Posts by MSl

    - Abblendlicht prüfen

    - Fernlicht prüfen

    Das kenne ich von meinem Cayenne auch. Diese Meldungen kommen so nach einigen Monaten immer wieder sporadisch, besonders wenn ich wirklich scharf in die Kurve gehe (sehr enge Autobahnabfahrten) oder bei extremen, kurzen Unebenheiten der Straße.


    Schuld bei mir sind die Kontakte der Stecker/Buchse des Scheinwerfers.


    Nachdem das zum ersten Mal auftrat, habe ich alle Kontakte beiderseits "nachbearbeitet", die Scheinwerfer [Lampe] wieder eingesteckt und dann war über sehr, sehr viele Monate Ruhe.


    Das Letzte Mal ist der Fehler bei der HU (TÜV) beim Abblendlicht aufgetreten. Der TÜVer schaute mich schon "fragend" an. ich bin vor an die "defekte" Lampe und habe sie mit ein wenig Druck (sanfte Schläge) nach hinten bewegt und Schwups die Wups, war das Abblendlicht da. Den TÜVer gefragt: "... ist doch alles OK, ODER?" Er: Jo, geht ja bei der Prüfung alles... :D


    Im Moment habe ich keine Lust, die Kontakte alle auf Vordermann zu bringen; mir reicht es, wenn ich kurz aussteige, der Lampe eine gebe und weiter gehts.


    Das Problem hängt natürlich vom jeweilen Zustand dieser Menge von Kontakten der Lampe bei jedem einzelnen ab, kann gehen oder auch nicht.


    - Xenonbrenner und Steuergeräte quergetauscht

    Daran liegt es bei Dir offensichtlich nicht.

    Ich habe die kalibrierung mit meinem piwis 2 durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen.

    Nur meine Meinung und Erfahrung.

    Wegen der widersprüchlichen Aussagen zu den Nicht Porsche Diagnosegeräten hatte ich damals extra bei Secons per Email nachgefragt und mir bestätigen lassen, dass eine Kalibrierung mit ihrer Software möglich ist.

    Nicht jeder hat ein echtes PIWIS oder einen PIWIS China Clone zur Verfügung.

    Willkommen! und erst mal viel Spaß mit dem Cayenne...


    Hast Du schon die Suche bemüht? Das Thema ist bekannt.


    Außerdem gibt es im Netz sogar Lehrvideos zu diesem Thema. Stichworte z.B. "vw touareg luftfahrwerk kalibrieren" oder "continental Luftfahrwerk kalibrieren". Ggf. auch mal die Sachen in Englisch eingeben und dort nachschauen.


    Ich hatte mich in dieses Thema schon mal eingelesen, dann dazu die Diag.Software PoCom zugelegt, um meine Hinterbeine neu machen zu können, aber der Austausch meiner Federbeine lief dann auch OHNE Kalibrierung gut durch. Glück gehabt :kwink:

    12,4 V ist keine volle Batterie, aber der Anlasser sollte trotzdem "dudeln".


    Wenn es nur leicht knackt im Motorraum und der Anlasser nicht dreht, hängt der Zugmagnet am Anlasser. Mit einem kleinen Hammer vor den Magneten hauen und schauen, ob er reagiert. Wenn ja, dann ist er es.


    Und mal mut dem Multimeter die Spannung am Anlasser direkt, beim Startversuch messen. Kann auch sein, dass dort bereits zu wenig ankommt.


    Grüße

    M.