Promis lieben Porsche

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.

Die Beliebtheit des Luxus-Automobils bei den Stars und Sternchen ist groß. Zeitlose Eleganz und Status: Berühmtheiten im Porsche wissen, dass sie bei ihrem privaten Auftritt auf der Straße ein positives Image kreieren. Überall auf der Welt weiß die Prominenz den Porsche zu schätzen und das bereits seit vielen Jahren.

Status und Stil

Der Porsche als Statussymbol wird von den Reichen und Schönen dieser Welt geschätzt. Seine klassische Eleganz überzeugt und der individuelle Stil der verschiedenen Modelle spricht unterschiedliche Typen an. Von der Diva bis zum Spitzensportler: Seit Dekaden gehört der Porsche zu den Lieblingsautos der High Society. Welcher Automobilliebhaber träumt nicht von der eigenen prestigeträchtigen Nobelkarosse? Wer sich diesen Traum noch nicht erfüllen konnte, versucht sein Glück vielleicht beim Spiel. Online Casinos mit der entsprechenden Lizenz gelten als seriös und die meisten Zahlungsmittel sind sicher, doch die Frage ist, ob es immer noch Paypal Casinos gibt. Es ist wichtig, sich einen zuverlässigen Anbieter mit der passenden Zahlungsmethode auszusuchen. Wer großes Glück hat, kann sich dann auch bald den Luxus eines so edlen Automobiles leisten. Das Image der Porsche-Fahrer ist nicht leicht greifbar, viele meinen zwar sie seien Draufgänger, aber stimmt dieses Klischee? Manche lieben besonders die klassischen Modelle und Oldtimer, es gibt Liebhaber und Sammler, die ganz unterschiedliche Fahrzeugtypen in ihren Garagen versammeln. Es ist schwer möglich, von der Automarke direkt auf den Besitzer zu schließen und umgekehrt.


Ein ursprünglich grauer Porsche 356 SC wurde von seiner Besitzerin in den 60ern in ein buntes Kunstwerk verwandelt. Der “History-of-the-Universe”-Porsche der Musiklegende Janis Joplin erzielte bei seiner Versteigerung im Jahr 2015 satte 1,76 Mio $ (1,6 Mio. Euro). Der mit psychedelischen Ethno-Motiven verzierte Wagen wurde von Dave Richards bemalt. 500 Dollar soll er dafür erhalten haben. Auf dem linken Seitenteil sind die Mitglieder der "Big Brother and the Holding Company" zu finden, der Steinbock, das Sternzeichen der Sängerin, ist auf der rechten Seite inmitten der grünen Täler Kaliforniens verewigt. Von der Fronthaube schaut das Auge Gottes. So individuell kann Porsche sein.


Oder so modern: Die Golf-Stars der Porsche European Open gehörten in diesem Jahr zu den ersten, die aus nächster Nähe einen Blick auf den Porsche Taycan Turbo werfen konnten. Das sportliche Elektromobil ist ein echter Hingucker. Der Taycan soll das erste Elektroauto sein, das mit den Modellen von Tesla in Sachen Performance Schritt halten kann. Die 800-Volt-Technologie im Zusammenspiel mit einem intelligenten Thermomanagement sorgt für Spitzenleistung: Mit 800 Volt ist es den Stuttgartern bei Beschleunigungstests gelungen, den Taycan mehr als zwanzigmal hintereinander von null auf 200 km/h zu beschleunigen – und das praktisch ohne Leistungseinbußen.

10 von Porsche begeisterte Stars:

James Dean: Legende: Die Schauspiel-Ikone starb bei einem Unfall in einem 550 Spyder. Am Im Jahr 1955 fuhr der junge Darsteller seinen "Little Bastard", von dem insgesamt nur 90 Stück gebaut wurden, zum letzten Mal.


Arnold Schwarzenegger: Den österreichisch-amerikanischen Superstar sah man mit einem 911 Turbo Cabrio und einem schwarzen Panamera. Im Jahr 2017 fuhr er in einem Porsche Spyder 918 beim Porsche-Museum in Zuffenhausen vor.


Steve McQueen: Schauspieler Steve McQueen, der "King of Cool" verliebte sich in den 70ern am Set in einen grauen Porsche 911 S, den er nach den Dreharbeiten auch privat fuhr.


Martina Navratilova: Die Grande Dame des Tennis, Rekordhalterin beim Porsche Tennis Grand Prix mit sechs Einzeltiteln, liebt Porsche. In einem Interview schwärmt sie vom legendären 959 und bekennt ihr Gefallen an hoher Geschwindigkeit.


Mark Webber: Beruflich und privat dreht sich das ganze Leben des erfolgreichen Fahrers um Porsche. 2016 hat der Werksfahrer seine Rennkarriere beendet, bleibt aber Porsche-Repräsentant und -sammler.


Udo Lindenberg: Die Sonderausstellung "Porsche. Panik. Power." im Porsche-Museum im Jahr 2015 war ein voller Erfolg. Die Liebe des Sängers zu dem schönen Automobil ist beständig, von seiner ersten großen Gage hat er sich 1973 einen 911 gekauft. Der Musiker und Pop-Art-Künstler ist ein großer Porscher Liebhaber.


Steven Tyler: Den Aerosmith-Sänger sieht man in den Straßen von Los Angeles mit seinem 911er Turbo Cabrio. Über seine wilden Zeiten und eine drohende Pleite in den frühen 80ern sagte er: "Ich habe meinen Porsche weggeschnupft und mein Flugzeug - es ist alles für Drogen und Alkohol draufgegangen."


Britney Spears: Die Sängerin sah man zu Glanzzeiten in einem klassischen Porsche 356. So sehr wie damals strahlt sie heute nicht, gesundheitliche Probleme halten sie von der Bühne fern.


Gwen Stefani: Multitalent und Popdiva Gwen Stefani sah man schon vor Jahren in einem Panamera. Mit ihrem eigenen Modelabel L.A.M.B. zeigt sie der Welt, dass sie immer noch weiß wie man in Sachen Stil Akzente setzt.


Miley Cyrus: Kultsängerin Miley Cyrus beweist Sinn für das Praktische und verlässt sich auf einen Porsche Cayenne GTS. Paparazzis schossen zahlreiche Fotos von ihr und dem schwarzen Wagen.


Zeitlos elegant

Der Siegeszug des Stuttgarter Immobilien-Herstellers begann vor Jahrzehnten und ist noch längst nicht beendet. Generationen von bewunderten und beliebten Prominenten zeigen sich in den eleganten Autos. Die verschiedenen Modelle bieten jungen Popstars, sowie gesetzten Geschäftsleuten Luxus für jeden Geschmack. Wie es scheint, kommt Porsche nie aus der Mode.


Bild: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG