Posts by YellowPorsche997

    Nach jahrelangem Ärgern über den Service von Mercedes-Benz entschloss ich mich für einen Porsche, und ich muss dazu sagen, dass die Autos bisher niemals das tatsächliche Problem waren/sind, sondern immer nur der Service in einigen Autohäusern oder Porsche Zentren.


    Was mich neben einigen Kleinigkeiten am meisten ärgert:


    Tag 1: Abholung des gebrauchten Porsches im PZ
    Tag 1: Aufsetzen lassen des gebrauchten Hardtops im anderen PZ
    Tag 2: Versuch des Lösens der Verschraubungen scheitert und Fahrt zu einem weiteren PZ zum Abnehmen.
    Tag 2: Werkstatt informiert mich, dass Hardtop runter und Schrauben samt Aufnahmen beschädigt und unbenutzbar.
    PZ, welches Hardtop aufsetzte, sagt, Meister hätte es selbst mit der Hand verschraubt und es könnte sich nicht vorstellen, das der falsch gearbeitet hätte, ob ich es zwischenzeitlich abgenommen hätte (und dann wieder selbst falsch angeschraubt)!!! Es bietet mir an, Teile neu zu schicken und ich muss die Montage zahlen.


    Ist diese Qualität der Arbeit bei Porsche Standard? (Dann hätte ich auch bei MB bleiben können)


    Spinnen die Leute im Service sich immer so etwas zurecht? Wieso soll ich, wo ich alles im PZ habe erledigen lassen, nun ohne fehlerhaftes Verhalten die Montagekosten tragen? Der Fehler liegt doch eindeutig beim Aufsetzen und Verschrauben. Und ob das tatsächlich von einem Meister durchgeführt, wage ich zu bezweifeln, denn dann hätte der ja wohl zu wenig zu arbeiten, oder?


    Vielen Dank für eure Ideen dazu!!!


    Frohes neues Maya-Zeitalter


    Oli aus Berlin