Posts by BigBlock

    Hallo 911er-Fans,


    möchte mir nach ein paar Jahren Abstinenz wieder einen Porsche zulegen. Vorher 928S4, jetzt einen 911er. Schwanke noch zwischen einem besseren 997 4S Cabrio oder einem 996, letzte Jahre, guter Zustand, Allrad, S-Version, Klappenauspuff und volle Hütte. Bei letzterem würde ich mein jetziges Cabrio beibehalten. Bevorzuge kurvenreiche Motorradstrecken, Cabriostrecken wie auch mal ne Autobahn zum "blasen". Der 996 würde mir dafür reichen.


    Fragen zu einem bestimmten Model: 996 4S mit WLS und Aerokit


    1. Ist die WLS (345 PS anstatt 320 PS) so spürbar dass das Gefühl entsteht: Super, hat sich rentiert nen WLS zu nehmen!
    2. Aerokitausstattung. Bringt die was oder kann man darauf verzichten und einen ohne nehmen?


    Kennt jemand zufällig dies Fahrzeug? 996 4S WLS


    Viele Grüße


    Jürgen

    Hallo zusammen,


    ich nehme gerne wieder teil.


    1. blue-vision-928S, Sabine & Harald, Zimmer bei Sabine für immer
    2. grandturismo, Stefan, 1 EZ, Hotel 3 Mohren, 21.-23. April
    3. Jumpe, Richard & Ferdinand, gebucht im 3 Mohren
    4. gts928blau, Tine+Norbert, Hotel 3 Mohren 21.04. bis 23.04. gebucht
    5. andyluehn, Magda und Andy
    6. stingray130tt, Birgit&Thorsten, 21.-23. April; 3 Mohren
    7. DWAG928, Agnes und Dieter 1 DZ Hotel 3 Mohren 21.-23. April
    8. rainer928gts, Petra&Rainer 1 DZ Hotel 3 Mohren 21.-23. April
    9. Ingo928GT, Claudia & Ingo, 1 DZ Hotel 3 Mohren, 21.-23. April
    10. Stephan + Beifahrer aus Roth, wird im Hotel 3 Mohren buchen
    11. Papaschlumpf
    12. 928robi (ohne Mädelz, Hotel f. 22./23. wird noch gebucht)
    13. WideEight, Simone und Roland
    14. BigBlock, Jürgen, 3 Mohren, 21.-23. April


    Bis dann


    Jürgen

    Hi Steve,


    wie sieht es mit dem neuen FRED für den Termin im Sommer aus?


    Mache gerade meine ganzen Reise- und Urlaubstermine für den Sommer klar.


    Harald meldet sich sicher demnächst wegen Lauingen, hoffe ich mal ganz stark. Gelle Harald.


    In 7 1/2 Wochen darf mein Shark wieder ins Wasser, das Cabrio in die Sonne und das Motorrad in die Kurven. Ich bin schon festeweg am planen und das Herz schlägt wie wild vor Vorfreude.


    Ein Gruß auf die Sonnenseite der Alpen


    Jürgen

    Hallo Thommy,


    der eine Verstärker sitzt am Originalplatz und aus dem Radio gehen die Signale ohne Frequenzbeeinflussung zu diesem raus. Ich habe keinen Subwoofer eingebaut und am Verstärker dies so eingestellt, damit er die Bässe für die restlichen Lautsprecher nicht abschneidet. Der hintere 160mm Tiefbass hat keine Probleme, nur der vordere (100 mm Mitteltöner) springt wenn ich Metallica richtig höre einem entgegen. Er hat schon einen langen Hub um Druck aufzubauen. Daher der Filter für diesen. Wenn ich einen Subwoofer einbaue und dies so einstelle macht der Verstärker aus dem hinteren 3-Wege-System vom Frequenzgang her ein 2-Wege-System oder ich muß mit mehreren Verstärker arbeiten.


    Schau dir mal im Link zu Focal den besagten 100-V-Slim an. Bei Bässen wird der dir wegen des Hubes die Originalabdeckung ins Fahrzeug hauen:-)
    Es geht halt nur mit einem gewissen Abstand von Membran zum Gitter.


    Mit viel Bastelei ist aber sicher einiges möglich. Ich hatte die Anlage unmittelbar vor dem Treffen in Ascona eingebaut und war froh das ich schon mit schönen Sound die lahmen Schweizer Autobahnen bewältigen konnte.:-)


    Gruß
    Jürgen

    Hi Thommy,


    über den Austausch des kompletten Soundsystems habe ich etwas im thread Fragen zum Soundsystem geschrieben


    Mittlerweile (beim letzten Treffen in Lauingen!) habe ich vone vor der zwei-wege-Frequenzweiche noch einen Filter eingebaut, welcher alles kleiner 100 Hz rausfilter. Ein so flacher 10 cm Lautsprecher ist mit den Bässen des Verstärkers überfordert. Hinten ist ein drei-wege-system eingebaut


    Die focal-Systeme sind hier gut beschrieben: http://www.in-akustik.com/de/F…uktreihen/Polyglass-2.htm


    Bilder vom System vorne


    [Blocked Image: http://www.spargelrunde.de/photogallery/Focal%20Vorn%20Pic1.jpg]


    Der Hochtöner passt in das Gehäuse und unter die Blende des Originals.


    Der 10cm von vorne hinten im 3-Wege-System als Mitteltöner eingebaut


    [Blocked Image: http://www.spargelrunde.de/photogallery/Focal%20hinten%20Mitteltoener.jpg]


    Ich bin mit dem System sehr zufrieden. Beim nächsten Treffen kannst du dir ja das Gesamtsystem anhören. Optisch ist jedoch noch einiges zu verbessern, jedoch geht dass nur mit einem Neubezug der Verkleidungen und viel sägen, schleifen, verstärken. Mal sehen ob ich im Winter Zeit dafür bekomme.


    Gruß
    Jürgen

    Hallo Dirk,


    mich wundert das bei deinem 89er die Lautsprechen noch ganz sind. Bei meinem 91er S4 waren alle Tief- und Mitteltöner defekt. Teilweise Spulenschluß und bei fast allen löste sich der Gummi zwischen Membrane und Gehäuse auf. Reib mal bei deinen Lautsprechen leicht mit dem Finger über den Gummi ob der sich zerbröselt.
    Die Bässe hatte der Vorbesitzer schon "ausgelötet"


    Grundsätzlich sind die original Blaupunktlautsprecher Schrott, waren es damals schon und "Billigkram", wenn auch Porsche viel Geld dafür verlangt. Nur der absolute "Es muß alles Original sein Fan" läßt sie drin. Eine Stufe, maximal zwei deines Verstäürkers reichen aus um alle Lautsprecher auf einmal ins Jenseits zu befördern.


    Ich habe nach vielen Versuchen der Soundverbesserung alle Originalteile (Lautsprecher, den Verstärker und das Blaupunkt Symphony) ausgebaut und ausgetauscht gegen:

    CD-Radio Alpine CDE 9843 RM
    Verstärker I-SOAMP 4, 4 x 65 W
    Lausprecher von Focal, Polyglass, 3-Wege, 165 V3-E für hinten
    Lausprecher von Focal, Polyglass, 2-Wege, 100 V Slim für vorne


    Für den Einbau benötigte ich 2 Tage, ein ganzer Samstag reicht für den geübten sicher auch aus.
    Radio passt problemlos, Verstärker mit Anpassarbeiten und die Lautsprecher mit aufwendiger Bastelarbeit bei den Bässen rein. Frequenzweichen sind bei Focal dabei.


    Die Mitteltöner passen direkt an die alten Plätze, die Hochtöner in das Gehäuse der alten Hochtöner, wenn mann diese herausgedrückt hat und das Gehäuse mit einer Dremmel etwas aufgeweitet hat.
    Die Bässe machen Arbeit: Alte Lautsprecher mit der Stichsäge aus dem Gehäuse herausschneiden, dann mit der Dremmel das Gehäuse auf die neuen Lautsprecher aufweiten. Das Original-Lautsprechergehäuse wird wegen den Rundungen benötigt. Von der Blende das Gitter entfernen und die Blende mit der Dremmel aufweiten. Beim Händler diverse alte Kunststoffunterlagringe für Lautsprecher auf Kommission mitgeben lassen, damit der Bass Abstand von der Karosserie gewinnt. Mindestens ein Ring muß unter die Blende kommen und event. noch einer darüber, weil der Bass auf der Blende montiert werden muß. Die Frequenzweichen passen gerade so mit leichtem Druck in den Hohlraum hinter den Bässen nach unten geschoben, könnten aber auch im Kofferraum oder der Mittelablage zwischen den hinteren Sitzen montiert werden.


    Wenn das Ganze fertig ist sieht es besser aus als ich es beschrieben habe. Es ist aber eine Heidenarbeit. Der Sound ist allerdings bombastisch.


    Wenn Interesse besteht maile mich an. ich kann dir weiter Infos oder Bilder zukommen lassen.


    Gruß
    Jürgen