Posts by MSl

    Die Fahrschemel sind von VW und in allen Touareg, Q7 und Cayenne verbaut. Das sagt doch alles.

    Im PZ habe ich vor Jahren schon erfahren, dass sie immer wieder mal Probleme mit der schlechten Qualität haben, insb. bei den älteren "Schätzchen".


    Der Zustand oben auf den Bildern von *torberk* ist völlig normal, wenn man nie etwas an den Fahrschemeln gemacht hat. Das sah bei mir schon 2012 so ähnlich aus, als ich meinen geholt hatte.


    ( torberk: :khat: für die Mühe mit Deinem Schätzchen!

    und was wiegt denn die HA ca. da auf der Palette?)

    Es gibt auch sehr gute Ingenieure! (Sie können sich nur manchmal gegen die "Kaufleute" in der Fa. nicht durchsetzen.)


    Unfall: nein

    Speil: nein


    Oder es sind (einfach) fertigungstechnische Toleranzen, oder ich muss einfach noch mehr unterlegen.

    Werde ich auch machen, man sieht es ja nicht auf den ersten Blick.

    Ja, ich habe alles liegen.


    Es ging nur darum, ob jemand vlt. eine andere Lösung für die "sehr leicht hängende" Tür kennt.

    Immerhin haben sie im PZ schon ordentlich untergelegt.


    Aber ich vermute, es geht NUR mit Unterlegen.... (was eine ingenieurstechnische Leistung k:scratch:)


    Die Türen sind aber auch sehr schwer. Wahrscheinlich drückt sich über die Jahre die untere Aufnahme ins Blech rein und dadurch kommt das leichte Absenken, bei der DER Tür, die logischerweise am meisten bewegt wird.


    Einfach zu dünnes Blech an der unteren Aufnahme.... :kdash:

    (VW halt.)

    Es liegt also nicht am Original-PCM2.1 Modul.


    Es gibt doch diese Stromsparfunktion, wenn der Motor nicht läuft. Das "Radio" wird dann automatisch nach ein paar Minuten abgeschaltet, um die Batterie zu schonen.

    Wahrscheinlich geht die Fehlersuche bei Dir in diese Richtung!


    Grüße M.

    Hat jemand von euch auch so ein Unterlegblech, PORSCHE nennt es Unterlegscheibe, installiert, damit die Tür (bei mir im Foto die Fahrertür) die richtige Höheneinstellung im geschlossenen Zustand bekommt?


    Das Blech ist ja auch im Originalparts Katalog gelistet; also es ist kein Eigenbau.


    Quelle: PORSCHE


    Es ist ja auch die EINZIGE Möglichkeit, die Tür nach "oben" zu bekommen, damit die Kanten zum Rest hinten hinaus fluchten.


    Und man kann es auch im Netz kaufen, wenn man 40 $ für zwei Stück Alu ausgeben will.... k:facepalm:

    https://www.pelicanparts.com/M…htm?pn=955-531-483-00-OEM


    Meine Tür muss NOCH ein Stück nach "oben" und ich müsste noch etwas unterlegen.

    Bei bei der letzten Inspektion im PZ wurde schon mit dieser "Unterlegscheibe" gearbeitet. Leider haben sie es doch nicht ganz genau gemacht und ich will dass mal in einer ruhigen Minute in Ordnung bringen.


    Gäbe es noch eine andere Möglichkeit als diese Bleche?


    Ich sehe im Moment nur die Möglichkeit, dass Türblech nach außen zu ziehen, aber der Akt ist viel umständlicher, als nur unterzulegen.