Posts by MSl

    klar. der v6 hat einen einzigartigen sound. ich find den teilweise auch besser als den des v8. im standgas hört der sich auf jeden fall besser an. unter last find ich den v8 jedoch besser...

    ...und noch einzigartiger ist er, wenn man die hier im Forum lang und breit diskutierte 16 Dollar Modifikation (Serienauspuffsound "V8" freilegen fuer 16 Dollar) eingebaut hat.


    Gestern bei der HU, der Cayenne kann ja nicht auf die Bremsprüfanlage des TÜV, weil permanenter Allrad k:pleasant:, nahm der nette Prüfer das eine und andere Teil mit ins Auto, fuhr kurz auf eine Gerade, gab dann mal so richtig die Sporen und bremste dann voll ab. Ich dachte schon es gibt "Mecker", weil mein kleiner V6, wirklich laut geworden ist, aber es ging ihm nur um die Bremsverzögerung, die er so gemessen hatte.


    Auf jeden Fall eine sehr schöne Erfahrung mal aus der Entfernung zu hören, wie das klingt, wenn ich morgens an der Steigung ins Gas steige und meine Nachbarn damit an dem frischen Morgen (freundlich) begrüßen darf. :thumbsup:

    Hallo!


    Ich will das nicht miesreden, keineswegs, aber ich habe zur Frage "Sportluftfilter" eine grundsätzlich andere Meinung.


    Natürlich ändert sich die Motorcharakteristik , wenn den Ansaugtrakt "freier" ist. ABER.


    Zu viel Öl macht es wieder dichter und andere Komponenten im Ansaugtrakt melden sich zu Wort, wie Du ja schon angemerkt hast.

    Zu wenig Öl (oder schon zu stark verschmutzt und die Partikel werden nicht "gefangen") kann erhebliche! Motorprobleme bringen, denn die Zylinder und Kolben haben dann mehr Reibmittel zwischen den Flächen.


    Bei den PORSCHE Oberflächenbeschichtungen eine ganz heiße Nummer. k:thinking:


    Der klassische, regelmäßig ersetzte Papierfilter gibt mir mehr Vertrauen darauf, dass ich die Maschine auch länger fahren kann.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Das sollte doch (ohne die Zwischenarbeiten mit den Arnott-Teilen) mit "Hausmitteln" zu machen sein. k:mechanic:


    (Einen Fehler haben sie aber im Video. Die Luftleitung sollte man vorn einkürzen, damit die junfräuliche Leitung im Restdruck-Halteventil auch dicht wird. Ach, und sie haben auch keinen Mindestdruck in den Balg gebracht! ...noch ein Lapsus.)

    War gestern beim TÜV, alles paletti, aber dieses leidige Absenken wird schlimmer und schlimmer.


    Habe nun zwei Ersatz-HA-Beine kompletto bestellt und werde sie alsbald einbauen k:mechanic:, damit "die Kiste nicht immer wie eine lahme Ente dasteht..." k:cry::kdash:


    (Über Nacht, also in 12 Stunden, mittlerweile locker so 4 cm Absenkung. Sieht echt schlimm aus....


    Den TÜVer stört's ja nicht und auch nicht, dass die Heckklappe nicht mehr öffnet... Naja, eine Wanderbaustelle dieser PORSCHE, aber schön fahren "tut er" wenigstens. k:rolleyes:


    So erspare ich mir das Öffnen der Beine, um dann festzustellen, dass vlt. auch noch das Gummit "alt" ist und was alles noch so altersschwach da steht. Raus, Rein, anschließen, fertsch. Hoffe ich!!!)

    "Habe auch schon ein anderes Radio eingebaut um zu testen ob es am Radio liegt, aber auch mit einem Ersatzgerät ist das gleiche Problem vorhanden."


    Dann ist die Stromversorgung des PCM defekt, also hat einen Wackler.


    Um es zu bestätigen hilft nur CRogers Vorschlag mit der Überwachung per "Signallampe". Und dann der Zuleitung folgen und den Fehler finden... k:mechanic: