Posts by UnionJack

    Ich hatte mir mal das MATE Bike X E-bike angeschaut. Ist ein Klappbike mit fetten Gravelrädern von sonnen Startup auf Kopenhagen.

    Das müßte beim Cabrio gerade so auf die Rückbank passen und man kann es dank Klappdach von oben reinheben.

    Wäre als Ergänzung für die Wege in der Schweiz geil wo es mit dem Auto nicht mehr weitergeht und da wird es ja meistens erst richtig schön....


    BG Andreas

    Unterschied zum TurboS: 1715 kg

    Carrera S (GTS): 1590 kg

    Oder?

    Das Mehrgewicht merkst Du im Turbo S im Vergleich zum GTS als normaler Fahrer niemals!!

    Bin vor 2 Wochen beide Autos Back to Back gefahren, da merkt man das Mehrgewicht deutlich und es tut dem Turbo trotz der Mehrpower nicht gut.

    Ohne direkten Vergleich fällt es sicher keinem auf, aber der Carerra fühlt sich wesentlich agiler an.

    Laut meinen Verkaufsleiter ist der GTS ab Januar bestellbar und wird im Sommer 2021 ausgeliefert.

    um mal wieder zum Turbo zurückzukommen. Bin vor ein paar Tagen den Turbo S back to back mit einem 4S Probegefahren.


    Fazit der Turbo ist merklich zu schwer, wodurch ein Teil der Power verraucht. Beschleunigt ganz nett fühlt, sich aber nicht Brachial an. Von der Bremse war ich enttäuscht, zu viel Gewicht kann scheinbar auch nicht 10 Kolben Keramik kompensieren. Hat mich gewundert da es nur 130kg sind, aber es ist wirklich merkbar.

    Den Zoom Effekt beim Beschleunigen hat man auch beim normalen 4S. Der 4S war im Vergleich enorm leichtfüssig und Agil gegen den Turbo und Power hat auch nicht gefehlt.

    Geradeauslauf und Spurstabilität fand ich bei beiden einen Rückschritt zum 991. Mein 991 fährt wie auf Schienen, beim 992 hatte ich das Gefühl aufpassen zu müssen, liegt vielleicht am Allrad oder der Hinterradlenkung, weiß nicht was da evt. rumregelt.

    Die Achtgang PDK fand ich zu hektisch, da wird rauf und runtergeschaltet das man echt überlegt die ganze Zeit manuell zu fahren. Fast wie bei alten Astons.

    Knarzen im Lenkrad bei beiden eine Katastrophe, Türen waren quasi nicht befestigt wenn man mal den Bass aufgedreht hat. Es hat nur noch gescheppert. Man merkt an allen Ecken und Enden das VW den Konzernrotstift angesetzt hat. Es ist irgendwie fast nicht mehr Porschig.


    Der Aufpreis von 40000,- zum Turbo und 80000,- zum Turbo S ist imho nicht gerechtfertigt, wenns ums Fahrgefühl geht. Der 4S war erstaunlicherweise das bessere Fahrzeug.


    Allerdings sah das Enzianblau auf dem Turbo Super aus...Optisch wesentlich besser als der Schwarze den ich zur Vorstellung gesehen hab. Aber auch hier, ohne Flügel bleibt die 911er Silhouette schöner.

    Beim Vorführer gestern hat auch das Lenkrad geknarzt wie Sau und bei den Türen dachte ich die sind gar nicht befestigt als ich den Bass mal etwas aufgedreht habe. Sollte ich einen Bestellen, hat der Service definitiv sehr viel zu tun.

    Fader -1 nach hinten, Surround an, Bässe ca. +2 - +6 je nach Material, Höhen ca. +2-+6 je nach Material. meist passt Bässe +5 Höhen +3, bei Bluetooth Aux drauf achten das am Handy volle Pulle ist, sonst klingts nicht. Das ist für 991.1. 991.2 und 992 klingen die Bose anders und noch besser und haben mehr Bass. Daher sind die Einstellungen hier sicher anders.

    Lösung gefunden. Es fehlt definitiv so etwas wie Kickbass. Dreht man den Bass auf, dröhnt es nur unangenehm in den Ohren, mehr Bass kommt aber nicht raus. Ich lasse mich beim Fahren gerne umspülen und möchte eine Gänsehaut bekommen, wenn seidige Höhen und trockener Bass zu spüren sind, deshalb hab ich ja die teure Lösung gewählt. Ich höre auch gern laut, nicht Prolo an der Ampel, das ist was anderes.

    Also Playlist-Umzug von Apple Music zu Spotify und den eingebauten Equalizer für 150-400 Hz zur Frequenzanhebung genutzt. Jetzt bin ich glücklich und geniesse die zugegebenermaßen sehr hohe Pegelfestigkeit!

    Das wollte ich noch nachschieben, du kannst auch den Iphone EQ in den Einstellungen nutzen, dann brauchst du evt. auch nicht von Apple Music weg.