Posts by Rucksackschwabe

    Wohin welche Fördermittel in welcher Höhe fließen, wird aus meiner Sicht auch

    vom politischen Willen der Funktionsträger und durch Lobbyismus beeinflusst. 8:-)


    Hier habe ich etwas über aktuell verfügbare Wasserstoffautos gefunden:


    https://goingreen.ran.de/diese…3iFwimEAAYAiAAEgImgfD_BwE


    Und hier etwas über die Technologie und ihre Perspektive:


    https://www.auto-motor-und-spo…neutral-batterie-lithium/


    zurück :wink:

    Danke für die Info.


    Ich denke (aus dem Bauch heraus, ohne exakte Recherche),

    für BEVs und Ladeinfrastruktur werden in D derzeit insgesamt mehr staatliche Fördermittel aufgewendet,

    als für Wasserstofffahrzeuge und -Tankstellen.


    M.W. sind Wasserstofffahrzeuge z. Zt. von Honda, Hyundai und Toyota erhältlich.

    Bei der Wasserstofftechnologie haben die Deutschen Automobilkonzerne

    ihren einstigen Entwicklungsvorsprung von vor über 20 Jahren vernächlässigt.

    Die jetzt auf dem Markt erhältlichen Serienfahrzeuge kommen aus Japan und Südkorea.


    Zynisch gesehen, könnte man den Deutschen Herstellern unterstellen,

    dass sie mit ihren Entwicklungsbestrebungen grundsätzlich dorthin laufen,

    wo die meisten Subventionen verteilt werden...


    Bei den Handyakkus kenne ich keinen Hersteller mehr,

    der die noch als wechselbar und nicht fest verbaut anbietet,

    worauf ich, als das noch möglich war (z. B. bei Nokia und Samsung), geachtet habe.