Posts by Chris1963

    Was ich leider nicht umsetzen konnte war der Stehbolzencheck. Manch einer wird das jetzt für leichtsinnig halten,

    Glückwunsch auch von mir!


    Stehbolzencheck hast du nicht gemacht?


    Weißt du was ich vor acht Jahren gemacht habe? ]:-)

    Ich habe mir das Auto angesehen, gestartet, kurz laufen lassen, rundherumgelaufen und eine halbe Stunde überlegt.


    Nach der halben Stunde den Kaufvertrag unterschrieben und das Auto 3 Monate später 350 km nach Hause gefahren. Früher konnte ich ihn nicht überführen weil ich ihn im Winter gekauft habe.


    Eigentlich alles gegen jede Vernunft gemacht und ich bin nach 8 Jahren noch immer happy mit dem Kauf.


    Ich bin auch für den Stehbolzencheck, jedoch ist er auch nur eine Momentaufnahme.


    Gruß Christian

    Den Knick im Kotflügel sieht man leider nicht...

    Viele Grüße

    Stephan

    Hallo Stephan,


    Der Knick ist oben zu sehen wenn ich mich nicht täusche? Meiner Meinung ist dieser Schaden ist für einen Spengler keine echte Herausforderung.

    Wenn er halbwegs drauf ist braucht nicht einmal gespachtelt oder gezinnt werden.


    Das Einzige das vielleicht immer störend sein kann, wird die Lackierung sein.


    Trotz allem hätte es schlimmer sein können, aber das sagt man immer wenn man selber nicht betroffen ist.


    Übrigens hat mich das Ruckelproblem bei meinem SC auch sehr lange beschäftigt, aber jetzt ist es weg!


    Gruß Christian

    Naja, der Aufprall auf die Chromstoßsange war wohl so groß, dass der Tankdeckel nicht mehr plan liegt und ein ganz leichter Knick in dem hinteren Kotflügel des SLC vorzufinden ist. Es regnet au0erdem in den Kofferraum rein. Vielleicht braucht man da keine Richtbank, aber hier muss auf jeden Fall ein Karosseriespengler her

    Deswegen braucht man sicher keine Richtbank. Eine Richtbank ist eigentlich nur ein Hilfsmittel um die Arbeit zu erleichtern, aber sicher nicht Voraussetzung um einen Schaden zu reparieren.


    Früher gab es gar keine Richtbank und da wurden andere Unfallschäden repariert.

    Dozzer, Geduld, Genauigkeit und Liebe zum Blech, dann wird das auch wieder was Ordentliches.

    Bist Du schon G-Modelle mit verschiedenen Motoren gefahren?

    Die US-Modelle sind idR seitens der Karosse gut aber haben nicht die Leistung der RDW's -und die wurden ua nach Italien ausgeliefert.

    Die Leistung, die ein US-Import weniger als ein Rdw hat würde ich vernachlässigen. Es ist ganz egal wieviel Leistung das Auto hat, irgendwann kommt sowieso der Zeitpunkt wo dir die Leistung zu wenig ist.


    Wichtig ist der Gesamtzustand und natürlich auch der Preis.

    Aber mal im Ernst, es kann doch nicht sein, dass so ein 915 auseinanderfliegt, wenn man mal am RG vorbeischrappt. Der 2. flutschte schon vorher ständig raus und 4. und 5. sangen ein merkwürdiges Liedchen und brummten wie die Jäger aus Star Wars unter Last.

    Und bei der Probefahrt war noch alles ok? :rolleyes::rolleyes: Wäre komisch, dass nach dem Kauf plötzlich all die Probleme da waren.

    Und mit deinem Ansatz könnte man immer noch mit Mistgabeln und Fackeln durchs Dorf ziehen und jeden als Ketzer verbrennen der widerspricht die Erde sei eine Scheibe

    Du wirst das sicher wissen! Vermutlich waren beim Bau von Tschernobyl usw. klügere Leute wie du oder ich am Werk und trotzdem kam es zu den Unfällen.


    Egal, jeder hat eine andere Meinung, ich brauche den Mist nicht.