Posts by ramon09

    Ging mir nach meinem Motorschaden beim Boxster irgendwie genauso... ~:-| Das Problem ist nur, dass die Luft (im Sinne besserer Qualitätsmarken) langsam dünn wird. Jedenfalls zahle ich die nächsten Jahre brav die Garantieverlängerung für den "Dicken".

    bei der Anhäufung von Mängeln ,wäre mir mit einer Garantieverlängerung auch nicht geholfen,ich erwarte eine akzeptable Qualität, auch nach Ablauf einer Garantie .Ich bin nicht bereit, derartige Mängel bei einem Premiumhersteller durch eine Versicherung zu decken. 8:-)

    Fürchterlich. Ich habe den gleichen Wahnsinn gerade mit einem 6er BMW hinter mir. Den habe ich aber noch in der Garantiezeit gewandelt. Ich hoffe, ich erlebe mit meinem S Diesel nicht nochmal so einen Albtraum ...


    Kann gut mit Dir fühlen und hoffe, Du bekommst es in den Griff.

    danke für Anteilnahme :wink: werde weiter berichten was passiert.

    Ich habe neben vielen anderen Problemen auch diese Geräusche ,exakt an der gleichen Stelle ,wenn ich oberhalb der Lüftung gegen die Armatur drücke, lässt das Knarren nach,wobei es sich als schwierig erwiesen hat,während der Fahrt ständig zu drücken.Ich rede mir mittlerweile die vielen Probleme die ich mit meinem Fahrzeug habe selber lustig ,für mich die einzige Chance überhaupt noch damit umzugehen.
    Die Arroganz seitens Porsche bzgl.Übername der Kosten ,meine Garantie ist im Mai abgelaufen,ist ein zusätzliches Ärgernis.Übrigens mein Fahrzeug hat derzeit 25000 km.Zum bessern Verständnis,ein Auszug meiner Probleme.......Verstopfte Wasserkästen,Fahrzeug steht unter Wasser,defekter Anlasser,Fahrzeug muss abgeschleppt werden,ein ganzes Wochenende im Hotel verbracht,bei der Suche nach der Ursache,wurde der ölverschmierte Motor festgestellt,Ausbau des Motors ist notwendig um diese Reparatur durchzuführen,mein PZ hat anfangs eine Übernahme der Kosten verweigert,erst nach massivem Druck und er Androhung einen Anwalt einzuschalten,kommt Bewegung in die Angelegenheit ,derzeit ist Porsche selber eingeschaltet,will aber ebenfalls ,dass ich einen Teil der Kosten übernehme,ich habe dies aber verweigert.Mein PZ hat mir jetzt einen Reparaturtermin für den 16.September genannt,da vorher keine Termine frei sind ,obwohl bekannt ist ,dass meine private Planung einen derart späten Termin nicht möglich macht,es scheint aber niemanden zu interessieren.
    In allen Fällen,war die Ursachen meinem PZ nicht bekannt,obwohl man in anderen PZ bereits Informationen über derartige Mängel hatte,meine Einstellung zur Premiummarke Porsche hat sich grundlegend verändert.

    Ich habe das gleiche Problem nach 25.ooo km und 3 Monate nach Ablauf der Garantie ,zufällig entdeckt bei der Reparatur des Anlassers der auch schon ausgetauscht wurde, neben vielen anderen Problemen z.B.Wasser im Innenraum und und und.Derzeit verhandelt mein PZ.mit Porsche wegen Übernahme der Kosten,so wie es aussieht werde ich wohl einen Anwalt einschalten müssen.Mein erster und letzter Porsche ,werde in Zukunft mein Geld besser anlegen,bestätigt durch den letzten Abschleppdienst, der nichts gutes berichten konnte bzgl dieses Modells ?:-(