Posts by Hendrik.993

    Zunächst für mich zur Klarstellung: Sind unter der genannten Bezeichnung Tassenstößel

    die Hydrostössel gemeint ?

    Auf Brösels Frage nach Laufleistung und Öl:


    Mein 968 hat 129 tkm gelaufen und fährt zur Zeit mit Castrol 10W60


    Übrigens habe ich das Klackern erst nach Austausch der Öldruckleitung

    von der Servopumpe zur Lenkung aber dies ist vermutlich rein zufällig

    und steht in keinem Zusammenhang ? !

    Und interessant ist, dass das Klackern nicht bei jedem Start des

    Motors gleich laut ist. Mal recht leise und erträglich, mal beängstigend.


    Man hat halt ständig was Neues. Wie bemerkte doch ein zynischer Bekannter

    neulich: „ 100 km fahren und danach 1000 Euro reinstecken...“ usw.

    Mag dies vielleicht etwas übertrieben sein, so reißen bei mir die

    Reparaturen einfach nicht ab, welches allmählich die Freude am 968

    merklich trübt. Zumal ich nicht sehr viel selbst schrauben kann.


    Bevor ich jetzt alle Hydrostößel tausche, ( tauschen lasse ) werde ich

    auch erst mal das Mittelchen von Liqui Moly ausprobieren und berichten,

    ob dies einen Effekt hat.


    Viele Grüße


    Hendrik

    Vielen Dank für die Hinweise und die tollen Bilder.

    Ist ja dann doch ne größere Baustelle.....

    Was für Spezialwerkzeug wird denn benötigt und

    wo kann man das beschaffen ?


    Brösel, gilt Dein Angebot nur für Nobby ?


    Gruss

    Hendrik

    Hallo zusammen,

    könnte mir jemand von Euch Rat geben für die Erneuerung der Hydrostößel ?

    Müssen hierzu die Nockenwellen ausgebaut werden ?

    Worauf ist besonders zu achten ?

    Wie hoch ist etwa der Zeitaufwand ?


    Ich wäre für Hinweise und Hilfestellung sehr dankbar. :hilferuf:


    Gruss


    Hendrik

    Hallo Greetz,

    ich schließe nichts aus, war nur ein Hinweis bzw. eine Information.


    Nein, die Tassenstößel wurden nicht erneuert.

    Können die Tassenstößel verschleißen und derartige Geräusche

    verursachen ?

    Das Klappern ist erst neuerlich aufgetreten, steht also in keinem

    zeitlichen Zusammenhang mit den vor ca. 4000 km vorgenommenen

    Arbeiten am Motor.


    Gruss

    Hendrik

    Hallo zusammen,

    seit kurzem produziert mein Motörchen nach dem Start ein klapperndes Geräusch

    auf der Einlass-Seite. Mal recht heftig , mal weniger laut.

    Das Geräusch ist ähnlich wie das was man früher von klappernden Ventilen

    her kannte oder von klappernden Hydrostößeln mit zu geringer Ölversorgung nach

    sehr langer Standzeit.


    Hinweise: Nockenwellen mit Zahnriemen und Rollen neu vor 3000 km, Steuerzeiten korrekt, Öldruck voll da.

    Motor läuft rund und ohne Vibrationen.


    Meine Frage an die Fachleute im Forum: Was mag wohl die Ursache sein für diese Geräusche ?:hilferuf:


    Herzlichen Dank für Eure Ferndiagnosen

    Gruss

    Hendrik