Posts by MaRu

    Ja, heißt bei BMW IBS Inteligenter Batterie Sensor, kommt aber eigentlich nur bei modernen Fahrzeugen mit z.B. Start & Stop Funktion zum Einsatz. Unsere alten Schätzchen haben dies noch nicht. Ist vielleicht auch ganz gut so.

    Wegen der Kapazität würde ich nach dem Nutzerverhalten die Batterie auswählen, Rennstrecke so leicht wie möglich, Vielfahrer >60 Ah <80 Ah, Kurzstrecke >80 Ah.

    In eine 80 Ah geht halt mehr Ladung rein als in eine 60 Ah.


    LG MaRu

    Hi,


    bezüglich dem Unterschied zu den US Varianten Die US Fahrzeuge werden ab Werk "höher" gelegt, da die Bordsteinkanten in USA höher sind als in Deutschand, das sollte aber nichts mit dem Stoßdämpfer zu tun haben. Könnte mir aber vorstellen das die Dämpfer für den US Markt, eventuell den schlechteren Strassen entsprechend, weicher abgestimmt sind.


    Gruß MaRu

    Hi,


    bei meinem CLK 240 (W209) hatte ich die gleichen Symptome. Hatte den LMM in Verdacht und einen Ersatz besorgt und war dann ziemlich überrascht als wir den Einbauen wollten.

    Der Luftfilterkasten war bei der letzten Inspektion nicht richtig auf den zentralen Ansaugstutzten gesteckt worden. Die Ursache der Probleme war Falschluft.

    Nach dem das System wieder richtig zusammengesteckt wurde, läuft der Wagen seit dem Zeitpunkt nun wieder ohne die genannten Symptome.

    Den LMM brauchte ich nicht mehr verbauen.


    Grüßle MaRu

    Hi,


    zum Ablauf:


    1. Alle Arbeiten am elektrischen System sollten mit abgezogener Batterie erfolgen. Reine Vorsichtsmaßnahme. (Brand- und Explosionsgefahr)

    2. Sensor ausbauen

    3. Tank vollständig entleeren

    4. Neuen Sensor einbauen. Batterie wieder dran und ohne Zündung (den Schlüssel nicht in die Zündposition drehen) 12 Liter Sprit zum Kalibrieren einfüllen.

    5. Kalibrierung starten


    Denke der Fehler liegt an der eingefüllten Menge Sprit von 28 Litern anstatt 12 Liter.


    Gruß MaRu

    Hi,


    bin kein Experte oder Schrauber aber die Fehlzündungen können an einem verstellten oder defekten Hallgeber liegen.

    Der Geber sagt dem Steuergerät an welcher Position sich der zu zündende Kolben gerade befindet.

    Bei manchen Motoren sind zwei verbaut einer an der Nockenwelle und/oder an der Kurbelwelle.


    Beim 44er hatte man ein ähnliches Problem wenn man beim Wechsel des Zahnriemen die Position der Kurbelwelle nicht exakt eingestellt hatte.


    - P1341 Camshaft adjustment bank 1

    - P0300 Misfire detection (total)

    - P0306 Misfire, cylinder 6

    - P0304 Misfire, cylinder 4


    Bei dem Batterie Problem hilft es einzelne Sicherungen nach einander zu ziehen. Dazwischen immer wieder messen ob noch Strom fließt. Hat man die Sicherung gefunden kann man den Fehler auf ein paar wenige Setuergeräte eingrenzen.


    Grüßle MaRu