Posts by berlin986s

    MiBox986 du solltest dir auf jeden Fall die kleine 15A Mini-Sicherung am Steuergerät unter dem Fahrersitz anschauen. Wenn Sie durch ist spinnt die ZV auch gerne.


    Sonst ein kleiner Trick, der bei mir funktioniert hat, wie du die Beifahrertür verriegelt bekommen könntest:

    - Alle Türen zu und die Zündung einschalten, jetzt sollte der ZV-Knopf auf dem Armaturenbrett beide Türen verriegeln.

    - Zündung aus, die Fahrertür auf (zwei mal ziehen um zu entriegeln), die Beifahrertür wird nicht entriegelt da ZV kaputt.

    - Die Fahrertür mit dem Schlüssel verriegeln und voila, du hast beide Türen verriegelt…

    DLR ja das Werkzeug 9619 laut Werkstatthandbuch. Weißt du wo man so was bekommt? Ich habe die Seile letztes Jahr selber gewechselt und so eingestellt, so daß alle Gänge sich einwandfrei einlegen lassen. Lief alles ohne Probleme bis jetzt.


    Es muß ja irgendwas gewesen sein, keine der Schaltgabel sich in eine Richtung bewegen läßt. Alle gingen in eine Richtung (2, 4, 6) aber die andere Richtung (R, 1, 3, 5) war blockiert.


    Ich denke ich mache erstmal einen Getriebeölwechsel und schaue ob was im alten Öl rum schwimmt.

    Hallo allerseits,


    Am WE hat sich die Schaltung sehr unangenehm bemerkbar gemacht. Auf dem Rückweg nach einem Ausflug ließ der Wagen sich nur in den 2., 4. und 6. schalten. 1., 3., 5. und der Rückwärtsgang waren blockiert. Waren lustige letzte 10km nach Hause.


    Ich habe den Wagen übernacht stehen lassen (wollte nicht mit den heißen Kats unten am Getriebe rumfummeln, hab mich schon einmal verbrannt).


    Meine ursprüngliche Annahme war daß der eine Schaltzug aus der Halterung am Getriebe, wo er angeclipst ist rausgesprungen ist, so daß man nur ziehen aber nicht schieben konnte. Hat sich aber nicht bewährt. Beide Schaltzüge waren Getriebeseitig vollkommen in Ordnung.


    Ich konnte unten auch mit der Hand den großen Hebel am Getriebe nur in eine Richtung bewegen. Die andere Richtung war blockiert.


    Nächste Annahme: irgendwas blockiert den Schaltzug an der Schaltkonsole? Habe die Mittelkonsole auseinander gebaut. Alles in Ordnung.


    Nächste Annahme: Getriebe am Arsch?


    Hab mich wieder unter den Wagen gelegt und mittel-kräftig den großen Hebel am Getriebe hin und her geschoben, bis das Ganze sich wieder freibewegen läßt.


    Jetzt ist alles wieder in Ordnung aber wirklich toll und frei fühlt sich die Schaltung auch nicht an. Erfahrungsgemäß wird so was mit der Zeit auch nicht besser…


    Habt ihr schon was Ähnliches erlebt? Kündigt sich eine neue Getriebe so an? ||


    Grüße aus Berlin,


    Engin.