Posts by NevadaRocks

    Wenn sonst nix zieht wird das Totschlagargument mit Nokia herausgeholt...warum nicht Kodak?? Diese Firmen sind durch Marktmechanismen und Konsumentenverhalten vom Markt gedrängt worden.

    Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen und so getan als hätte man mit der E-Mobilität das Rad neu erfunden und die ganze Welt will nur noch Elektro wie damals das iPhone. Komisch...nach dieser Theorie müsste Tesla in den USA Giganten wie GM und Ford mittlerweile aus der Portokasse schlucken können....das Gegenteil ist der Fall.
    Komischerweise sind nicht nur in den USA sondern weltweit, abgesehen von Norwegen, mit über 90% (genau liegt es mir nicht vor) die Verbrenner immer noch die Topseller.
    Das E-Auto gab es schon vor 100 Jahren...warum es sich bis heute nicht durchgesetzt hat, hat seine Gründe. Jetzt wird hier mit aller Macht seitens des Staates versucht eine Technologie durch Ideologie gepaart mit dem Argument des sonst baldigen Weltuntergangs, in den Markt zu drücken, die weder ökologische noch wirtschaftliche Vorteile bietet. Das hat rein garnichts mit Marktmechanismen zu tun. Wohin Planwirtschaft führt, konnte man bis 1989 im östlichen Teil dieser Republik sehen.

    Das wussten wir doch alle.....aus der Reihe: Nepper,Schlepper, Bauernfänger.......das wird natürlich schnell anders mit der CO2 Abgabe für fossile Brennstoffe, nur geht das ja auch auf den Strom....es geht einfach so nicht....

    Schade, daß CO2 neutrale alternative Kraftstoffe so massiv blockiert, anstatt gefördert werden. Mit der bestehenden Infrastruktur könnte man morgen am Tag beim Diesel 65 - 70% CO2 einsparen und Schwefel / NOX viele gar nicht erst an. Ein absolut technisch wesentlich besserer und sinnvollerer Weg - zu billig? Zu schlecht zu besteuern?

    Aber es ginge noch besser: Syntetischer Sprit und gerade Diesel z. B. aus Algen verbraucht bei der Produktion CO2. In der Bilanz würde der CO2 neutral fahren. Warum wird das verhindert und der Batterie Unsinn gefördert? Weil man mit den Batterie Auto's die EU Auto Produktion auf 0 = auf Anfang setzen wollte, damit alle wieder bei null anfangen, weil ein Diesel ja aus 4.000 Teilen besteht, größtenteils Speziallegierungen und wir da weltweit führend waren / sind.

    Da kam der Abgasskandal und das ganze Theater und Greta etc. und schwupp sind wir dann alle bei Batterien gelandet. Daß hat Umweltministerin Schulze, SPD verbockt. Aber es kommt noch besser, wo die Schürfrechte für die Rohstoffe für LiIo Batterien ja im wesentlichen sich China gesichert hat.

    Nee, ganz großer Wurf mit den Batterien :rf::hilferuf:

    Mit CO2 neutralen Kraftstoffen lässt sich natürlich schlecht die CO2 Steuer einnehmen...Schelm wer Böses bei der Ablehnung der Zulassung dieser durch das Bundesumweltministerium denkt...

    Das gilt allerdings nur für Direktkunden. Legt man einen Verbrauch von 16KWh/100km zugrunde, fallen Kosten von 12,64€ an. Umgerechnet auf einen Benzinpreis von 1,40€/Liter "verbraucht" der Stromer dann 9 Liter bzw. kostet so viel wie ein dermaßen verbrauchender Verbrenner.


    Es war allerdings zu erwarten dass der Ladestrom teurer wird, was sich mit Verbreitung der E-Mobilität beschleunigen wird. Müssen die Tesla-Fahrer eben 100 statt 120 fahren...


    Du glaubst aber wohl auch kaum, dass dies das Ende der Fahnenstange ist. Es ist erst der Anfang....dazu wird sich der nimmerstatte Staat noch eine KFZ-Steuer ähnliche Nutzungsabgabe der E-Mobile einfallen lassen...glaube kaum dass sie sich die Einnahmen, wie bei hochmotorisierten Verbrennern, jenseits der 400€ Jahressteuer, entgehen lassen werden. Aber erstmal schön mit der Befreiung der KFZ-Steuer locken...und manch einer kauft auch noch ein E-Mobil weil er glaubt dadurch zu sparen*8)

    Und wenn Trump uns ärgern möchte, stellt er den unverschlüsselten Betrieb des GPS einfach ein. Da macht man sich mit Haut und Haar von einem einzigen Faktor abhängig (SPF).


    Mit freundlichen Grüßen, Tom


    P.S. Am Besten warten wir mit diesen ganzen Automatismen auf die Fertigstellung von Galileo. (Dann erlebe ich den Quatsch nicht mehr).


    Galileo ist und bleibt ne Totgeburt wie der BER


    Das mit dem 992 GT3 ist nix Neues.

    Wir sprachen vom GT4. Daher habe ich dich in meinem letzten Post zitiert, weil du meintest der GT4 hätte ebenfalls diesen hängenden Flügel angeblich "nur" als Versuchsträger gehabt. Dies ist mir gänzlich unbekannt daher habe ich nach Infos/Bildern zum GT4 gefragt.