Posts by öbuvHB

    Ja Bernie, Nachkommen hab ich nicht, aber eben Immobilien- und Geldvermögen. Deine Anfangs eingeleitete Argumentation unterstütze ich sehr, jedoch der Schluß trifft nicht auf mich zu.

    Gruß Marcus

    Wie ist ein Goldkauf überhaupt begründet? Ich hoffe, durch den Kauf von Gold der Inflation meines erarbeiteten und gesparten Geldes entgegenwirken zu können. Sprich: kaufe ich jetzt für -wollen wir 100 000,00 € sagen- Gold hoffe ich, meine Kaufkraft bei einem späteren Wiederverkauf erhalten zu haben, einen wirklichen, späteren Gewinn durch den Verkauf des Goldes in Relation zur Kaufkraft des dann erhaltenden Geldes, kann ich so nicht erkennen. Ist das richtig und wie ist Eure weitere Argumentation? Bin gespannt...

    Moin. Ich möchte dieses Gespräch -nach meiner Suche, ich möchte keinen neuen Thread eröffnen- nocheinmal hervorholen: ich möchte auch in den nächsten Wochen in Gold investieren, jedoch Barren in 100gr oder 200gr oder 500gr. Nun versuche ich mich klug zu machen, wie ich mir einen solchen Kauf und späteren Wiederverkauf vorstellen muss.

    Im Internet kann man ja die verschiedensten Stückelungen bestellen, jedoch frage ich mich, wie ich die Vertrauenwürdigkeit des jeweiligen Verkäufers und damit der Ware überprüfen könnte?

    Wie wird ein solcher Kauf überhaupt abgewickelt, wie übliche Käufe per Überweisung und dann Versendung der Ware...?

    Kannst Du mir da, lieber lunatic, einen Hinweis geben oder natürlich gerne auch andere Wissende hier aus dem Forum. Merci und schon jetzt ein schönes Wochenende in die Runde, Marcus. :wink:

    Guten Tag in die Runde und frohes neues Jahr, kann man jetzt ja vielleicht noch wünschen.

    Ich möchte mir für mein Grundstück vier Überwachungskameras für den Außenbereich -kabelgebunden, weil ich keine Akkus ständig nachladen möchte- installieren. (Vielleicht jedoch eine Kamera mit Akku...)

    Plan ist unter anderem, ein vernünftiges Überwachungssystem mit möglichst geringer Zeitverzögerung bei der Übertragung und insbesondere bei der Alarmauslösung zu erwerben.

    Gute, vernünftige Lichtbildaufnahmen sollten heute ja, auch des Nachts, bereits selbstverständlich sein.

    Auch auf eine kostenlose Speicherung z. B. auf Speicherkarten lege ich hohen Wert, um nicht monatlich wiederkehrende Kosten zu generieren.

    Jetzt mal nachgefragt, hat der Ein oder Andere mit einem bestimmten System bereits gute Erfahrungen gemacht und kann etwas empfehlen?

    Preislich kann es im unteren, vierstelligen Bereich liegen, ich möchjte mir ein solches System nur einmal zulegen.

    Dankender Weise wünsche ich eine schöne Woche, Marcus ?:-)

    Hallo an meine fleißigen/bemühten Mitforisten auch Pilot69.


    Ich werde es mit Warmmachen versuchen und zwar an dem eh schon defekten Spiegel, sozusagen als Übungsobjekt.


    Ansonsten kommt der Glaser. Ich hatte das schonmal mit einem recht kompliziert geschnittenen Kawasakispiegel machen lassen, wo das Ergebnis allerdings nicht sooo toll war: ging so.


    Schaun mer mal.


    Danke nochmal. k:gimmefive: