Posts by Schocki

    Remco meint sicherlich die vordere Lagerung des Schaltgestänges, ein bekannter Schwachpunkt. Auch den Lagerbock solltest Du dir einmal ansehen. Insbesondere wenn Du schon so weit "eingestiegen" bist. Schaltwegverkürzung würde ich erst einmal lassen. Mach alles neu was zum Schaltgestänge gehört und verschließen kann, dann weitersehen. Schaltwegverkürzung bedeutet auch höhere Schaltkräfte, ist halt Physik...


    92842401705 Lagerbock 99,07 €


    92842400501 Winkelgelenk 63,51 €


    Die schwergängige Schaltung, wenn das Getriebe noch kalt ist, ist ein typisches Transaxleproblem. Haben nicht nur 928, sondern auch alle 944. Genauso wie das leichte Rasseln im Leerlauf, je wärmer desto dominanter.


    Ich habe damals viel bei meinen 944 S2 probiert, aber im Winter wollte der zweite Gang auf den ersten Kilometern nicht reingehen. Das einzige, was Abhilfe bringt, ist ein gutes synthetisches Getriebeöl in der richtigen Spezifikation.


    Was auch ein wenig Abhilfe schafft ist, den Motor zu starten und sich dann, während das Getriebe im Leerlauf ist, erst anzuschnallen. Gibt dem honigdicken Öl etwas Zeit sich zu verteilen. Was beim 944 auch gut ging, ist dann im ersten loszufahren und anstatt in den zweiten, gleich in den dritten Gang zu schalten. Ich zweifele aber an in das beim 928 funktioniert, da der zweite und dritte auf einer Ebene liegen. Könnt ihr ja einmal probieren.

    Wenn schon B46 drin sind, dann die Gewinde gut reinigen und nach der Prozedur das Fahrwerk auf das untere Werkslimit justieren. Ich plane beim Altmühltal 7.0 wieder dabei zu sein, kannst dann meinen GTS einmal fahren um einen Vergleich zu haben. Meine Bilstein haben noch keine 20.000 km gesehen.

    Von Krämer im Allgäu habe ich bisher nur gutes gehört http://www.amak.de/index.html


    An der Hinterachse würde ich nur originale Gummis verwenden zum Austausch, nur sind leider alle nicht mehr lieferbar. PU ist zu hart für die Straße und macht auch gerne Geräusche bei niedrigen Temperaturen. Radlager halten fast ewig, würde ich nur tauschen wenn notwendig. Was beim 928 viel bringt, sind neue Dämpfer von Bilstein und ein Fahrwerk das auf Auslieferungshöhe eingestellt wurde. Mit den neuen Dämpfern habe ich auch alle vier Gummis (Teil 28 in der PET-Übersicht) getauscht. Dann kriegt man auch den oftmals zu großen Sturz an der HA in den Griff.


    Schreib mir Eine Konversation mit deiner E-Mail wegen der WSM.