Posts by Karmann

    superpaul


    Der "zweistellige" Rabatt ergab sich wohl aus der Kombination "nicht abgeholtes Kundenfahrzeug" und anstehender Vorstellung des Nachfolgemodells.
    Die Sonder-Leasingrate ist zusätzlich eine unterstützende Maßnahme der Porsche Bank, hat bei mir noch ein paar Mark im Monat ausgemacht ;-)


    Mehr zu meinen ersten 48h mit dem Cayman folgt; nur soviel vorab: es war die richtige Entscheidung!!!!


    PS: und das mit der Bucht-Begrifflichkeit ist ja geklärt, ich meinte eBay


    PPS: bevor ich meinen längeren Bericht tippe, kann das sein, dass das PCM im 987 FL "nur im Handbuch" Audiostreaming vom iPhone aufs PCM (via Bluetooth) beherrscht?
    Beim neuen Boxster funktionierte es auf der Probefahrt problemlos und nahezu alle neueren Mietwagen, die ich in letzter Zeit fuhr (selbst ein Opel Insignia kann sowas) haben kein Problem mit Audio-Streaming... muss da ggf. noch was freigeschaltet oder upgedatet werden???

    Da Anfang Oktober wohl kaum genügend hohe Aussentemperaturen herrschen um den Schutzmechanismus (vor Überhitzung) auszulösen, könnte ein Temoeraturfühler im PCM defekt sein.
    Wahrscheinlicher erscheint mir aber ein Systemfehler. Jeden anderen Computer würdest Du ja auch neu hoch fahren wenn sowas passiert. Hier dürfte ein Reset angebracht sein... vielleicht hilft das hier weiter (PCM 2?): 996 PCM2 Reset bei 996 C2 Bj2003

    Sollte es irgendwann (hoffentlich nie) einen 4-Zylinder Boxer von Porsche geben, dann befürchte ich zwar nicht, dass ihm die Vollgasfestigkeit, Spritzigkeit etc. fehlen wird, aber eine auf "Normverbräuche" optimierte Leistungscharakteristik, die bei längeren Vollgasfahrten ganz üble Mehrverbräuche entstehen lässt.


    Mein alter SLK 320 von 2001 konnte auf meiner Hausstrecke (100km über 90% BAB und bei deutlich über 150km/h) mit knapp unter 10l/100km bewegt werden, das neue Modell SLK 250 (das ich zum Abgewöhnen) vom MB-Händler testweise bekommen benötigte mit seinen 4-Zylindern, nur 1,8l Hubraum und dem ganzen Turbo-Gedöns deutlich über 11l... das soll Fortschritt sein? Nur wenn ich strikt unter 130 km/h bleibe....

    Liebe Gemeinde,


    vor einigen Jahren hatte ich das Glück für zwei Jahre einen 986 mein Eigen zu nennen, zwischendurch dann C-Klasse und SLK (320, erste Baureihe) und nun sollte es wieder ein Mittel- oder Heckmotor sein.
    Der 320er im SLK ging zwar ordentlich ab, aber die Einbauposition des Motors und die eher limousinenhafte Kraftentfaltung war dann doch nicht mein Ding.
    Schon im Frühjahr tastete ich mich u.a. bei einer ausgiebigen Probefahrt an den neuen Boxster ran, hatte im Augenwinkel jedoch immer einen schwarzen Cayman, der im Showroom stand...
    Verliebt in den Cayman hatte ich mich allerdings bei einem Vor-FL in diesem dunklen Olive-Ton, den es leider seit dem FL nicht mehr gibt - schwarz wäre demnach nur 2. Wahl.


    Als der freundliche Mitarbeiter des PZ dann vor ein paar Wochen turnusmässig per Telefon meine Kaufbereitschaft abprüfte, entrutschte mir dann doch tatsächlich der Zweifel, dass ich Bedenken hätte, ob das neue Porsche-Design nicht zu "modisch" sei - und der Cayman überhaupt der Schönste Porsche seit dem 993 ist.
    Ein Wort ergab das Andere und am Ende hatte ich einen deutlich im zweistelligen bereich liegenden Rabatt für das Showroom-Fahrzeug (nur 35km auf der Uhr, also kein Probewagen) sowie recht günstige Leasing-Konditionen verhandelt.


    Ein paar fast schlaflose Nächte später (ja, man kann das Dach nicht aufmachen und nein, es gibt keine hinteren Notsitze) habe ich vergangene Woche unterschrieben - morgen wird der Cayman abgeholt!


    Der Cayman ist übrigens lt. PZ eine nicht abgenommene Kundenbestellung. Leider kein "S" (was soll´s), dafür mit PDK (hatte ich im neuen Boxster getestet und für sehr gut befunden), BOSE/Infotainment-Paket, Komfort Paket, PDC, Cayman SII Rad, Komfortsitze mit Memory.... etc. - bis auf das fehlende PASM hätte ich ihn selbst nahezu gleich konfiguriert, nur was ich heutzutage noch mit einem CD-Wechsler soll ist mir schleierhaft; ich werde wohl 99% vom iPhone streamen.


    ERSTE FRAGE (Boxster II Felge auf Cayman bzw. umgekehrt)


    Winterräder hätte ich auf 17" Felge (keine Ahnung welche) für brutto 2.000 dazu bekommen können, habe aber Glück in der Bucht gehabt und einen Satz 17" Conti mit N2-Kennung auf Boxster II Felge geschossen. Die Räder sind nur gut 5.000km gefahren und haben alle DOT 37/2011 - also wirklich noch fast neu; und für <1.000 Euro der ganze Satz.


    Hat jemand ein Foto eines Cayman auf den Boxster II Felgen? Will ja nicht ein halbes Jahr auf unpassenden Rädern fahren ?:-( Zulassungsmässig sollten die aber passen, oder?


    ZWEITE FRAGE (Gepäckschott nachträglich einbauen)


    Ich liebe wohl die Bucht.... und habe mir auch noch das (fehlende) Gepäckschott sehr günstig geschossen. Kann man das wirklich problemlos einbauen? Irgendwie sieht die untere Scharnier-Befestigung so aus, als ob man da ein Gegenstück bräuchte.... OK, morgen kann ich es ausprobieren - aber falls schon jemand weiss wie es geht?


    DRITTE FRAGE (Grund- und Fahrradträger zu kaufen gesucht)


    Bislang konnte mir eBay bei einer Sache noch nicht helfen... ich brauche im Frühjahr bestimmt einen Fahrradträger. Der Grundträger für den Cayman ist mir (wieviel, 400 €) ein wenig teuer für ein paar Ausfahrten (da kann ich ggf. auch ein Taxi nehmen), zudem brauche ich ja noch den Fahrradaufsatz zusätzlich...
    Hat hier jemand einen Grundträger und ggf. auch den Fahrradaufsatz im Angebot??! Alles anbieten, auch wenn der Thread ggf. irgendwann mal älter sein sollte. Ich schreibe das hierr rein wenn ich nicht mehr suche :wink:


    Das war´s erstmal, morgen nach den ersten Kilometern mehr....


    PS: lt. http://www.renntech.org/images…er/PorscheVINDecoder.html ist der Cayman Baujahr 2012 (wie lange wurde der denn noch gebaut?) und entstammt dem Stuttgarter Werk.
    Die in der VIN enthaltene Chassisnummer (letzte vier Stellen) ist übrigens 550... was für eine historische Zahl für Porsche!
    Bei Welcher Chassisnummer oder VIN war denn Schluss mit der Cayman-Produktion?

    Interessant bei der ganzen "Geschichte" ist sicher auch Familienmitglied Ferdinant Piech, der während der Stuttgarter Zweig (unter Leitung des Externen Wiedeking) sich in den Streit mit Karmann begab (auch dort unter Federführung des extern eingekauften Managers Thieme), ebenfalls begann die Verbindung zu Karmann zu kappen.
    Erst wurde das, durch parallele Produktion zum Fiasko gewordene Gespann Scirroco II/Corrado, ohne Nachfolger gestoppt, dann wurde auch kein Nachfolger für das Golf Cabrio beauftragt. Karmann musste sich in Lohnfertigung für den Kia Sportage(!) retten und entwickelte erste Bande zu Mercedes.
    Bekanntlich wurde unter Piëch - der angeblich nicht nur Zugluft sondern auch Cabrios hasst - bei VW der New Beetle bewusst so konstruiert, das keine Cabrio-Version in der Grundkonstruktion möglich war. Die dann (zu) spät nachgeschobene Cabrioversion durfte Karmann von Grund auf neu konstruieren, musste das aber unter enormen Zeit- und Personaleinsatz für die Fertigung im VW-eigenen Werk in Puebla tun. Angeblich hat man Karmann dabei auch alles andere als fair behandelt - dem Geld für die Entwicklung musste man wohl lange hinerherlaufen; gelohnt hat es sich auf jeden Fall nicht. Seitdem Karmann den Wolfsburgern beibrachte wie man Cabrios baut werden diese nur noch in eigenen Werken produziert.
    Am Ende hat Piëch dann ein - zum rechten Zeitpunkt, just zum Ende der Wirtschaftskrise - eine um Altlasten (alte Mitarbeiter) und unbenötigte Teile (Verdeckfertigung und Engineering) bereinigte Fabrik zum Spottpreis bekommen; Porsche noch dazu...


    Schaut man sich die Idea-Studie von 1991 an (hier mehr Fotos: http://www.traumautoarchiv.de/html/5360.html) wird klar, das Karmann mit seiner Klage gegen Porsche/Wiedeking durchaus berechtigt war. Neben der Z-Faltung und dem grundsätzlichen Konzept sind auch die Heckpartie und selbst die Scheinwerfer verdammt nah am 986!
    Nur hätte man sich vielleicht denken können, das man mit der Famillie Porsche nicht vor Gericht streiten sollte - vor allem wo der (ein wenig extern inspirierte) 986 zu der Zeit Porsche das Überleben und Wiedeking die Karriere rettete. Moralisch im Recht zu sein kann am Ende ganz schön teuer kommen...