Posts by fastfreddy

    Hey,


    ich habe den gleichen Umbau bei meinem S2 bj 91 gemacht. Ich habe noch einen Satz Adapter die ich selbst angefertigt habe. Die sind allerdings noch nicht gebohrt, das müßtest Du selber machen.
    Wenn Du auf mein Profil gehst siehst du Bilder vom Umbau und den Adaptern.


    Ich möchte für die Adapter 60,- € plus Versand haben.


    Melde dich bei Interesse


    Gruß Freddy :thumb:


    p.s.: Du verstehst sicher das ich für diese Teile keine Garantie übernehmen
    kann. Dies wird allerdings auch kein anderer Anbieter für seine Adapter machen.

    Hallo,


    wenn Du den Deckel wirklich lacken lassen willst, dann kannst Du Bremssattel Lack nehmen, der Temperaturen bis ca.300°C halten muß! Das sollte reichen ;-)
    Besser ist natürlich pulvern, da kannst Du dich mal an den ZSF Porsche Club wenden, die machen sowas.


    Oberflächenbehandlung von innen, denke ich ist nicht unbedingt notwendig! Hier übernimmt das Motoroel die Aufgabe vor Korrosion zu schützen!


    Gruß
    faast freddy


    P.S.: Hier noch ein Bild von meinem lackierten Deckel (Bremssattellack)

    hallo,
    mit der lenkradnabe kann ich dir auch nicht helfen, aber vielleicht ist eine anpassung diener pedalerrie (pedalplatten) die lösung. somit sitzt du weiter hinten und für dich wird die position zum lenkrad und schaltknauf besser?!
    ich gehe davon aus, dass deine längsverstellung am sitz noch nicht ausgereizt ist.


    gruss fastfreddy

    Hallo,
    wie gesagt das DME-Relais tut und somit auch das Steuergerät. Die Stromversorgung zu Benzinpumpe werde ich kontrollieren! Das Thema Dampfblasen im Kraftstoffsystem klingt schlüssig, da das Auto wirklich den ganzen Tag in der Sonne stand und als ich es um ca. 21:00 Uhr abgeholt habe die Aussentemperatur geringer war und das Fahrzeug auch nicht mehr halb auf dem Gehweg stand.
    Ich werde die Situation aber weiter beobachten und berichten wenn es sich lohnt.


    Danke für die Anregungen und Tip´s


    gruss freddy

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem:


    Ich wollte heute nach der Arbeit losfahren und das Auto springt nicht an ?:-( Am Morgen als ich es abgestellt hatte war noch alles okay. Nach dem es nicht ansprang, habe ich es mit überbrücken (Starthilfe) versucht, kein Erfolg! Nun bin ich etwas tiefer eingestiegen und habe das DME Relais auf Funktion, den Zündspule und deren Zündfunken auf Funktion geprüft, alles okay. Was mich gewundert hat ist, dass die Zündkerzen nach den wiederholten Anlassversuchen nicht feucht (abgesoffen waren). Somit schloss ich auf die Benzinzufuhr (Benzinpumpe, Druckregler, Benzinfilter,...).
    Als ich das Auto nun heute Abend abschleppen wollte und ich es einfach noch einmal probiert habe zu starten, sprang er sofort an :-a


    Was ist hier los? Wo liegt der Fehler?
    Kennt jemannd von Euch dieses Problem?


    gruss freddy