Posts by MDW

    Ich versteh nicht, was ihr euch von euren belehrenden Beiträgen versprecht.

    Marc hat Pech gehabt und ohne viel zu klagen das Lehrgeld bezahlt.

    Hinterher sind alle immer schlauer...

    So ist das nicht, Marc hat viele Ratschläge während der Kaufbegleitung im Forum schlichtweg ignoriert und meiner Meinung nach ein viel zu teures Auto gekauft!! Es sollte ja alles gemacht sein (Motor, Getriebe.....) leider keine Rechnungen dazu usw.....

    Jetzt das Desaster, muss aber jeder für sich selbst entscheiden! Marc nimmt es halt steht’s gelassen, somit sind wahrscheinlich noch genügend finanzielle Mittel vorhanden um alles in Ordnung zu bringen...

    So Leute, (Schluss) mit der Schreiberei es ist der 1.Mai, ab in den 11er und ne fahren, ich zumindest!!

    LG Martin

    PS: jeder hat halt so seine eigenen Ansichten, sonst wäre es auch langweilig. Nochmals Gruß an Marc, beim nächsten mal ein bisschen vorsichtiger und höre drauf was die Fachleute hier, dir raten.

    Outlaw11

    wenn du gerne sehr zügig unterwegs sein möchtest, wozu die 11er ja eigentlich gebaut wurden, warum hast du dir nicht gleich ein mit G50 Getriebe gekauft, zumindest mal probegefahren dann hättest du sehr viel ersparen können! Jetzt bist du 65k los mit revidierten Getriebe und diskutierst immer noch ob die SWV Sinn macht, die dir das wahrscheinlich eingedockt hat. Das verstehe ich nicht!!

    Warum nicht gleich ein 11er mit PDK das must du nur auf‘s Knöpfchen drücken und der Gangwechsel passiert in Millisekunden.

    Martin


    PS: mache nie eine Probefahrt mit ein G50 dann wirst du dich ..........ärgern!!!!!

    Der größte Schwachpunkt eines 911ers ist das, was hinter dem Lenkrad sitzt.

    Ich kauf mir doch kein Oldtimer für 60k um gleich bei der ersten Ausfahrt völlig unerfahren (gerade mit dem 915er Getriebe) wilde Sau zu spielen. Die Reparatur wird nicht grade günstig sein, würde mich auch nicht Wundern wenn‘s nach kurzer Zeit wieder kaputt ist.

    Martin

    Ruf CTR wenn das Fz. teilgeschäftlich genutzt wir (z.B 30% geschäftlich 70% privat gerechnet anhand der gef. Km p.a. über Fahrtenbuch) kann auch ein Teil der Re. steuerlich geltend gemacht werden. Die 1% Regelung greift erst ab 50% geschäftliche Nutzung. Bei der teilgeschäftlichen Nutzung fließ das Fz. nicht in das Betriebsvermögen, großer Vorteil!!

    Die Re. hat natürlich nichts beim Finanzamt zu suchen, dort ist auch keine Rechnung diese Re. läuft über das Steuerbüro und kommt dann mit dem Monatsabschluss zurück. Bei einer Steuerprüfung muss diese dem Fa. vorgelegt werden, sonst nicht.

    Ich persönlich gehe davon aus das der Alteigentümer gar keine Rechnung besitzt, wenn ja muss diese in seien Büchern abgelegt sein!!! Vielleicht hat er es auch schwarz gemacht, wer weiß!!!

    Auf jeden Fall ist der Schaden groß und bei 60K Kaufpreis, naja das Auto ist halt alt da kann immer was passieren, vielleicht hat Marc sich auch verschaltet! Kann schon mal vorkommen beim 915er Getriebe, gerade in der Anfangszeit wenn der ET. das Auto erst neu hat. Hoffentlich ist nicht noch mehr kaputt gegangen.

    Martin