Posts by neverforgetme

    Dito, war mit Taycan Turbo und 992 GTS bei der HUK24, den GT3 haben sie abgelehnt. Vorher über mehr als 10 Jahre von BMW M6, Corvette Z06 und SLS dort alles versichert und über die ganzen Jahren noch nicht mal einen Glasschaden geschweige denn etwas größeres regulieren müssen. Egal, der GT3 ist nun über Kundler bei der Allianz und unsere anderen Autos folgen zum Jahreswechsel.

    Ich habe letztes Jahr meinen Mercedes SLS verkauft, perfekter Zustand und jedes Jahr bei Mercedes zur Wartung (auch wenn nur 2.000 km gefahren wurden). Aber, ich war der 4 Besitzer und deshalb hat es recht lange gedauert bis einer kam dem das egal war, da er ihn behalten wollte.

    rein aus Neugierde: wieviel hatte er denn am Ende gelaufen (auch nicht unwichtig) und wie hoch war ca. der Abschlag wegen der 4 Vorbesitzer?


    Du warst auf jeden Fall mutig, ihn seinerzeit aus 3. Hand gekauft zu haben ;)

    Er hatte 25Tkm gelaufen, einen Abschlag hat es nicht gegeben. Ich war kurz davor ihn zu behalten, denn die Ausstattung und Farbkombi war perfekt. Habe seinerzeit lange gesucht und dabei viel teuren Müll gesehen, dem Käufer ging es ähnlich.

    Hallo Jan,


    das ist in der Tat ein schwieriges Thema. Ich persönlich achte lieber auf Zustand und Wartungshistorie als auf die Anzahl der Vorbesitzer, kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass ich damit zu einer Minderheit gehöre. Es gibt viele potentielle Käufer für die die Zahl der Vorbesitzer ein extrem wichtiges Kriterium ist und spätestens ab 4 Vorbesitzern wird es eng. Ist aber natürlich auch vom Alter des Fahrzeuges ab, sprich bei einem 25 alten 911 ist das dann irgendwann eher die Regel als die Ausnahme. Ich habe letztes Jahr meinen Mercedes SLS verkauft, perfekter Zustand und jedes Jahr bei Mercedes zur Wartung (auch wenn nur 2.000 km gefahren wurden). Aber, ich war der 4 Besitzer und deshalb hat es recht lange gedauert bis einer kam dem das egal war, da er ihn behalten wollte. Gleiches gilt übrigens für das Thema unfallfrei. Ein nachweislich perfekt reparierter und dokumentierter Schaden, bei dem keine tragenden Teile betroffen waren ist für mich erstmal kein Ausschlusskriterium für viele andere Käufer schon.


    Viele Grüße Norbert

    Sorry, aber so einfach ist das nicht auch wenn es rein technisch wohl keinen Grund zur Beanstandung gibt. Die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges gilt ausschiesslich für den homologierten Zustand, d.h. wie der GT3 vom Band gelaufen ist. Dieser Zustand ist mit dem Anbau der Belüftung definitiv verändert, da es diese für den GT3 werkseitig nicht gibt. Wer ganz sicher gehen will lässt die Dinger per Einzelabnahme eintragen (was heutzutage schon an sich eine Herausforderung ist, denn es gibt ja kein Gutachten) oder hofft dass es keiner sieht (was sehr wahrscheinlich ist). Sollte allerdings ein Unfall passieren und ein Sachverständiger stellt die Veränderung fest wird es spannend, denn dann es geht es darum ob die Veränderung ursächlich war.