Posts by jassirina

    Hallo Alexander,

    herzlichen Dank für den Hinweis, jetzt kann ich mich ja ans Werk machen. Vorerst muß ich das Auto erst mal verkehrssicher machen und ne Wartung mit dem Tausch aller Flüssigkeiten durchführen. Da sind ein paar brandgefährliche Verlegearbeiten an Strom- und Kraftstoffleitungen durchgeführt worden, Bowdenzüge wurden am Wärmetauscher befestigt, Gummitüllen um Ölschläuche (6-Zylinder) oder Kabeln sucht man vergeblich. Hauptsache TÜV neu. Weißt du zufällig noch bei welchem Händler du die Folie bestellt hast?

    Grüße

    Bernd :thumb:

    Hallo Berny,

    die winzigen Widerhaken befinden sich im Profil des Scheibengummis. d.h der Gummi ist als Widerkakenprofil ausgebildet. Sie rasten in das Profil des Scheibenrahmens ein. Pressen und drücken hilft nix.

    Nimm reichlich Schmierseifenwasser, den leichten Gummihammer und schon klappt´s.

    Grüße aus dem Taubertal.

    Bernd

    Hallo 12er - Freunde,

    Ich suche noch einen Fanghaken fur die Tankklappe. Der vom 11er passt auch. Meiner ging beim Lackierer verloren.

    Hat jemand einen rumliegen? Klappen sind genug auf dem Markt, die Haken werden wohl entsorgt.

    Würde mich freuen, wenns mit der Klappe endlich klappt.

    Bernd :hilferuf:

    Hallo Hellblauer,

    das kann mehrere Ursachen haben. Zur Lokalisierung des Fehlers gehe folgendermaßen vor: wenn der Fehler auftritt, muß ein Helfer den Anlasser betätigen. Du klopfst mit einem kleinen Hammer kurz auf des Magnetschalter des Anlassers. Dann spurt er in der Regel sofort ein. Das heisst, Magnetschalter defekt. Zum Ausbau des Anlassers musst du nur 2 Schrauben (rechte Schraube der Motoraufhängung und eine Mutter von unten) SW 17, sowie die Anlasserkabel rausschrauben. Vorher natürlich die Batterie abklemmen. Achte beim Einbau auf saubere Kabelverbindungen und eine einwandfreie Masse. Evtl. ein zusätzliches Masseband einbauen.

    Grüsse von einem Weißen.

    Hallo Micha,

    viel Spass dabei. Meine "Spezialwerkzeuge" sind inzwischen im Kachelofen gelandet. Die neue Herausforderung war der Einbau von den äußeren Gummis. Die sind mit 2 Widerhaken versehen, welche sich von innen nach außen im Rahmenprofil festkrallen. Nachdem ich nach 3 Stunden noch keinen Zentimeter weiterkam habe ich einen Versuch mit dem Gummihammer und wiederum reichlich Seifenwasser unternommen. Und es ward Licht. In 20 Minuten waren beide drin. Gewußt wie.

    Grüsse

    Bernd