Posts by peter924

    Liebe Leute,


    ich bin auf der Suche nach der Teilenummer bzw. alternativen Bezugsquellen für die 4 O-Ringe an der Kontaktplatte meines Klimakompressors (der alte mit den 5 Rillen: 944 126 007 02 im 944 I, EZ 10/84). Im Microfiche sind sie nicht einzeln aufgeführt und werden im PZ nur zusammen mit den Ventilen vertrieben ...


    Weiß einer von Euch Rat?


    Vielen Dank und Grüße,


    Peter

    Hallo zusammen,


    jetzt haette ich zu diesem Thema noch eine Frage: bei mir (944 I, Bj. 10/84, Blechtank) ist die Tankentluefung neu verlegt worden und (im zweiten Anlauf) wohl auch dicht; d.h. es zischt beim Oeffnen des Tankdeckels und es riecht auch nicht mehr. So weit so gut!


    Was mich interessieren wurde: wenn es draussen heiss ist (ab 30 Grad) und ich beim Tanken den Tankdeckel oeffne, kommt es am Ende des Zischens zu einer Art "Fump"; es hoert sich so an als wurde etwas Blech durch Herauslassens des Unterdrucks zurueckweichen. Wenn es kaelter ist (unter 30 Grad) passiert es nicht. Ist das normal? Oder was ist "schuld" daran?


    Viele Gruesse, Peter

    Bei mir waren es fast dieselben Symptome: undichte Einspritzventile! Meine Empfehlung: zuerst die Dichtringe aus Gummi cheken (koennen hart werden; kosten wenig und sind dieselben wie beim Golf I GTI); dann (wenn das Alter der Duesen unbekannt und keine Pruefung in einem Fachbetrieb moeglich) neue Duese(n) montieren.

    Ich habe damals auf meinem 24er Vredestein Hi-Trac gekauft und war sehr zufrieden: preiswert und gut. So zufrieden, dass ich jetzt das Nachflgemodell auf meinem 44er fahre. Von asiatischen Herstellern würde ich bei Reifen die Finger lassen. Ich hab´s immer mal wieder ausprobiert und war jedes Mal unzufrieden.

    Wein 944I hat keine Abdeckung. Die Pumpe wird meiner einer großen Schelle an den halbkreisförmigen Metallhalter geschraubt (dazwischen ist ein Gummistück zur Vermeidung von Kontaktkorrosion) der wiederum mit drei Gummilagern an der Karosserie befestigt ist. Die letztgenannten sind meist hinüber was aber eine andere Geschichte ist! Eine Abdeckung habe ich auch noch an meinem anderen Ier gesehen.


    P.S.: Die Gummilager kosten bei Porsche mittlerweile unverschämte 15 Euro, bei Diweis gibt es ordentliche Reproprodukte für um die 3 Euro ...

    Liebe Leute,


    ich hatte genau das selbe Problem vor einem guten Jahr. Neue Schläuche bei Diweis und der Gestank war immer noch da. Bei einer erneuten Demontage des Tanks stellte sich heraus, dass eine an Diweis gelieferte Schlauch-Charge wohl (trotz Beteuerung des Lieferanten) nicht benzinfest war! Mein Tipp: einfach mit Diweis reden. Ich kenne ich ihn als fairen Geschäftspartner der Wert auf zufriedene Kunden legt. Vielleicht lässt sich das Problem so klären. Bei mir war´s jedenfalls so!


    Viele Grüße ... und vor allem Erfolg!
    Peter