Posts by 999Taucher

    Hallo Stefan,


    ich gehe mal davon aus, das die Hebebühne ein CE hat und Du eine Konformitätserklärung nach 2006/42/EG erhalten hast.

    Wenn solche gefährlichen Zustände auftreten solltest Du dies der Marktaufsicht melden, damit auch andere nicht zu schaden kommen.

    Die genaue Anschrift der Marktaufsicht findest bei deinem zuständigen Regierungspräsidium oder unter:


    https://webgate.ec.europa.eu/i…oritySearch.jsp?locale=de


    Ein Produkt kannst Du unter dem folgenden Link den Behörden melden:

    https://webgate.ec.europa.eu/i…ic/consumer.jsp?locale=de


    Gleichzeitig würde ich diese Fehler dokumentieren und damit auf den Hersteller zu gehen und in um Rückgabe des Kaufpreises bitten, mit dem Hinweis, dass seine Hebebühne nicht der Maschinenrichtlinie (MRL 20064/42/EG) entspricht.


    Grüße Lars

    Das Getriebe ist übersprungen, daher ist auch der Hauptspriegel und die Aufnahme des Getriebes gebrochen, beides wurde geschweißt. Die Frage nach dem Motor kommt daher, dass ich das Getriebe wieder auf Position fahren möchte, dazu muss ich aber die Welle am Motor von der guten Seite demontieren.



    Vielen Dank für die Information

    Hallo allerseits,


    das Verdeck Getriebe ist bei mir übersprungen, was zur Folge hatte, dass der Hauptspriegel gebrochen ist, dieser ist nun geschweist. Jetzt bin ich auf der Suche nach Informationen, wie das Verdeck wieder richtig eingestellt wird.

    Gibt es hierzu spezielle Unterlagen?

    Wo finde ich denn die Mototren für das Verdeck?


    Danke und Gruß

    Lars

    Hallo Matze,


    ich hatte ein ähnliches Windschott, da haben die Winkel nicht gepasst und nachdem ich das verdeck geöffnet habe, ist das Getriebe übersprungen und in Folge dessen hatte ich einen Riss im Verdeck und einen Bruch im Hauptspriegel.

    Meine Empfehlung Windschott nur montieren/demontieren wenn das Verdeck nicht geöffnet wird.



    Grüße Lars