Posts by 356911993

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.

    Hallo an Alle und Servus Andi,


    wie es halt so ist im Leben. Man sucht immer das große Problem und was Misses dann? Der alte, bekannte Fehler. Metallhülse hat sich unten aus den Ansaugtrakt gelöst und Motor zieht Falschluft. Mit Dirko eingeklebt und jetzt läuft er sauber. Oh Mann, bei vizevielen 944ern und 968ern hatte ich das schon.


    DZM Signal prüfe ich die Tage.......


    Grüße


    Benno

    Hallo,


    jetzt brächte ich mal wieder Euren Input.


    Steuerzeiten passen bis auf die Feineinstellung am NWR. Mechanisch ist der Motor von den Geräuschen her unauffällig und ich konnte bis jetzt tatsächlich 3 Zahnfragmente aus der Ölwanne fischen.


    Was komisch ist ist der Leerlauf und der DZM geht immer noch nicht. HKZ Fühler am NWR habe ich getauscht. Mit den DZM möchte ich mich erst befassen wenn der Leerlauf stimmt.


    Es hört sich im Leerlauf so an als ob sporadisch Zündaussetzer sind. Kalt oder warn egal. Wenn ich Gas gebe zieht er so ab geschätzt 2 Umin sauber bis zum Anschlag hoch ohne irgendwelche komischen Geräusche. Dann aber im Standgas sprotzelt er wieder und ich denke das Standgas ist zu hoch. Mag das vielleicht noch am Sprit liegen. Tank war fast leer und ich hab 20 Liter Frisches reingekippt.


    Komisch ist auch, dass wenn ich den Stecker vom HKZ Fühler am NWR abnehme es keinen Unterschied macht. Was macht dieser Fühler eigentlich????


    Grüße

    Benno

    Hallo,


    das ein Motor mit Nocken wo 5 und 3 Zähne fehlen und die Gleitschienen weg sind noch laufen kann habe ich ja aktuell in "Motor 944 S2 prüfen" am Laufen. Das war aber wohl reine Glückssache. Kette hat schon am Deckel geschliffen und das wurde wohl rechtzeitig gehört.


    Ob Zähne fehlen ist die eine Sache, die Gleitschienen sind aber egal wieviele KM das Auto runter hat sicherlich ein Wartungsthema wie Riemen, WaPu und Rollenwechsel.


    Ich kann nur dazu raten den Kopfdeckel, egal ob vor oder nach dem Kauf abzunehmen und die Sache anzusehen. Neue Dichtung kostet nicht die Welt und die Gleitschienen lassen sich beim 968er halt leider nicht wie beim 944er ohne Abbau der Nocken wechseln. Dann gleich Kette mitwechseln und gut isses.


    Meiner Meinung nach entstehen die ganzen Zahndefekte wegen den Gleitschienen.


    Grüße

    Benno