Posts by Neunachtundzwanzig

    Dem kann ich nur beipflichten

    Die Chinesen haben sich mit gutem Grund die Rohstoffe gesichert

    Erst haben sie eine eAuto Quote in China eingeführt

    Die führende Autonation Deutschland muß mitspielen und die Akkus Made in China kaufen


    Völlig blind verhängen EU Politiker (Damit auch deutsche EU Politker) Grenzwerte über Grenzwerte, die ausschließlich aufs eAuto herauslaufen


    So legt man den Grundstein unsere Schlüsselindustrie herunterzuwirtschaften

    Die DUH hat sich schon immer auf den Verkehr konzentriert

    Die Energieverorger anzugehen ist ein zu dickes Brett. OBWOHL sie natürlich auch für Feinstaub und NO2 verwantwortlich sind, wie die Industrie, Bauwirtschaft und Natur selbst

    Beim Autofahrer ist das einfacher, vor allem, daß wissen die Wenigsten, hat die DUH hier die größten historischen Erfolge verbucht, also Erfahrung:

    1. Katalysatorpflicht

    2. Schwefelreduzierung Kraftstoffe

    3. DUH ist auch für die Umweltzonen verantwortlich, den ganzen Plakettenmist + Pflicht für Rußfilter (Obwohl praktisch keine Diesel ohne Rußfilter unterwegs sind gibt es die Grüne Plakette stoisch weiter - Bringt auch Geld)

    4. Streich ist jetzt der Generalangriff per NO2 und Feinststaub


    Die lassen nicht locker und wollen, daß die Autos aus den größeren Städten verschwinden, Tempolimit, Böllerverbot, ......

    Obwohl es viele "Schadstoffquellen" gibt wird nur der Verkehr als zu regulierendes Ziel verfolgt


    In gewisser Weise unterstelle ich der Regierung da latent "gewähren" zu lassen:

    1. Scheuer rechnet mit 1,4 Mio Austauschfahrzeugen mit insgesamt 7 Mrd Neuanschaffungen = 928 Mio Mwst.

    2. Die akzeptierte Ökölinie und das typ. deutsche Schuldbewußtsein sorgt für Möglichkeiten bzgl. geplanter CO2 Steuer auf Kraft- und Brennstoffe, Autobahnmaut welche jetzt eher Richtung 2 Ct/km driftet (Es war mal als Kostenneutral gestartet um ausländische Nutzer zu beteiligen), ...

    Unter dem Strich fehlt dem Staat trotz Höchsteinnahmen und Niedirgzinsen Geld, Geld und nochmal Geld. Wo sollen die 40 Mrd für den Kohleausstieg herkommen? Die Steuergeschenke der Wahlen müssen auch finanziert werden (Kommunalwahlen, Europawahl stehen an; Ggf. auch Bundestagsneuwahlen wenn Merkel vorzeitig aussteigt/rausfliegt)

    Schon mal durch die Gucklöcher der ZR-Abdeckung geschaut?
    Ich hoffe, dass es evtl doch was anderes ist....

    Dat sind keine Gucklöcher ;-)
    Das ist zur Kühlung des Zahnriemens - Immer darauf achten, daß die Ansaugschläuche an die "Gucklöcher" angeschlossen sind...
    Anhand der Außenseite des Riemens kann nicht auf seinen Zustand geschlossen werden. Wenn dann nur auf der Zahnseite. Dabei läßt sich nur beurteilen wie die Zähne aussehen. Wie das unsichtbare Innenleben des Riemens aussieht läßt sich überhaupt nicht optisch beurteilen.

    Es geht schon...


    Das PSD besteht bzgl. Flüssigkeitstausch aus zwei Komponenten:
    1. Druckspeicher
    2. Nehmerzylinder am Differential


    Flüssigkeitswechsel
    1. Druckspeicher
    kann am Ventilblock des PSD entleert werden (!!!! Achtung Hochdruck !!!!). Das u.U. 1-3 mal füllen, entleeren. Geht ohne Tester. Sobald Zündung eingeschalten ist baut das PSD jeweils Druck auf. Vorratsbehälter darf nicht leerlaufen, sonst geht Pumpe defekt.


    2. Nehmerzylinder
    Beim Tausch der Flüssigkeit ist das Ziel natürlich auch die Druckleitung und Nehmerzylinder zu spülen.
    Das wird mit dem Tester gemacht. Der Tester pulst das Ventil, wodurch dann an der Entlüftung des Nehmerzylinders die Flüssigkeit gespült wird.
    Hier sind wir am Punkt. Natürlich kannst du das Ventil auch per 12V manuell ansteuern und so spülen/entlüften.