Posts by raceorange

    Hallo...

    ..und erst einmal herzlichen Dank für die vielen Tipps hier.

    Gleichzeitig entschuldige ich mich für die verspätete Rückmeldung, aber eine energische Erkältung hat mich flach gehalten.


    Ok...die Spannung geprüft.....11.2 V...also zu wenig, denke es ist eine neue Lichtmaschine fällig.

    Habe zwar schon Lichtmaschinen getauscht, allerdings nicht an einem Boxster.

    Empfiehlt es sich eine Werkstatt aufzusuchen oder kann man es, als Nichtfachmann selbst bewerkstelligen?


    Herzliche Grüße an Alle


    Peter

    Hallo werte Boxsterfreunde !


    Als mich meine Frau vorgestern vom Bahnhof mit unserem 986 abholte stellte ich fest, dass mich gleich eine ganze Menge von Kontrollleuchten angelacht haben.

    So leuchte auf der linken Seite die TRACTION CONTROL Warnleuchte sowie die TRACTIONS CONTROL Informationsleuchte und auf der rechten Seite die ABS Warnleuchte sowie die Warnleuchte der BATTERIELADEKONTROLLE.

    Der Wagen wurde davor ca. 6 Wochen nicht bewegt.

    Meine Frau konnte mir nicht sagen, ob die Kontrolleuchten vom Start ab aufleuchteten oder ob sie unterwegs angegangen sind.

    Sie meinte nur, dass sich die Batterie beim Starten etwas träge angehört hat.

    Daraufhin habe ich nun die Batterie geladen, da ich eventuell eine zu niedrige Spannung vermutete.

    Doch auch nach dem Laden, leuchten die Kontrolleuchten weiterhin.

    Hat jemand aus der Runde eine Idee der Ursache.


    Ich danke herzlich im Voraus


    Peter

    Ein freundliches Hallo in die Runde !


    Dass das Lenkgetriebe undicht ist hatte ich bereits gepostet. Ok....dann mal mit Fahrzeugnummer und Schlüsselnummer auf die Suche gemacht.

    Wie ich bei meiner Recherche erfahren habe sind nurnoch überholte Teile auf dem Markt.Statt beim freundlichen für 2660 zu kaufen habe ich eines bei einem seriösen Händler für 520 Euronen geschossen.

    Boxi ab in die Werkstatt meines Vertrauens. NAch 2 Stunden kam schon der Anruf....das Getriebe passt nicht....oder vielmehr die Axiallager.

    Die Lager sind 5cm zu lang und haben ein kleineres Gewinde. M16 statt M18.

    Habe dann beim Verkäufer,er ist spezialisiert für Lenkgetriebe, die Daten überprüft...passt alles.

    Laut Porsche und auch laut aller Zulieferer auch laut Infos aus dem Netz haben die Axiallager ein M 16 Gewinde.

    Der 986 hat auschließlich diese M 16 Gewinde am Lenkgetriebe verbaut !

    Aber .....mein Boxi hat M18 Gewinde an den Axiallagern. Mein Werkstattmeister hat Stunden gegoogeltund auch alle Porschehändler, wo ich angefragt habe,haben bestätig, dass nie andere Axiallager außer mit M 16 Gewinde verbaut wurden.

    Sicherlich haben wir Axiallager mit M18 Gewinde im Netz gefunden, ZB vom SPYDER....allerdings passen alle nicht in der Länge.

    Schon eine komische Sache !

    Soll es so sein, dass ein Vorbeitzer ein unbekanntes Lenkgetriebe verbaut hat ?

    Ich bin Geodät von Beruf,also kein Fachmann, die seid Ihr !

    Jemand eine Idee ? Wo kann ich Infos herbekommen.Hat da Porsche eine Abteilung ? Vielleicht wurden ja nur temporär und sehr wenige mit dem M18 Gewinde verbaut.

    Ich weiß nicht mehr weiter !


    Herzlichen Dank Euch allen ersteinmal und Euch allzeit eine gute Fahrt


    Peter

    :hilferuf::hilferuf::hilferuf:

    Hallo....so jetzt hab ich Gewissheit.....und bin Spezialist ....was Lenkgetriebe angeht....grins.


    Auf der Bühne geprüft.......und ein undichtes Lenkgetriebe festgestellt.

    Der freundliche Herr dieser Freien Werkstatt hat dann auch seinen PC bemüht um eine Preisermittlung durchzuführen.

    Glücklicherweise habe ich das voher schon getan.


    Die Teilekosten:


    Kostenpunkt bei Porsche 2641 EURONEN !!!!!!!!!!!!

    Kostenpunkt in der Freien Werkstatt 1200 EURONEN für ein Teil von TRW


    Als ich mein Unverständnis über diesen hohen Preis äußerte....tippte der Chef noch ein wenig auf der Tastatur herum....ach ja....da gehen dann noch 360 Euro für das alte Getriebe ab.

    Wären wir bei 840 Taler ! ...ohne Einbau !

    Dann zu hause mal recherchiert. Dabei habe ich einen alten Mitarbeiter von TRW an der Strippe erwischt.

    Dieser sagte mir, alle Lenkgetriebe für den Boxster wurden von TRW gebaut.

    Andere Firmen welche diese Teile heutzutage anbieten, das sind dann generalüberholte.Ok.

    Er gab mir die Adresse eines Händlers da bekäme ich einen Top-Preis.

    Habe dort angerufen....519 Euro !!!!!!!!!!!!!!!!!!!von TRW


    Ich nehme mal an, hätte ich nicht so beim Preis von 1200 Euro beim Freien nachgehakt.....hätte dieser die ganze Asche eingesteckt


    ...soweit zu dem Thema....habe es bestellt und baue es nach dem Urlaub ein.


    Euch eine Gute Fahrt...und danke für die Hilfe


    Peter

    Hallo,


    war heute beim TÜV !

    Einigster Mangel : Motorundichtigkeit vorne-Motor schwitzt- bitte prüfen....stand im Protokoll !

    Haha...Boxster mit Motor vorne...ja ganz neu.

    In der Tat war die Vorderseite an der Abdeckung ziemlich ölig. Aber es war klares "Öl" und kein braunes Motorenöl....was der "Prüfer" hätte sehen müssen.

    Egal.Ich weiß, dass ich Hydrauliköl verliere und zwar vorne rechts,sah ich neulich einen Ölfleck in der Garage.

    Ich tippe auf ein undichtes oder defektes Lenkgetriebe.

    Hat jemand von euch Erfahrung bzgl.des Aufwandes für einen Wechsel bzw. welche Kosten so eine Wechsel verursachen kann?


    Ich danke herzlich für Euere Beteiligung und wünsche allzeit eine gute Fahrt.


    Peter