Posts by minime911

    Hallo,


    Als kleiner Nachtrag, nach Ausbau der Batterie ist es ratsam möglichst die Kofferraumklappe nicht komplett ins Schloss zu drücken. Die Haube lässt sich nur elektrisch wieder öffnen. Dazu muss man dann eine Autobatterie am Sicherungskasten im Fussraum anschliessen um die Haube entriegeln zu können falls sie doch komplett geschlossen wurde.

    Die Zentralverriegelung funktioniert natürlich auch nicht um das Auto abzuschliessen, sobald die Batterie abgeklemmt ist, genau so wie die Alarmanlage.

    Ist also nichts für Gemeinschaftsgaragen.


    Gruss,


    Christian

    Hallo,


    Also schlimmsten Falls können nach Abklemmen der Batterie später in einigen der Steuergeräte Unterspannungsfehler abgelegt sein, die aber nicht zwingend eine Meldung im der Armaturentafel anzeigen.

    Schlimmer kann es einen treffen, wenn die Batterie sich in angeschlossenem Zustand langsam entleert. Dabei werden die Unterspannungsfehler mit ziemlicher Sicherheit abgelegt, so (ab 9 Volt nach unten).

    Bei den meisten Autos brennt nachher auch die Airbaglampe, die man auch nur mit einem Diagnosetester welcher alle Steuergeräte abdeckt wieder löschen kann, oder man muss kurz beim Freundlichen vorbeischauen.


    Gruss,


    Christian

    eigentlich dürfen die auch nicht größer als 15/16“ sein k:thinking: aber ich schaue mir die 20“ gerne mal an :kwink:

    Die gibts ja schon in 19 Zoll auch für den 991er.

    Als 20 Zoll sollte es dann kaum anders aussehen als auf den Bildern auf der Fuchs Webseite (991er mit 19").


    Also ich kann mir vorstellen, dass das gut aussehen wird, es gibt ja an sich schon eine modernisierte Version in 20" auf dem 50er Jubiläumsmodell, die das alte Fuchsdesign aufgreifen.

    Leider waren die nicht für den C2 lieferbar, sondern nur für die breite Karosserie.


    Gruss,


    Christian

    Mein Gott, seid Ihr pingelig.

    Sowas nennt man nicht stinken, sondern sein ganz eigener Duft.

    Bei den alten luftgekühlten 911ern, mit undichten Ventildeckeln, die auf die heissen, teilweise durchgerosteten Wärmetauscher getropft haben, war das noch um einiges intensiver.

    Da war auch schon manchmal die Frontscheibe im Bereich der Luftdüsen von innen mit Ölnebel beschlagen und die Leute im Restaurant haben dann auch manchmal am Teller gerochen, wenn man am Nebentisch sass.

    Experten konnten sogar die Ölmarke rausriechen. :thumbsup:


    Gruss,


    Christian

    Hi,


    richtig wundern tut mich das nicht. Porsche weiß eben, wie man Kohle macht. :])

    Hallo,


    Das hat aber ausnahmsweise nix damit zu tun, dass Porsche weiss wie man Kohle macht.

    Wahrscheinlich erlischt sogar Approved, wenn man damit wegen irgendeinem Problem bei den Händler auf den Hof fährt.

    Es ist wohl eher so, dass Fuchs sein Programm erweitert und somit hat man endlich etwas was man sich auf die Weinhachtswunschliste stellen kann. Ich jedenfalls warte seit 4 Jahren drauf und hoffe dass es sie auch für den 991.1 Carrera S geben wird.


    Gruss,


    Christian

    Hallo,


    Der Temperatursensor befindet sich auf der linken Motorseite am Zylinderkopf vom Zylinder 3.

    Da kommt ein Kabel aus der vorderen linken Motorverblechung, wenn ich mich recht erinnere.


    Funktionierende Teile einfach mal so tauschen, nur weil sie etwas älter sind, bringt nur was, wenn die Ersatzteile qualitativ den original entsprechen. Eine 30 Jahre alte Zündspule muss nicht schlechter sein, als eine neue.


    Gruss,


    Christian

    Hallo,


    Wilde, planlose Tauscherei bringt nix, ausser Frust.

    Da muss man schon ein Bisschen rummessen, elektrische Signale, Kraftstoffdruck usw.

    Es kann z.B. auch am Luftmengenmesser liegen, aber auch den, würde ich nich einfach nur so blind auf 'ne Vermutung hin auswechseln, genau so, wie den Drosselklappenstellungs- Geber oder Benzindruckregler.

    Eine defekte Lambdasonde hingegen kaum und an der Zündanlage kann es an sich auch nicht liegen, sonst wären ja Leerlauf und Vollast auch betroffen.


    Gruss,


    Christian