Posts by doc.hahn


    Moin,


    habe die gelben Konis anno 2002 in meinem S2 versenkt.


    Die einstellbare Zugstufe habe ich vorher an allen 4 Dämpfern auf Werkseinstellung eingestellt und anschließend jeweils um eine viertel Umdrehung zugezogen um das Auto dezent härter abzustimmen, welches mir nach wie vor prima gefällt und das Heck des Autos deutlich zahmer ist. Die vorderen Federbeine habe ich auf die unterste Stufe heruntergeschraubt und das Hinterteil des Autos via Exenter angepasst damit es wieder in der Waage liegt und die Radlasten passen.


    Seit dieser Massnahme fährt sich das Auto ganz anders als mit den serienmäßig verbauten Boge-Dämpfern.


    In Sachen Distanzen auf der HA: Ich fahre mit serienmäßigen 225/50 auf 8*16" Felgen eingetragene 18mm je Seite bei serienmäßig gebördelten Radhäusern.


    Moin Brösel,


    und erstmal gute Weihnachten für alle.


    Das mit der Nivea ist von anno Tobak, da Andre = Niveaman vor vielen Jahren einen Niveauverlust innerhalb des PFF und der Transaxleszene bemängelte. Somit wurde er für mich und auch andere User zum Niveaman.


    Ansonsten kann ich Dir nur bepflichten und sagen:


    Genauso ist es Brösel!!!! :thumb:


    BTW: Mein S2 ist mittlererweile optisch latent runtergeritten, aber das liegt zum Einem an seinem Hagelschaden von 2003 und zum Anderen an der Laufleistung. Die Technik ist 1A und funktioniert. Aktuell ist das Auto eingeschneit was ihm erfahrungsgemäß auch nicht schaden wird.

    Moin Niveaman (Andre),



    du hörst anscheinend immer irgendwo etwas husten. Lass mal die Bäume im Wald und den Porsche dahin wohin er hingeöhrt; nämlich auf die Strasse.


    Die klappernde Ummantlung des Katalylators, da rostig ohne Feindkontakt, habe ich bei meinem S2 2003 abgerissen, da es mich nervte, und in den Müll entsorgt; katalysatieren tut er immer noch; auch ohne Blechummantelung!


    Ansonsten ist mein S2 auch im Winter trotz seines gelben Koni-Fahrwerkes und Tieferlegung im Schnee noch nicht aufgesetzt; warum auch, denn eine Bodenfreiheit von ca. 12 cm auch bei richtig Schnee reichen auf der Fahrbahn aus um fahren zu können. Der Schnee in der Mitte einer Fahrbahn reisst evt. in VS den Unterboden eines KFZ auf und zerstört somit den Kat; aber nicht im Rest Europas.


    In Sachen Geld versenken: Das versenke ich am Ende des Winters in einer ausgiebigen Autowäsche inkl. Unterboden und gut ist, denn dann kann der nächste Winter kommen. :drive:

    ... Schaut man mal auf die User hier, die das schon vor fünf, sechs Jahren propagiert haben - alle wech ?:-(


    Wenn das die Zielsetzung ist, dann bitte schön weitermachen.


    Moin Niveaman (Andre),


    alle wech?


    Das mag ich nicht glauben; denn genauso wie meinereiner fahren auch noch anderere Ihren 924/944/968 seit über 5, 6 (>10) Jahren auch im Winter. Nur sind sie genauso wie ich auch zwischendurch mittlererweile der Postings müde geworden, da innerhalb der Transenszene jedes Jahr eh immer die gleichen Themen aufgewärmt werden.


    BTW: Meine "Salzmorchel" mit mittlererweile 282 TKm geht alle zwei Jahre im Dezember ohne Mängel über die Dekra.


    Spricht doch eigentlich für die Qualität eines Alltagsyoungtimer, odre?