Posts by IC981

    Als bekennender Markenfan verfolge ich die GT Neuentwicklungen schon einige Zeit und finde es irre was die Jungs da jedesmal wieder auf die Beine stellen. Man denkt bei jedem Entwicklungsschritt, so das wars jetzt aber, da kann nicht mehr viel kommen … und dann boom. Was da nun in dem GT3 RS drin steckt ist ein unglaubliches Feuerwerk an Technik und Aero. Ob das in Bezug auf eine Straßennutzung noch irgendeinen Sinn macht, wie eigentlich bei allen GT Fahrzeugen, steht auf einem anderen Blatt Papier, aber ich finde es schon großartig zu sehen bis wohin man Grenzen da noch verschieben kann. Ich bin einfach beeindruckt!

    Ich weiss ja nicht welcher zukünftige RS Besitzer tatsächlich diese Details ausnutzen kann, aber ist halt ein nettes Feature. Im Normalfall reicht die Reifendruckangabe völlig aus, für uns Nichtskönner auf dem Track, um zu sehen ob der Reifen noch im grünen Bereich ist. Wenn man ein bisschen Gefühl hat merkt man, je nach Kurs, nach ein paar Runden das Nachlassen des Grips. Dann rausfahren und abkühlen lassen, oder eben nicht und mit nachlassenden Rundenzeiten Reifen vernichteten. Alles eine Frage was einem wichtig ist, viele Runden, oder schnelle Runden. Es sind und bleiben Straßenreifen, auf dem Track sind Slicks einfach eine andere Nummer, sowohl beim Grip, als auch bei der Longrun Tauglichkeit.

    Ganz ehrlich, das kennt man doch mittlerweile. Mein Verkäufer hat mir ganz klar gesagt, dass sie nur eine geringe Stückzahl bekommen und dem eine große Zahl an Interessenten gegenübersteht. Darunter sind natürlich Kunden die einen anderen Status haben als ich. Eine Quote für 2022 hat er ausgeschlossen. Ich habe mich dann entschlossen den wertlosen Wisch nicht zu zeichnen, mal sehen wie sich die Dinge so entwickeln.

    Das mit dem Geräuschempfinden ist halt sehr subjektiv. Meine „Andrea“ fährt nur im 991.2 GT3 mit. Fahrten im 981 GT4 lehnt sie ab. Zum Einen wegen dem im Innenraum unangenehmen Krach, zum Anderen wegen dem als härter empfundenen Fahrgefühl. Sie nennt den GT4 deshalb auch Rumpelkiste. Ich selbst liebe beide, den GT4 auch gerade weil er etwas ungehobelt ist. Wenn wir das nun auf den GT4 RS übertragen, dann denke ich der wird schon eine andere Nummer als ein GT3 sein, was das Fahrempfinden und den Innengeräuschpegel anbetrifft. Ist halt ein Mittelmotor, die sind anders.

    Habe weder beim GT4 noch beim GT3 einen Lift und noch nie vermisst. Weder in Bayern noch in Südtirol, auf den Rennstrecken sowieso nicht. Für mich absolut unnötig. Allerdings fahre ich nicht in städtisches Gebiet, da gehören die nicht hin, falsches Einsatzgebiet.

    … mal wieder zurück zu Details. Wer hat denn genauere Informationen zu der Ausstattung „3D-Druck Bodyform Vollschalensitz“? Es hört sich so an, dass die regulären Polsterteile entnommen und dann diese stattdessen eingesetzt werden können (z.B. am Track). Für den Preis und nur für den Fahrersitz finde ich das schon heftig, oder übersehe ich da irgendetwas?

    Bei meinem PZ hatte ich diese Themen noch nie. Weder Koppelgeschäfte, noch Finanzierungsanfragen, o.ä. Da wäre aber auch sofort Schluß bei mir, vielleicht kann mein Verkäufer das einschätzen, oder mein PZ macht das schlicht nicht. Beim RS habe ich natürlich auch die Auskunft bekommen, das der geringen Quote zu Beginn viele Interessenten gegenüber stehen. Da ich GT4 und GT3 in der Garage habe, ist der Druck gering. Wenn es Einen für mich gibt und sei es erst in Richtung 2023 dann reicht mir das vollkommen. Für die Zukunft kann ich mir, in Anbetracht der Studie Mission R, gut vorstellen das ich auch elektrische GT Modelle kaufen werde.