Posts by tobi968

    wann gab es denn bitte 997.2 mit egal wieviel km auf der Uhr für 36.5?

    Gab es. Hab selbst mit den VK telefoniert. War sogar mit approved. Hab aber zu lang gezögert, da HS (wollte PDK) und ich hatte noch den 968er an der Backe :B


    Sehe es ebenso. Ordentliche 997 sind bei 4X.000 €, besondere bei 5X.000 (z.B. wenig Km, 4S usw.).

    Sieht man aber mal die neuen Inserate, dann sind die "normalen" 997 bei 5X eingepreist.


    Drückt natürlich auf den 991.


    Wenn ich lese:

    991.1 Carrera S Cabrio, 37t km aus 2012, 2 Jahre Approved, großer Service neu, Sommer und Winterreifen für 75k€ aus dem PZ.

    Sag ich für mich: Preis passt :thumb:


    Dann zahle ICH aber nicht für einen Non-S, doppelte KM, ohne Approved und ggf. Service, von Privat nicht auch ~70-75 k€ ]:-)


    Wie gesagt, ist nur MEINE Meinung.

    Jeder kann seine haben :wink:

    Damit sollten wir das dann aber auch beendet haben :])


    Mal gucken, wie es aktuell weitergeht. Ich hab Zeit und vielleicht kommt ja noch was.


    LG

    Hi zusammen,


    um mal zurück zum Thema zu kommen.. :B


    lch liebäugele ja seit längerem mit einem 997/991.

    Aktuell sind die Preise für diese 911 aber krass am Steigen :eek::eek:


    Jetzt sind die alten 997 deutlich (!!) teurer.

    Vor knapp 2 Jahren gab´s u.A. folgende Angebote:

    997.2, ~150 tkm, Langstrecke, approved für 36,5 t€

    997.2 ~122 tkm, approved, Klappe, Sport Chrono, 41 t€


    Dazu vor einem Jahr zum 991:

    150tkm, approved, sehr gepflegt, 49t€

    100tkm, approved, 60 t€ (und der stand mind. 2-3x Monate, bevor er verkauft wurde 8:-))


    Wenn ich mir jetzt die Preise ansehe *8)


    Ne, danke.

    Ist echt seltsam, was da abgeht.


    Aber sehr schade, hätte schon gern einen 911er. Aber so macht´s keinen Sinn ~:-|

    So, heute auch zugeschlagen für 75t €:

    991.1 Carrera S Cabrio, 37t km aus 2012, 2 Jahre Approved, großer Service neu, Sommer und Winterreifen, einen Kalender und eine Jacke

    Moin.


    Ist der Wagen vom PZ? (sieht auf den Bildern so aus)


    Wenn ja, finde ich das einen ordentlichen Preis.

    Km, Modell (S), Ausstattung, Approved usw. für 75k :thumb:


    Dann kann ich für mich die anderen Angebote recht gut einschätzen.


    Danke :wink:


    Viel Spaß mit dem Neuen :drive:


    LG

    Autos mit 100 oder gar 150k Kilometer drehe sich nicht so schnell.

    Es gibt genügend 991 mit deutlich weniger Kilometer und die Meisten legen lieber ein paar Tausender drauf und haben dann die halbe Laufleistung von 150.000 Kilometer.

    Naja, wir reden hier nicht von "paar tausend" mehr bei halber Laufleistung.


    Alleine das gezeigte Cabrio. Ohne Frage, sieht ordentlich aus.

    Aber: 77 t€ bei 83 tkm.


    Der Wagen, den ich im Blick hatte, war mit 99tkm und 61 t€. Der mit 149 tkm sogar bei 49 t€ (nach mehreren Preisnachlässen und ging dann auch erst nach ner Zeit weg. Schönes Auto, super gepflegt, Besitzer hatte sich halt einen neuen 911er bestellt...:roargh:)


    Es geht darum, dass die Autos (gefühlt) ca. 15 t€ teurer waren, als im Frühjahr.

    Okay, da war sicher etwas "Corona-Panik" mit eingepreist. Aber mal ehrlich: Wir haben Oktober, stehen Milimeter vor dem 2. Lockdown (siehe Presse aktuell) und es braucht doch keiner denken, dass sich bis zum Frühjahr (was noch ein halbes Jahr hin ist!!!) groß was ändert.


    Wer hat denn dieses Jahr einen 991.1 gekauft?

    Da würden mich die "echten" Preise wirklich interessieren :wink:


    LG

    Tobi

    Hi zusammen,


    kann jemand noch etwas zu den Preisen an sich sagen?

    Ich liebäugle seit dem Frühjahr mit dem 991.


    Allerdings sind die Preise "gefühlt" deutlich gestiegen. :still:


    So gab es im Frühjahr z.B. einen SEHR gepflegten non-S für 50k (ok, mit 149 tkm). Echt geschleckt, 1. Hd. und mit approved. Aber es dauerte lange Zeit bis der verkauft war, trotz des guten Zustands und des niedrigen Preises.


    Ebenso ein weiterer mit knapp unter 99 tkm für ~60 k€. Dauerte auch fast Monate, bis der weg war.

    Einige Autos stehen bereits seit Monaten im Netz.

    In meinem "Parkplatz" bei Mobile sind einige Angebote sogar im Preis erhöht worden. Stehen aber seit Frühjahr bereits zum Verkauf.


    Warten also derzeit viele auf den "einen Dummen", der morgens aufsteht?

    Oder sind die Preise tatsächlich deutlich gestiegen.


    Wäre super, wenn jemand, der dieses Jahr einen 991.1 gekauft hat, mal was sagen könnte.

    Km, Modellart & Preis würde als Anhaltspunkt reichen. :wink:


    LG

    Tobi

    Der 968 ist ein super Auto. Punkt. Was ihm zu schaffen macht, ist das Altern. Wenn die Mechanik/Elektronik einwandfrei funktionieren, kann es jeder auf auf die altbewährte Formel herunterbrechen: Luft+Kraftstoff+Funke=Leistung. Nach einem Jahr intensiver Forschung, Diagnose und dem Ersatz von Verschleißteilen glaubt man kaum, was alles die Leistung mindern kann. Nun ist alles was alt war- neu! Vorige Woche war ich auf dem Prüfstand: 181 kW ohne Trickserei. Von wegen Streuung nach Unten!


    Das steht in direktem Zusammenhang mit der Wertentwicklung. Fahrzeuge die sich in einem perfekten Zustand befinden, werden bald von denjenigen entdeckt werden, die heute aberwitzige Preise für den 944 aufrufen/zahlen. Mein Fahrzeug hatte einen Listenpreis von 116.000 DM! Nach meiner Erfahrung wird in nicht allzu ferner Zukunft die DM durch den € ersetzt werden (wenn wir Corona überstehen).


    Der 968 ist immer noch im Tal der Tränen- bis auf die Ersatzteilpreise. Aber gerade diese machen den 968 zu einem immer knapper werdenden Gut. Sie sind durch viele Hände gegangen, waren erst begehrt weil viele dachten: Oh, ein Porsche für kleines Geld! Dann kam die Ernüchterung- der nimmt sich nichts im Unterhalt mit einem 911er! Also weg damit- jeden Tag steht ein Dummer auf. Überleben werden nur wenige- und die werden so richtig teuer!

    Wenn dein Auto die Leistung hat, Glückwunsch :blumengruss:

    Ist doch toll, wenn sich jemand so um sein Wagen kümmert.

    Was das gekostet hat, steht sicher in keiner Relation, aber das ist egal, weil es das dir wert war (sonst hättest du es nicht gemacht).


    Du vergleichst aber Äpfel mit Birnen, was aber leider so einige machen.


    Du sprichst von einem nahezu perfekten Auto, (nahezu) alle Verschleißteile getauscht, am besten noch mit minimalen Gebrauchsspuren.

    Also quasi ein ~30 Jahre altes Auto im Jahreswagenzustand.

    Finde ich toll :thumb:

    Und hier kann sich (bei entsprechendem Aufwand) wahrscheinlich auch ein solventer Liebhaber finden, der bereit ist, einen sehr hohen Preis für so ein Auto zu bezahlen.


    Aber warum???

    Weil es ein 968er Wert ist?


    Nein, eben NICHT! *8)


    Absolute Ausnahme-Preise haben was mit Ausnahme-Fahrzeugen zu tun. Wie in deinem Beispiel, ein top top top gepflegter, fast neuwertiger 968.

    Das spiegelt aber in keinster Weise irgendwas von einem "Marktpreis" wider.


    Der "Marktpreis" (also der Preis für das Angebot am "Markt" = zur Verfügung stehende Fahrzeuge) ist ein ganz anderes Thema.

    Hier geht es um Fahrzeuge, die eher weniger gepflegt bis gut gepflegt sind. Aber eben 30 Jahre alt, mit entsprechender Laufleistung und Verschleiß.

    Selbst für ein gut gepflegtes Fahrzeug mit halbwegs wenigen Km (zu wenig führt ja auch zu Standschäden etc.) wird keinen exorbitant höheren Preis erzielen, als ein "normal" gepflegtes Auto. 8:-)


    Wo ihr alle Recht habt, ist, dass die "Marktpreisentwicklung" trotz allem sich (bis auf die letzten 2-3 Jahre) sehr gut entwickelt hat.

    Vor ca. 10 Jahren hat hier jemand einen 968 vorgestellt, der wie aus dem Ei gepellt war, super toll, wenig Km und wirklich MEGA gepflegt.

    Kaufpreis war da 12,x t€. Was damals schon das obere Ende war. Marktpreis war 10-12 t€. Für 8 t€ gab es auch schon Autos, allerdings mit mäßigem Pflegezustand.


    In Richtung 30 t€ + X werden (bis auf ganz wenige einzelne AUSNAHMEN) meiner Meinung nach die 968 nicht gehen.

    Dafür gibt es einfach zu viele modernere, schnellere Alternativen bei Porsche (für 30 t€) ala Cayman, Boxster etc.

    Und die "alten Hasen", die einen 968er schätzen, werden auch nicht jünger oder mehr... :still:


    Nur meine Meinung :wink:


    VG

    Tobi