Posts by Acky

    Ich wüsste nicht, wieso ich meinen 992 C2, der wohl in KW44 gebaut wurde, rückabwickeln sollte oder oder mit welchem Argument ich das könnte.

    Es ist ein ganz phantastisches Auto.

    Und für mich habe ich wohl die PCM-Connectivity-Hickups hinbekommen, siehe "Non-S als DD" Thread.


    Mir tun alle Teilnehmer hier, die große Probleme mit ihrem neuen Auto haben, leid, aber so eine Katastrophe ist der 992 nicht, ganz im Gegenteil.

    Wenn sie es bei Dir hinbekommen haben ist ja, gut. Du hast ja auch schon die neue Hardware. Das ist ein großer Unterschied/Vorteil.

    Auf Grund dessen, dass Porsche eine Reihe von neuer Hardware, speziell im PCM Umfeld, seit Mitte des Jahres einbaut und es wie man liest in KW46 nochmal ein Update an dem 992 gab, empfielt es sich rückabzuwicklen und neu zu bestellen. Ob diese Problem Fahrzeuge jemals wieder 100%tig laufen, weiß man nicht. Die machen in ein paar Jahren noch mehr Probleme, da die Software für alte Hardware nicht mehr gepflegt wird. Nicht mal 6 Monate Bauzeit für diese Hardware ist ein ganz schlechtes Zeichen.

    Wenn Bilder und Text nicht übereinstimmen, sollte man immer vorsichtig sein. Egal wer der Anbieter ist.


    Tatsächlich ist es oft so, dass wenn ein Auto "Macken" hat, die Besitzer lieber an PZ oder Händler verkaufen und nicht selbst privat, um Problemen im Nachhinein aus dem Weg zu gehen.

    Ein weiterer großer Nachteil von Kauf beim Händler, man lernt den Vorbesitzer nicht kennen. Daraus läßt sich oft besser erkennen wie das Auto behandelt wurde. Bringt aber nur bei erster Hand wirklich was.

    Also ich bin kein Freund von Gebrauchtwagen von Händlern. Von freien Händler hab ich in meinem ganzen Leben noch nie was gekauft.

    Habe nur 2 mal junge gebrauchte bei BMW gekauft. Die waren beide in Ordnung. Sonst nur gebraucht (älter als 3 Jahre) von privat oder neu beim Vertragshändler.

    Von privat hab ich öfters nicht gekauft, einfach nur weil der VK einen schlechten, unseriösen Eindruck machte. Das Fahrzeug habe ich in den Fällen garnicht mehr ernsthaft angeschaut. Der VK Eindruck hat mir gereicht, um nicht zu kaufen. 2 mal aber etwas auf die Nase gefallen. Aber selbst dran schuld. Wollte das Fahrzeug unbedingt und alle Warnzeichen in den Wind geschlagen. Das sollte man nicht.


    Die ganzen Fahrzeugangebote mit Autos, die unter einem Jahr als sind, sind für mich sowieso alle mit Vorsicht zu betrachen. Da kann man in den meisten Fällen davon ausgehen, dass der Erstkäufer mit dem Fahrzeug nicht zufrieden war. Manchmal liegt es nicht an Problemen mit dem Fahrzeug. Aber eine kurze Haltezeit ist nie ein gutes Zeichen.

    Ich glaub übrigens nicht, dass er GTS 4.0 heißen wird! Von einem Cayman R wurde schon vor dem 718 GT4 geschrieben!

    Wurde aber scheinbar genauso typisiert. Die Versicherungen führen seit kurzem einen GTS 4.0 mit 400PS (294kw) in Ihren Verzeichnissen. Von R oder GT4 RS ist noch nichts zu sehen. Das dauert also noch.

    So gut wie unmöglich da was legales für in D zu entwickeln. In USA kann man fast machen was man will.

    Nachrüstanlagen dürfen nicht mehr lauter als das Original sein.

    OPF Delete sowieso nicht legalisierbar.

    Sport Chrono braucht es nicht bei einem DD. Finde das wird immer überschätzt.

    Sport-Tex finde ich gut. Verbindet Vollleder mit angenehmer Stoffsitzfläche.

    LED auch ohne Matrix ist sehr gut, der Aufpreis doch ziemlich....

    Spurhalteassi abwählen, nervt nur.