Posts by m52tu

    Hallo,


    noch ein Nachtrag hierzu. Weiterhin ist nach der Warmlaufphase (ca. 10 -12 Minuten) die Wassertemperatur zwischen der 8 und der 0 angenagelt stabil, auch nach längerer Fahrt. Lediglich bei langen zügigen Bergabfahrten wandert der Zeiger minimal (etwa 1mm) Richtung 8 und wenn ich länger stehe z.B. paar Minuten in der Hofeinfahrt etwa 1mm Richtung der 0. Lüfter auf Stufe 2, inkl. Klima. ich interpretiere diese minimale Bewegungen nun als normal, vielleicht bin ich auch zu penibel. Schönen Abend. VG

    Vielen Dank für euer Feedback,


    heute war ich etwas länger unterwegs und die Temperaturen waren auch nicht mehr so eisig. Der Thermostat arbeitet wie er soll, nach der Warmlaufphase steht der Zeiger zwischen der 8 und der 0. Lüfter waren auf Stufe 2. Vielleicht bin ich wirklich letzte Woche zu kurz gefahren, die 22 Liter Wasser brauchen dann doch etwa 15 Minuten bis die Nadel steht. Viele Grüße...

    Guten Morgen liebes Forum,


    nach einer kurzen Fahrt, etwa 10 Kilometer, regelte meine Wassertemperatur von der üblichen Mittelstellung (zwischen der 8 und der 0) zurück auf den Strich bei etwa kurz vor 80 Grad. Im Stand wieder alles normal. Es war eine Außentemperatur von 7 Grad, kalter Fahrtwind, Klimaanlage an 22 Grad, Lüfter Stufe 2.


    Der Thermostat ist 2018 neu gekommen, WaPu und Vorwiderstände ebenfalls. Liegt hier ein Defekt vor, oder regelt sich das auf Grund der Kälte und der relativen Kurzstecke so ein? hätte ich länger fahren sollen?


    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Guten Abend liebes Forum,


    bei mir wölbt sich die Heckscheibendichtung hinten an beiden Seiten. Ein wohl bekanntes Problem. Kann man diese ohne Ausbau der Scheibe tauschen? Meines Erachtens (laut ETK) gibt es zwei Dichtgummis, eine fixe um das Glas herum und dann die Zierdichtung außen, die gesteckt ist. Stimmt das?


    Danke euch vorab. VG Christian

    Danke Dir für die sachliche Erklärung, das hilft und ist richtig. Ich hatte nur Bedenken auf den ersten Blick heute, dass kleine weiße Partikel an den Ventildeckeln zu sehen sind, die nicht mit Kühlwasser in Verbindung gebracht werden können. Diese müssten dann ja leicht rötlich sein (oder je nach Farbe der Flüssigkeit), man konnte das etwas mit der Hand "abstauben". Beste Grüße in die Schweiz!

    Guten Abend liebes Forum,


    während der Standzeit/ Winterpause fällt mir auf wie deutlich der Motor an manchen Stellen oxidiert, sicherlich normal bei Aluminium. Manchmal bekommt man nur Angst, da man glaubt die weißen Punkte seien Kühlwasserspuren, an Stellen wo es selbst gar keine Möglichkeit gibt das welches hinkommt. Ist es ein spezielles Phänomen, dass diese Motoren die Korrosionsspuren bilden ( diese kleinen weißen Partikelchen)? Hängt das mit dem material und der Legierung zusammen? Viele Grüße, Christian