Posts by Eskala75

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.

    Weiß nicht ob man hier von nicht überzeugt sprechen kann. Immerhin ist er das schnellste Auto was die SA je gemessen hat was nicht auf Semis stand.

    Hier wird doch so oft gesagt die Performance vom Nachfolger kommt fast nur vom Reifen.

    Hier ist das Auto augenscheinlich aber trotz normaler Reifen richtig schnell.


    Bin mir sicher man wollte Luft für den GT3 lassen. Da ist motormäßig einfach Ende bei 500 PS +/-.

    Wäre mir Sicherheit schädlicher für Porsche wenn der Turbo im Supertest den GT3 in Grund und Boden fahren würde (noch deutlicher als beim 991.2) . Denn der GT3 verkauft sich wegen der Rennstrecke Performance. Der Turbo nicht.

    Seid Ihr mal einen F8 Tribute gefahren oder vermutet Ihr nur... denn der Wagen kann natürlich Performance aber auch entspannten Alltag. So waren halt meine persönlichen Eindrücke.

    Wenn man ein solches 770 NM Monster mit tänzeldem Heck bei Regen oder Schnee bewegt weiß man genau warum der 911 das alltagstauglichere Konzept ist.

    Von den Blicken und der Ausenwirkung mal abgesehen die im Alltag wirklich nicht jeder haben möchte. Ein 11er fliegt hier deutlich unterm Radar.


    Komfortabel und Langstrecke können die Ferrari und Mclaren inzwischen aber problemlos.

    Auch ein 44mm Keramik Chrono.

    Schön anzusehen. Kurze Frage: nehme an der Totalisator rechts misst die Minuten, der unten die Sekunden. Was misst der große Zeiger dann auf der 100er Skalierung?

    Danke dir :thumb:


    Dort misst er die 100stel Sekunde.

    Der zentrale Stoppzeiger rast also 1 mal in der Sekunde komplett ums Ziffernblatt.


    Dazu schlägt der Chrono mit schwindelerregenden 50 Hz und damit 360.000 Halbschwingungen pro Stunde, die Uhr selbst schlägt wie beim ElPrimero üblich mit 5 Hz (36.000 Halbschwingungen pro Stunde) und hat ein vom Chrono komplett autarkes Werk mit eigener Hemmung und eigenem Federhaus. Eego zwei Uhren in einem Case.


    Technisch eine Wahnsinnsuhr die ich sehr gerne hab. :love:


    Das hängt weniger vom Umfang des Handgelenkes ab als von der Auflagefläche.


    Allerdings sind die Dark Side OF The Moon mit über 44 mm Durchmesser auch große Uhren und spührbar größer als eine Normale Speedy mit 42mm.


    Allerdings passen sie wegen der kurzen Hörner auch an dünne Arme noch gut.

    Ich hab nur 16.5 cm und mir passt die DSOTM perfekt.


    cartman69 eine dwr schönsten Omega Uhren überhaupt. Die Apollo 8 :love: