Posts by tobi968

    k:thankyou:k:thankyou:


    Genau so isses! :old:


    Und mal ehrlich. Kauft jemand so ein Auto wegen ein paar Euro nicht??

    Das sind alls keine Neu- oder Jahreswägen. *8)


    Alleine die (häufig) Unbekannte: "Nockenwellen" Nur hier können viele tausend € versenkt werden, bei einem vermeintlichen "guten Angebot".

    Meine NW´s sind dagegen geprüft... 8:-)


    Und alle anderen Dinge. Spinnt mal was oder geht´s kaputt, dann sind ein paar hundert € sofort weg. Und ein "Schnäppchen" ist ganz schnell mal keins mehr...

    Klar, es kann bei JEDEM alten Wagen mal was sein, aber die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem durchgehend gewarteten wie meinen (davon >20 Jahre im PZ Rest freie Porsche-Only Profi Werkstatt) Auto was "verstecktes" kommt, ist doch eher bisserl geringer.


    Naja, mal sehen wie es wird :])

    Wenn der Preis nicht von Anfang an ein Schnapper ist, verkaufst Du mit der Einstellung nicht. Kann ich Dir jetzt schon sagen, ohne Preis und Auto zu kennen.

    Am Auto wird verhandelt und dazu werden wahrscheinliche auch alle Verkäufer bereit sein. Alle anderen die am Telefon verhandeln wollen sind nur Zeitdiebe.

    Wir reden hier von Autos die 25 Jahre und älter sind , da gibt es Perlen und auch Grotten so etwas sollte man immer live sehen und dann verhandeln.:!:


    Gruß Nils

    Genau so ist es!! :old:


    Hab inzwischen viele Stunden damit verbracht, zu telefonieren, Sachen zu erklären, verschiedenste Fotos (Rechnungen, Gutachten, Scheckheft und und und) zu schicken.

    Und wofür? Für NIX. Live angeschaut hat sich das Auto NIEMAND ?:-(


    Wenn jemand wirklich Interesse hat, gehe ich davon aus, dass er auch vorhat, sich das Auto anzuschauen.

    Einig wird man sich mit mir sicher.


    Aber mir mehrmals am Telefon anzuhören, wie toll das Auto doch sei und dass sie es sofort kaufen würden, wenn nicht 1)) das Auto so weit weg sei 2) die Frau ein Kind bekommt 3) die Frau überzeugt werden muss 4) das andere Spaßauto verkauft werden muss usw. usw. *8)*8)*8)


    Daher kann es echt sein, dass man manchmal einfach keine Lust mehr hat, am Telefon / per Mail noch der "extra-bemühte" Verkäufer zu sein.


    Wobei ich wetten würde, wenn sich jemand das Auto Live anschaut, würden wir uns sicher einig werden :-]


    VG

    Hi zusammen,


    wollte euch nur mal auf dem Laufenden halten, wie es bei mir weitergeht.

    Also es gab schon ein paar Interessenten, aber entweder steht das Auto zu weit weg (wobei bei der geringen Stückzahl sollte eigentlich klar sein, dass meist nicht um die Ecke steht...:roargh:), oder für einen Import nach AT zu teuer.


    Ich werde jetzt die "optischen Schwachstellen" beseitigen, also Lenkrad und Sitze neu machen lassen.

    Dann erfreue mich mich an einem tollen Auto! :drive:


    Wenn dann der große Service ansteht, mach ich den auch noch (ZR und Simmerringe). Dann ist alles paletti, Bremsen usw. passt ja alles noch super :thumb:


    Auf der Bank macht mir das Geld auch keinen Spaß und so kann ich (auch wenn es für ich persönlich dank Firmenwagen ziemlich unsinnig ist) immer noch manchmal eine schöne Runde drehen :drive:


    LG

    Also mal zum Thema.. :roargh:


    Die 997 ziehen echt wieder im Preis an.

    Ich beobachte den Markt schon seit über einem Jahr recht genau. Teilweise sogar mit Excel Tabellen... :B


    Als Beispiel:

    War an einem tollen, weißen 997 S FL dran. Super Ausstattung, Sport Chrono, Sportsitze, Klappe usw. Dazu noch die Turbo Felgen, die einfach MEGA sind! :love:

    122 tkm gelaufen, aber okay, da alles seriös und lückenlos SH im PZ gewartet. Dazu Fahrwerk vor einem Jahr NEU (dank approved) und mit immer noch ca. 1 Jahr gültiger approved :deal:


    Das ganze für 44 t€, nach ca. 2 Wochen sogar Reduzierung auf 43 t€.


    Und ich hab zu lang gewartet, weil ich ja eigentlich vorher noch meinen 968er verkaufen sollte...

    ICH IDIOT!!!! *8)*8)*8)*8)


    "Gefühlt" zahlt man für so ein Fahrzeug seit Herbst mind. 10t€ mehr... :still:


    Aber stimmt schon, der 991 kommt langsam echt in die Regionen von (teureren) 997. Hab auch schon DE Fahrzeuge für < 60 t€ gesehen.

    Wobei es immer eine Frage ist, ob die 997 Angebote für >60 t€ auch bezahlt werden (ich meine nicht nur Ausnahmen mit sehr wenig km usw.).


    Bei den 968 z.B. gibt es Angebote, die stehen seit Monaten oder fast Jahren rum 8:-)

    Erstmal vielen Dank für eure Tipps! :thumb:

    Deswegen habe ich ja hier geschrieben, um mal eine andere Sichtweise zu bekommen.

    Also an Liebe zu dem Auto mangelt es sicher nicht! Das Auto ist MEGA!!! :love::love::love:


    Es fehlt mir schlicht und ergreifend an der Zeit. Bin beruflich sehr eingespannt, dazu alleinerziehend mit 2 kleinen Kindern

    (die den Porsche übrigens lieben. Wenn die wüssten, dass der zum Verkauf steht... :still:)


    Als Erstfahrzeug habe ich regelmäßig alle 3 Jahre einen neuen Dienstwagen, aktuell E-Klasse, davor A6 usw.

    Die Autos sind schon seeehr schick. :])

    Daraus ergibt sich aber, dass "normale" Fahrten überwiegend eh mit dem Dienstwagen gemacht werden.


    Und deshalb kommen bei mir nur sehr geringe Km Laufleistungen zustande. Wobei ich natürlich drauf achte, zumindest alle paar Wochen das Auto für eine längere Strecke (richtig Warmfahren) zu bewegen :drive:


    Die "fehlende Liebe" ist eher ein:

    Eigentlich will ich den gar nicht verkaufen. :B Fixkosten sind lächerlich günstig. Und vernünftige Wartung gehört einfach dazu. Wird auch in den erforderlichen Intervallen gemacht!

    Aber alle Services für einen möglich höheren VK Preis vorzuziehen, ist kalkulatorisch Unsinn.


    Als Beispiel-Rechnung: Angenommen, ich würde 18 t€ beim IST-Zustand bekommen.

    Selbst mit neuem (vorgezogenen) TÜV & ZR-Service (Gesamtkosten inkl. Gleitschienen etc. mind. 1,5 t€). Evtl. noch Sitze.


    Mehr als 20 t€ bekomme ich dann trotzdem nicht :/


    Und wenn ich das alles machen lasse, dann behalte ich ihn mir lieber selbst.

    Denn die Basis ist echt super gut! Warum sollte ich denn ein solches Schmuckstück "wegwerfen" 8:-)


    Zu dem angebotenen Ersatzteil:

    Natürlich kann man immer was reininterpretieren und ein (unbekanntes) Auto "schlechtreden".

    Allerdings will ich keinen Roman als Anzeige aufgeben. Alle Fragen werden offen & ehrlich beantwortet.

    Zum Zündanlassschalter: Der Fehler lag nicht am ZAS, aber er wurde von mir gegen ein Neuteil getauscht. Somit ist das Altteil noch okay und deshalb biete ich es zum Verkauf.

    Es war eine fehlerhaftes Kabel am Sicherungskasten und wurde von der Werkstatt (Skramovski) gerichtet. Somit alles okay.

    Hatte ich aber auch in dem Thread so geschrieben.. :/:wink:


    VG

    Tobi

    Geduld zahlt sich aus. Ein geduldiger Verkäufer erzielt einen höheren Preis und ein geduldiger Käufer kauft zu einem niedrigen Preis.


    Wenn ein geduldiger Verkäufer auf einen geduldigen Käufer trifft, wird dann allerdings nie etwas draus.

    Naja, aber da liegt doch der Hase im Pfeffer!


    Sind denn 19 k€ ein soo verkehrter Preis für den 968er? :still:


    -ZR, Okay

    -Bremsen, Okay

    -Reifen, Okay

    -Schweller, Okay
    -Nockenwellen? Geprüft & Okay!!!


    Ich meine, Möhren kosten ~15 t€ und das sind dann echte Möhren!


    Alleine, wenn es nur die Nockenwellen sind (was bei den 968 ja nicht selten vorkommt), sind gleich mal viele tausend Euro WEG!

    Aber das Auto bleibt immer noch ne Möhre :old:


    Ist echt krass, wie gering die erwartete Spanne zwischen Möhre & ordentlichem Auto ist.

    Wenn die wirklich nur 2-3.000 € sein soll. Na dann, hoffe ich, dass die Pfennigfuchser gern bei den Möhren zuschlagen *8)