Posts by EgonGT

    01. Look981

    02. Mr.Bamboo

    03. KraTho

    04. Frank_981S (sofern wir in Deutschland sind)

    05. Maik123

    06. PoCay / Wolfgang (evtl. +1x1 Sohn)

    007. MUV17

    08. DrKnut

    09. Pelo

    10 Junior

    11. 996-Cabrio

    12. Caspar944

    13. TedTurbo98

    14. JPK's GT4

    15. PorscheRider # Chris # 718 Spyder

    16. Ollisal # 997 Turbo

    17. Robby Gelb

    18. casait

    19. zt-11

    20. Stephan

    21. Calvin986

    22. guense # Froschn😎

    23. DerSushi

    24. Andreas Bippes

    25. Uwe911 Targa

    26. M&M (Maik&Martina vom OWL Stammtisch)

    27. macan63

    28. DD2D

    29. jenne71

    30. HerrBert

    31. EgonGT

    Auch eine Bastellösung :

    Version 1 - TFL am Schutzgitter


    Version 2 - TFL hinter Schutzgitter


    Beide Version sind mit weiß / gelb Dioden bestückt und blinken gelb beim abbiegen.

    Die Version 2 sind LED´s im Schlauch und können leicht am Gitter und in jeder Richtung / Biegung angebracht werden. Alles Wasserdicht und TÜV hat es ohne Bedenken gebillig, nur die entsprechenden Abstände von der Aussenkante Fhz und TFL unternannder gesprüft !

    Könnte es da vielleicht die Diode am Hauptschalter gegrillt haben?

    Hallo Francesco !

    Ja in der Tat: Die Diode wurde gekillt.

    Habe ich ersetzt und auf dem Tisch funktioniert der Batterietrenner.


    Aber die 12 V die den Trenner schalten lässt stehen immer an, also weder bei Zündung aus oder beim Betätigen der Schalter im Innenraum noch dem Schalter im Kofferaum fallen die 12 V weg.

    Deinen Ausführungen nach wird mit den Schaltern kein Relais betätigt, sondern direkt geschaltet.

    Mir liegt der von dir angeführter Plan " .....Schaltplan Blatt 6 Stromversorgung/Kraftstoffpumpe " nicht vor. Kannst ich eine Kopie haben oder kannst du bitte hier ein PDF einstellen ( wenn erlaubt ???)

    Hier mal zwei Bilder:


    Der Schalter soll den + Pol der Batterie trennen wenn keine Ansteuerung mehr anliegt. Zusätzlich wird über ein Kontakt der Anlasserkreis unterbrochen.

    Die eigentliche Funktion ist so gegeben!

    Der Kippschalter mit der Seilbetätigung im Kofferaum und ein zusätzlicher Schalter in der Mittelconsole ( kann eine Nachrüstung sein ?) sollen den Steuerstromkreis des Si -Schalter unterbrechen, ebenso wenn der Zündschlüssel angezogen ist.

    So habe ich mir das zusammengereimt !!!!

    Wenn Si-Schalter nach anziehen des Zünschlüssel nicht abschaltet bleibt an der Batterie eine konstante Stromentnahme von ca. 400 mA.

    Wenn ich den Si-Schalter manuell die 12 V abklemme schalte er ab und über die anderen, nicht über den Si-Schalter geführten 12 V Leitungen wird noch Strom gezogen, der sich aber nach den vorgegeben Zeitintervall ansenkt, so wie vorgesehen wenn Porsche sich zur Ruhe legt und es bleibt ein Reststrom von ca. 35 mA ( ich DWA, ZV usw.)

    Hallo in die Runde !

    Wer kann helfen: Es geht um einen Porsche 996 GT3 , Bj 2000, Clubsport der neben der Batterie einen elektrischen Sicherheitsschalter ( Batterietrenner) verbaut hat. Vorne links im Kofferraum ist ein ggf. von aussen zu betätigen Schalter der den Batterietrenner aktiviert/ deaktiviert.


    Der Batterietrenner ist immer eingeschaltet, auch wenn Zündung aus und über den o. a. Schalter nicht zu betätigen. Folge : Batterie ist nach knapp zei Tagen leer, da ca. 0,4 Ampere gezogen werden und die stufenweise Abschaltung von Geräte nicht funktioniert.


    Wer hat eventuell einen Schaltplan vom Clubsport mit dem Sicherheitsschalter und wenn es nur der Teil ist von Unterlagen sind die den Sicherheitskreis betreffen?


    Mein Dank im vorraus und schönen Sonntag noch !