Posts by 914CanAm

    Hallo Gemeinde,
    nachdem mein Wagen nun schon seit Sept 2013 in der Werkstatt steht ( Motorschaden, Kurbelwelle und Lager defekt, Zylinderkopf defekt, Stössel defekt ) und mechanisch alles gerichtet ist, will der Motor mit der D-Jetronic nicht mehr laufen.


    Der Werkstattmeister ist mit seiner Erfahrung am Ende. Offensichtlich bekommt das System zu viel Luft, soll heissen, irgendwo kommt Luft rein oder die Elektronik funktioniert nicht mehr.
    Das Steuergerät ist auszuschliessen.


    Wer hat Erfahrung, bzw. kenn noch eine Werkstatt in der Umgebung von München, die sich noch mit der alten D-Jetronic von Bosch auskennt?


    Danke im voraus
    Gruß
    Michael ?:-(

    Hallo zusammen,
    nach einer schönen Ausfahrt in die schweizer Berge ist mir leider mein Motor ( 2.0i ) auf der Rückfahrt nach München verreckt. ~:-|
    Nun wird mir das Fahrzeug vom ADAC nach München gebracht.
    Leider habe ich keine Adresse einer Werkstatt hier in München und Umgebung, die sich mit dem Motor auskennt.


    Vielleicht kann mir jemand helfen, eine Werkstatt zu finden, die Ahnung vom 2.0 Motor hat und diesen auch reparieren kann.


    Danke und Grüße
    Michael

    Hallo KH,
    mach doch erst einmal Folgendes, um diesen Fehler zuerst auszuschließen:
    Relaiskabel vom Anlasser zu Zündschloss ausmessen.
    jeden Teilabschnitt einzeln vermessen auf hohen Übergangswiderstand.
    Kabel am Anlasserrelais tauschen, da sich dieses meistens im Motorraum befindet und bei Erwärmung einen erhöhten Widerstand hat, wenn es bereits intern korrodiert ist ( war bei mir der Fall ). Damit kommt nicht mehr ausreichend Strom am Anlasserrelais an.
    Somit tritt der Fehler nur bei warmen Motor auf.
    Wenn das nicht geholfen hat, dann den Fehler auf den Anlasser und das Relais einkreisen.
    Gruß
    Michael

    Kenne ich. Bei mir läßt sich der vordere Kofferraum auch schwer öffnen.
    Probiere mal folgendes: Vorne muß jemand den Deckel an den Schloß feste runter drücken. Gleichzeitig am Öffnungshebel ziehen...


    Wenns dann immer n.n. aufgeht, hast Du wirklich ein Problem. Dann hilft nur noch die Lösung von cheyenne...

    ... wenn Du eine Metallfräse zu Hause hast, läßt sich sicher die Arretierung und Halterung für den Schließmechnismus herstellen.
    Die Befestigung und die zusätzliche Mechanik am Relais ist eigentlich das Wichtige, damit das Relais passend auf die Verriegelung geschraubt werden kann. Das ist der eigentliche Clou.
    Ansonsten kannst Du es probieren, aber ich habe meine Zweifel, ob man dies passend hinbekommt. Ich hatte das Relais schon montiert und ausprobiert, ist ja schließlich auch dafür angefertigt worden ;)


    Du weißt ja, wer noch ein Relais hat, welches er nicht mehr benötigt ...


    Allerdings hatte ich dann die Idee mit der Blende verworfen und es bei der original Ausführung belassen.
    Gruß
    Michael

    Gratuliere, meiner kommt auch aus den Staaten.


    Ich gehe davon aus, dass in die Blende kein Loch gebohrt ist !?
    Wenn der Kofferraum nicht über das Schloss zu öffnen ist, dann gibt es die Möglichkeit die innere Verriegelung durch einen Relaismotor zu öffnen, der über einen Knopf bedient wird. Dazu muß man die Blende nicht durchbohren.


    Autoatlanta hat da eine Lösung:
    http://www.autoatlanta.com/Por…ase-Parts-PN-RZP9141.html
    Ich habe noch ein neues Relais, wenn Du nur dieses benötigst.
    Gruß
    Michael