Posts by daBäda

    Hallo,


    Update zu meinem Problem:
    Bremslichtschalter überprüft = OK
    Lampen überprüft = OK
    Sicherung Nr. 19 überprüft = OK
    Relais 11 klickt zumindest bei Zündung an und man kann auch Sicherungen damit messen = OK


    Problem festgestellt: kein Strom an der Versorgung zum Bremslichtschalter
    Aus dem Schaltplan sind wir leider nicht schlau geworden.


    Gretchenfrage: was ist zwischen der Sicherung 19 (Bremslicht und Tempomat) und dem Bremslichtschalter - kann das jemand beantworten ???
    Wo könnten wir das Problem weiter suchen ???


    vielen Dank für Eure Hilfe
    liebe Grüße
    daBäda

    Hallo,
    musste kürzlich feststellen dass meine Bremslichter nicht funktionieren.
    Rücklicht und Kennzeichenbeleuchtung funktionieren.
    Sicherungskasten geöffnet und festgestellt dass die Sicherung 19 durchgebrannt ist.
    Sicherung ausgetauscht - die Sicherung hält zwar aber bei den Bremslichtern funktioniert leider nichts.
    Eine Sicherung fällt selten ohne Grund ...
    Kann mir bitte jemand Tipps zur Fehlersuche geben.
    besten Dank!
    daBäda

    Spureinstellung
    www.sportwagen-mittermaier.de am Irschenberg halte ich für eine Koryphäe.


    Da bin ich diesbezüglich seit Jahren und seitdem fährt sich der Wagen sensationell und der Reifenverschleiß hängt ausschließlich vom Fahrverhalten ab. Vorher war das immer ein vom Regen in die Traufe, vernichtete nicht nur Geld, sondern auch Reifen und Zeit und Nerven.


    Ich bin mit Christian Mittermaier weder verwandt, noch ...



    Vielen Dank für den Tipp, hab mir die Homepage angeschaut, sieht schon mal gut aus und so weit ist's für mich auch nicht.
    da Bäda

    da passt einfach alles !!! die kennen sich mit den 11 ern doch Perfekt aus ... ruf einfach mal an und verlange Herrn Lieb......so schaut meiner mit den 18" Felgen aus....


    Grüße von Wolfram


    Schaut hinten eh sehr knackig aus - ganz perfekt so wie ich das auch will, hast Du was an der Karosserie machen müssen z.B. umbördeln oder so? Und was fährst Du für ET's vorne / hinten ?


    Unser TÜV hier in Österreich sieht das wahrscheinlich nicht so entspannt.


    Und Leute, habt Ihr eine Reifenempfehlung und haltet Ihr Euch an die Porsche Empfehlung?


    Pirelli / Dunlop / Michelin

    Moin,


    westlich von Müchen wäre Ruf klick mich, arbeiten sehr sauber, besitzen das nötige Know How und sind allemal günstiger als ein PZ.............


    Gruss Ulli



    Ja, den hab ich mir schon rausgesucht, man hört ja in den Foren nur gutes vom RUF. Und in der Tat, setzt ich mich lieber 2,5 Std. ins Auto als zu den arroganten und überheblichen Typen ins PZ Sbg. zu fahren. Eigentlich sehr schade, aber das ist dort die Firmenpolicy.


    Wie geht's beim RUF mit den Terminen, ist man damit auch so zuverlässig wie mit der Arbeit ?


    Grüße


    da Bäda

    Noch ein Update meinerseits,


    mir war bis Dato nicht bewußt das an der Hinterachse Spur und Sturz einstellbar sind.


    Es war mir schon immer suspekt dass mein 964er optisch assymetrisch scheint d.h. auf der Beifahrerseite habe ich wesentlich mehr Überstand vom Kotflügel als auf der Fahrerseite.


    Und die Hinterreifen scheinen nach vorne zusammen zu schielen.


    Hab jetzt mit Waaglatte und Gefällewasserwaage die Spur und den Sturz gemessen um das mit einigermaßen Messdaten abzusichern.


    Fahrerseite vorne 0,1 Grad


    Fahrerseite hinten 0,7 Grad


    Beifahrerseite vorne 2,5 Grad


    Beifahrerseite hinten 2,7 Grad


    Ich denke ich brauche dringend eine neue Einstellung.


    Insgesamt wieder komisch, er fährt sich eigentlich ganz angenehm, läuft schön gerade aus, auch kein Thema beim bremsen usw.


    Auch noch auffällig, die Hinter (Winter) reifen sind jetzt nach gut 6000km alle, auch vielleicht ein Hinweis auf falsche Spureinstellung.


    Vielleich nun doch ein Schritt in die richtige Richtung für 18"


    mit den besten Grüßen


    da Bäda


    Kann mir jemand eine gute Werkstatt im Raum südlich von München bis Salzburg empfehlen die vielleicht auch eine Radwaage zur Fahrwerkseinstellung haben?


    Und "NICHT" wie das PZ Salzburg EUR 200,- pro Stunde für den Mechaniker verrechnen.

    Ja, hab ich, auf ein Holz in Reifenhöhe, die Einfederung hab ich vorher / nachher gemessen da erwartungsgemäß die Feder nicht gleich auf normale Einfederung geht, da hat es aber nur um 1cm in der Höhe (Mitte Achse zu Kotflügel) gefehlt. Das kann man vernachlässigen.

    Hallo,


    hast recht, sind noch keine Reifen montiert. Nur wenn die Felge schon so weit über steht wird das in weiterer Folge auch beim montierten Reifen so sein.
    Wie schon eingangs erläutert, ich kann mir das auch nicht erklären, darum die Anfrage an das Forum.


    Die Felgen sollten hinten ET47 lt. Gutachten sein plus 5mm Distanz. Die montierte hintere Felge ist ET52.
    Wenn sie ET47 wäre plus 5mm Distanz würde die Felge dann um weitere 10mm überstehen. Da hätte ich dann hinten bei 50 Grad einen Überstand von 40mm.
    Zumindest wäre dann im Radkasten innen um 10mm mehr Abstand, aktuell ist das mehr als eng, denke der Reifen würde am Ölrohr und wahrscheinlich am Radträger streifen.
    Und vorne sollte es laut Gutachten mit ET52 so passen. Wie schon oben beschrieben steht die Felge bei 50 Grad um 22mm drüber.


    ?:-( ?:-( ?:-(



    liebe Grüße,
    da Bäda

    Die Problemlösung bei meinem 964er war letztendlich doch das Bedienteil.


    Wir haben insgesamt 4 (gebrauchte) Geräte probiert, jedes hatte irgendwie ein anderes Problem.


    Letztendlich hab ich mein Bedienteil zu Partisan geschickt, die Reparatur kostet zwar eine Stange Geld (EUR 735,--).


    Das Teil ist jetzt allerdings TOP repariert außen mit neuer Blende und Knöpfen, sehr schnelle Abwicklung und jetzt funktioniert alles wieder einwandfrei.


    kann ich nur empfehlen.


    Liebe Grüße


    da Bäda