Posts by mso-mso

    Heftig wie viel ihr teilweise schreibt! Vielen Dank für das Feedback, werde demnächst mal auf Shopping Tour gehen. Will einfach beginnen ein wenig mehr selbst zu machen und zu können und da dachte ich sind die Reifen ein guter Anfang. Der Rest ist hoffentlich über die Approved erstmal gut abgedeckt :)

    Hallo zusammen


    Ich würde ab diesem Jahr gerne meine Sommerreifen selbst abziehen und die neuen für den Winter drauf packen. Ich habe mir dazu neue Felgen (nicht die offiziellen von Porsche) mit aufgezogenen Reifen (mit N Kennung) bestellt.


    Da ich zum ersten Mal die ganzen benötigten Werkzeuge einkaufen muss würde ich gerne checken ob ich an alles gedacht habe.


    Außerdem noch eine Frage: Mein 718 GTS hat ein Reifendruckkontroll System. Was muss ich zu den Reifen noch bestellen, damit das auch mit den Winterreifen klappt? Kann ich hier jedes RDK System verwenden? Wie geht dann der Anlernvorgang am Fahrzeug? Da steige ich noch nicht so ganz durch :-/


    Kaufen würde ich nun;

    1) Wagenheber

    2) Felgenbaum inkl Überzug

    3) Drehmomentschlüssel (wo erfahre ich mit welchem DM ich meine Winterräder festziehen muss?)

    4) Brauche ich andere Schrauben? Glaube nicht, oder können die sich von Felge zu Felge unterscheiden?


    Muss ich sonst noch irgendwas beachten?


    Danke für eure Hilfe. Würde gerne alles richtig machen, natürlich hab ich auch an anderen Autos schon einmal selbst die Reifen gewechselt aber nie das Zubehör selbst gestellt bzw. auch noch nie an einem Porsche selbst gemacht.


    Danke. Gruß aus Hamburg

    Max

    Wenn du ihn jetzt reparieren lässt hast du 30.000€ ausgegeben und hast ein Auto von dem du dann sicher weist was er hat und was du selbst gemacht hast.


    Wenn du ihn jetzt verkaufst (und den nächsten Käufer nicht auch komplett über den Tisch ziehen willst und ihm sachen verschweigst die du ja nun weist) hast du 5.000€ sicher schon einmal verloren (nehme ich jetzt mal an, Wertverlust plus alle Kosten die du bisher hattest mit Zulassung etc). Wenn du dann einen neuen, bessere kaufst wirst du am Ende ja nicht unter 30.000 rauskommen bevor du wieder ein Auto hast das du kennst und weist, dass alles sauber gemacht ist?


    Die Reaktion ihn zu verkaufen ist denke ich also eher den Frust geschuldet. Finanziell macht es kein Unterschied mehr.


    Ich habe bei meinem ersten 987S auch ordentlich daneben gegriffen, wie einer meiner Vorredner schon sagte, haben vermutlich viele von uns so angefangen.


    Ich hab dann auch immer wieder Kleinigkeiten gemacht, es kam immer wieder was dazu, grade die Stoßdämpfer waren ne never ending story. Wenn du es dir erlauben kannst und möchtest wûrde ich auch empfehlen alles auf einmal machen zu lassen. Aber aus meiner Sicht nur das, was auch gemacht werden muss - pauschal jetzt Sachen auszutauschen weis ich nicht, bin aber auch nicht vom Fach. Ich glaube aus meiner eigenen Erfahrung heraus nicht, dass es sich jetzt lohnt hier und da noch 500€ zu sparen.


    Am Ende kostet ein alter 987, wenn man nicht viel selbst am Auto basteln kann einfach mittel vierstellig im Jahr. Bisschen wertverlust (grade wenn man, wie ich auch, zu teuer eingekauft hat), Versicherung, Steuer, reifen, Inspektionen und eben die kleinen Dinge die so passieren. Damit sollte man rechnen - habe ich zu Beginn auch nicht, musste ich auch lernen.


    Das wichtigste aber: ich habe meinen 987 geliebt - wie du schreibst, den sound etc gefeiert. Lass dir das nicht vermießen durch ständige Reparaturen. Richtige ihn nun einmal her und konzentriere dich wieder auf den Spaß den er bringt - Winter, Sommer, alles egal. Das Geld, wenn es nicht anderswo fehlt, ist es meiner Meinung nach immer wert. Realistisch in Zukunft planen ist wichtig.

    Wieder ne tolle Statistik, die einfach falsch interpretiert ist. Die meisten Punkte pro Automarke / Modell werden maßgeblich beeinflusst, durch die Anzahl an verkauften Exemplaren. Dass mehr Audi A6 als Porsche 911 verkauft werden ist klar – u.a. auch daher tauchen die schnellsten Autos / Sportwagen in der Statistik nicht auf. Kann man also getrost ignorieren – sagt relativ wenig aus. Just my 2 cents.

    Bezgl PDK vs Schalter übrigens: ich liebe halt Handschalter, finde das macht einfach noch nen ticken mehr Spaß. Und falls Du davor Sorge hast nur meine 2 Cents dazu: ich finde es absolut geil was mit dem Auto-Zwischengas möglich ist. Ich schalte inzwischen komplett ohne nachzudenken, muss auf nichts achten und es ist viel entspannter als noch beim vorherigen Schalter. Also finde es für einen Handschalter auch recht komfortabel alleine durch diese Funktion. Fahre auch viel in der Innenstadt, daher nur vielleicht als Hinweis falls das für dich eine wichtige Entscheidung ist. Den 4.0 gibt es ja noch nicht mit PDK.

    Na dann packe ich schon einmal das Popcorn aus ...

    Ich fahre selbst den 2.5er, den 4.0er gab es bei meiner Bestellung noch nicht. Ich habe ihn als Jahreswagen direkt von Porsche gekauft, er war praktisch neu.
    Direkt davor hatte ich einen 987S inkl. Sportauspuff.

    Der Hauptunterschied ist ja Sauger vs. Turbo. Wenn man vom 987 kommt ist es ein Unterschied. Das kann auch keiner klein reden. Ich fahr den 2.5 ohne OPF, zum Glück. Es ist definitiv ein anderer Sound, der schöne 6 Zylinder ist weg. Ich persönlich mag allerdings den Sound aber es ist eben ein Unterschied und den sollte man selbst erleben.

    Ich hatte bisher noch keinen Turbo und muss sagen, dass er auch Spaß macht. Es ist aber definitiv anders und man fährt ihn öfter mal nicht so hochtourig. Der Antritt ist auf jeden Fall super, sie sind ja auch beide gleich schnell. Darum geht es aber eh meist nicht, daher ist das denke ich eh zu vernachlässigen.

    Daher: Probefahrt mit beiden machen. Stehen ja genug 4.0er in den PZ, sollte kein Problem sein. Denke, dass der OPF bei beiden relativ viel weg nimmt – dann könnte der 4.0er besser sein. Vielleicht fährst Du direkt einen 2.5er OHNE OPF und den 4.0er mit – glaube der 2.5er mit OPF fällt eher raus (wenn Du auf Sound stehst).

    Desweiteren: Der 2.5er wird prozentual mehr Wertverlust haben. Der 4.0er ist aber neuer, d.h. in absoluten Werten wirst Du vermutlich den gleichen Wertverlust am Ende machen – wie Du schon schreibst, logisch, weil Du ja Jahreswagen mit Neuwagen vergleichst. Bekannte Probleme kenne ich nicht, meiner läuft rund und hat 0 Probleme bisher. Bin etwas gebrandmarkt, da der 987 sehr viele Problemchen hatte. Daher bin ich sehr froh jetzt so ein verlässliches Fahrzeug zu haben.


    Optisch gibt es glaube ich in der Front einen möglichen Unterschied, aber glaube sonst ist wirklich nur der Auspuff anders. Es hat sich sonst nichts getan.


    Zusammengefasst:
    - wenn Du kannst, nimm ohne OPF.
    - wenn Du den 6 Zylinder Sound von Porsche kennst und liebst fahre einen 2.5er ohne OPF vs. den 4.0er, denke den 2.5er mit OPF kannst Du dann direkt vergessen

    - Wertverlust: Vermutlich beide Fahrzeuge die Du zur Wahl stellst ähnlich


    Mein Fazit:
    Als der 4.0er kurz danach rauskam hatte ich sogar überlegt direkt zu wechseln, am Anfang habe ich meinen alten 987 noch sehr vermisst (vom Sound her). Inzwischen finde ich es nicht mehr sinnvoll, wenn würde ich eher zum GT4 wechseln – ist aber eben kein Alltagsmonster wie der GTS. Daher ist das ein schlechter Vergleich. Zum GTS4.0 würde ich nicht wechseln, der Unterschied ist für mich zu gering. Bei Neukauf würde ich persönlich auf Preis Leistung gucken – der Sauger mit OPF ist für mich irgendwie nicht so schön wie in meiner Erinnerung. Daher: Ich bleibe erstmal beim 2.5 und mir gefällt er inkl. Sound auch wirklich gut. Hoffe das hilft dir irgendwie :)