Tipp: Bei der Zulassung eines Autos Zeit und Geld sparen

So können Sie bei der Zulassung des neuen Fahrzeugs Zeit und Geld sparen


Der Kauf eines neuen Fahrzeugs nimmt gerade bei den Mitgliedern unserer Community eine ganze Menge Zeit in Anspruch. Das liegt daran, dass es bereits beim Neukauf eines Porsches eine ganze Menge Konfigurationsmöglichkeiten gibt.


Doch bei Gebrauchtwagen ist die Auswahl natürlich noch um ein Vielfaches größer, da hier noch viele weitere Faktoren berücksichtigt werden müssen. So geht es bei der Suche nach dem richtigen Gebrauchtwagen, möglicherweise sogar einem echten Porsche Klassiker, nicht nur um den Motor, die Ausstattung und die Farbe, sondern auch noch um den Erhaltungszustand, die Laufleistung und natürlich die Historie. Da kann es je nach Modell durchaus einige Wochen oder Monate oder sogar Jahre dauern, bis der Traumwagen endlich auf der heimischen Auffahrt steht. Da ist es von Vorteil, wenn wenigstens die Zulassung des neuen Fahrzeugs so schnell wie möglich gelingt, damit das Auto nach der Überführung auch zeitnah genutzt werden kann.


Das Reservieren des Wunschkennzeichens über das Internet spart eine Menge Zeit


Wer das neue Fahrzeug selbst zulassen möchte, der sollte vorher sein Wunschkennzeichen über das Internet reservieren. Denn wer bereits vor dem Gang zur Zulassungsstelle sein zukünftiges Kennzeichen kennt, der kann sich schon die Nummernschilder besorgen. Klassischerweise ist es so, dass die Besucher der Zulassungsstelle auf Ihren Aufruf warten, dann ihr Kennzeichen erfahren und im Anschluss daran Nummernschilder besorgen müssen, bevor die Zulassung abgeschlossen werden kann.


Doch die Reservierung eines Wunschkennzeichens kann nicht nur Zeit, sondern auch eine ganze Menge Geld sparen. Wie express.de berichtete, sind die Kennzeichen Läden in der Nähe der Zulassungsstelle meist deutlich teurer, als die Läden in anderen Teilen der Stadt. Und selbst diese Läden sind noch deutlich teurer als Anbieter aus dem Internet. Deshalb raten wir zum Autokennzeichen bestellen über das Internet. So gibt es die Autoschilder beim Anbieter Kennzeichen Express schon ab 5,95€ pro Schild. Im Vergleich zum Kauf in einem der Läden in der Nähe der Zulassungsstelle, lässt sich also eine erhebliche Ersparnis realisieren.


Die digitale Zulassungsstelle als Projekt der Zukunft


In vielen Städten und Landkreisen hat man sich bereits mit der digitalen Zulassungsstelle befasst. Dabei geht es darum, dass Bürger ihre KFZ-Angelegenheiten in Zukunft ausschließlich online abwickeln können. Doch große Fortschritte haben sich noch nicht erzielen lassen, denn für fast alle Angelegenheiten rund um das KFZ müssen die Bürger weiterhin zur Zulassungsstelle. Lediglich die Option KÜS geprüfte Fahrzeuge über das Online Portal das Kraftfahrtbundesamtes an- oder abzumelden wurde neu geschaffen. Doch in der Praxis wird dies kaum genutzt, da der Aufwand deutlich zu hoch ist. So ist neben der KÜS-Zulassung der neue Personalausweis, ein spezielles Lesegerät für den Personalausweis auch noch eine Ausweis-App notwendig. Darüber hinaus gibt es aber auch noch einige weitere Einschränkungen, die die Auto Zeitung übersichtlich zusammengestellt hat.


Die Zulassung über einen Zulassungsservice


Wer sich mit der Zulassung des neuen Autos gar keinen Stress machen möchte, der kann natürlich auch einen Zulassungsservice nutzen. Wenn das Auto von einem Händler gekauft werden soll, dann besteht sowieso in vielen Fällen die Möglichkeit die Zulassung in der Preisverhandlung als ein weiteres Goodie herauszuhandeln. Die meisten Händler haben einen festen Zulassungsdienst, bei dem sie deutlich bessere Preise bekommen als Privatkunden. Deshalb ist es eine Win-win-Situation, wenn am Ende der Preisverhandlung nicht noch ein weiterer monetärer Rabatt vereinbart wird, sondern die Übernahme der Kosten für die Zulassung.


Ein Zulassungsservice übernimmt für den Autofahrer die gesamte Zulassung. Er besorgt also nicht nur die Kennzeichen, sondern fährt auch zur Zulassungsstelle und nimmt die Wartezeit auf sich. Der Kunde spart durch den Zulassungsservice also eine ganze Menge Zeit. Gerade vor dem Hintergrund, dass sich viele Menschen wegen der Zustände auf den Zulassungsstellen sogar einen Tag frei nehmen müssen, um ihr Auto zuzulassen, ist das also ein richtig guter Service.


Bild: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG