Posts by dub

    Hi und Danke nochmals,


    das mit den Hydrostösseln macht mir ein wenig Sorgen - wenn die sofort 'runterfliegen (nette Konstruktion mit den "Halteleinen" übrigens :thumb: ) wirds mit meiner "nur leicht anheben und erstmal mit Dichtmasse ausprobieren"-Variante wohl eh nix, oder? Weil dann wäre ja die Gefahr gross, dass einer der Hydrostössel verrutscht und DANN starten würde wohl nachhaltigen Schaden anrichten .... d.h. von der Dichtmasse-Variante ist dann wohl vollkommen abzuraten, oder?


    Danke für diese möglicherweise motorrettende Information und beste Grüße,
    Wolfgang

    Hallo und Danke schon mal für die vielen hilfreichen Antworten!


    Ich habe vom Verkäufer nun Fotos von den zwei verschiedenen Kat-Varianten bekommen, die er anbieten kann. Einer soll ein "normaler" sein, einer vom S2. Tatsächlich haben die unterschiedliche Anschlussstücke, allerdings sagt der Verkäufer, dass der "normale" (=nicht S2) eine auf 07 endende Teilenummer hat - diese kann in im PET-Katalog aber nicht finden ....


    Daher jetzt zwei Fragen:


    1) Der links auf dem Foto abgebilderte Kat duerfte den selben Anschluss haben wie jener des 944 S, den der Verkäufer mir für meinen 2.5l (1985) geschickt hatte. Wuerde der rechte (der ohne den hellen Abschirmteil) nun bei mir passen oder ist der rechte jener vom S2 und somit die dritte Variante, die auch nicht passt?
    (Anm.: hinter der Lambda-Sonde scheint sich beim rechten und bei genauem Hinsehen ein Anschluss für das CO-Einstellungsrohr zu verstecken ....). Allerdings - und das macht mir wiederum Sorgen - verläuft beim hier rechts abgebildeten Kat das in Fahrtrichtung hinten liegende Rohr (Krümmer von Zylinder 3 und 4) oben, beim links abgebildeten Kat verläuft das nach vorne gehende Rohr (Krümmer von Zylinder 1 und 2) oben. Leider hab ich feiertags keinen Zugang zur Montagegrube, aber ist das ein Problem oder passt das schon so, d.h. kann ich den rechten Kat dicht und ohne Verspannungen bei meinem Auto einbauen?


    2) Der Verkaeufer hat nach Rückfrage wegen der falsch stehenden Flansche angeboten, mir neue Kruemmer zu schicken. Wuerden denn die Kruemmer vom 944S denn auf meinen 2,5l Sauger vorne 100% passen, oder ist das eher ne unglueckliche Kompromisslösung? Denn wenn sie passen, könnte ich ja einfach meine vorhandenen Krümmer durch die nachgelieferten ersetzen und dann hätte ich ja nachher den passenden Anschluss zum eigentlich falschen Kat (was mich aber nicht weiter stoeren wuerde, solange dicht und funktionierend).


    Tut mir leid, dass ich hier wegen so Kleinigkeiten so hartnäckig bin, aber nachdem das Hin- und Herschicken von solchen Teilen ja auch nicht gerade billig ist, bin ich auf eueren Expertenrat (inkl. Ferndiagnose) vollkommen angewiesen, um unnötige Postspesen zu vermeiden.


    Danke im Voraus und beste Grüße,
    Wolfgang

    Hallo und Danke für euere Ratschläge!
    Ich werde jedenfalls die kleine Dichtung an der Rückseite neu machen und - wenn es immer noch weitersifft - erst einmal versuchen, ob ich das Nockenwellengehäuse - ohne alles abzubauen - ein wenig anheben kann und dort mal entsprechend säubern und vorsichtig ein wenig Dichtmasse einbringen kann - ist hoffentlich einen Versuch wert. Es muss ja auch nicht ewig halten, ich hab nur grad die blöde Situation, dass ich vor zwei Jahren alle Riemen/Rollen/etc. getauscht habe (Conti) und jetzt, wenn ich das ganze öffne, natürlich vor der Frage stehe, ob ich das gleich wieder mitmachen soll oder die "alten" wieder einbauen soll (waren ja nicht ganz billig, so +/- 220 Euro).


    Ich werd mich nächste Woche gleich an die Arbeit machen und berichte dann natürlich!


    Vielen Dank nochmal und beste Grüße,
    Wolfgang
    P.S.: Schrauben nachziehen hab ich gleich als erstes probiert - daran liegts (leider?) nicht, und ZU fest darf man die ja auch nicht anknallen...

    Hallo,


    da hab ich heute nicht schlecht gestaunt, als plötzlich Rauchschwaden aus meinem Motorraum aufstiegen. Offensichtlich tropft Öl auf den Krümmer, und es scheint aus dem Bereich der beiden ersten (spricht: "am weitesten hinten liegenden") Schrauben des Nockenwellengehäuses zu kommen.


    Jetzt habe ich zwei Fragen:


    1) Ich habe ein paar Fotos gemacht, wo man das ganze Unglück sieht. Lässt dieses Schadensbild auf "übliche Verdächtige" schließen, d.h. ist es wirklich "nur" die Nockenwellengehäusedichtung (was für ein Wort!) oder kommt das Öl von irgendwo anders her (ich hab nichts gesehen, aber sooo viel Platz für einen guten Blickwinkel ist da ja auch wieder nicht). Grund für meine Frage: um die 1. und 2. Schraube (ganz links, wenn man von der rechten Fahrzeugseite auf das Nockenwellengehäuse schaut) sind ja leider doch recht massive Ölspuren zu sehen - auch OBERHALB der Schrauben (besonders deutlich bei der 2. Schraube (2. Bild), bei der auch das Wasserrohr angeschraubt ist, aber auch bei der 1. Schraube (letztes Bild)). Ist das vom Verdampfen des Öls oder deutet dass auch (noch) größere Schwierigkeiten hin??


    2) Wenn es "nur" die Nockenwellendichtung ist, ist das beim 8V ja auch nicht besonders lustig, weil da ja einiges im Weg ist, um ranzukommen. Aus dem englischsprachigen Werkstatthandbuch werd' ich nicht wirklich schlau und das bucheli-Buch glänzt in dem Punkt auch nicht wirklich, daher meine Frage: könnte mir jemand kurz die wichtigsten Schritte, auf die man beim Tausch der Dichtung bzw. beim Ab- und Anbau des Nockenwellengehäuses achten muss, zusammenfassen? Leider ist ja schon der ZR-Abbau (der wohl unvermeidbar ist) bei dem Motor nicht so einfach, und ich will einfach sichergehen, dass mein Mechaniker hier nichts vergessen kann ....


    Vielen herzlichen Dank im Voraus und beste Grüße,
    Wolfgang

    Hallo,
    ich habe ein verzwicktes Problem: ich habe einen Kat gekauft, jedoch befürchte ich, dass er nicht an meinen 944 2.5l Sauger passt (derzeit ohne Kat, nur mit Vorschalldämpfer). Das Problem ist ja nicht der Kat an sich, sondern die Anschlussflanschen z.B. am Hosenrohr.


    Ich habe ein paar Fotos gemacht und würde jetzt die Experten und wollte jetzt fragen, ob jemand von Euch einschätzen kann, ob dieser Kat


    - tatsächlich für einen 2.5l Sauger (Bj 10/85) geeignet ist oder
    - in Wirklichkeit auf einen S oder S2 gehört und daher nur mit Flexen/Schweissen passen würde.


    Weitere Detailfotos kann ich gerne jederzeit uploaden.


    Vielen, vielen Dank im Voraus und beste Grüße,
    Wolfgang