Posts by skyphab

    Danke dir. War das auch so ein eigenartiges, nicht reproduzierbares Leistungsverhalten? Ich gebe ihn glaub doch weg, weil das mit der Klappe habe ich mir auch schon gedacht. Vielleicht ist es irgendwas dieser Komponenten aber das muss jemand Beurteilen mit Ahnung und dann auch wechseln können. Aber in‘s PZ gebe ich ihn nicht. Zumindes frage ich zuerst woanders.

    Hallo zusammen!


    Auch wenn der Thread schon älter ist, vielen Dank euch für die Analysen und Beschreibungen!


    Ich vermute mein CR (144k km) hat genau auch Probleme in diesem Bereich und das schon länger. Manchmal fehlt untenrum deutlich Drehmoment und obenraus Leistung. Er klingt auch beim Anlassen ab und zu etwas anders (merke nur ich) und der Motor dreht träger. An anderen Tagen rupft er dann wieder wie er sollte. Vor allem der Wechsel zwischen hohen und niedrigen Drehzahlen bringt ihn irgendwie durcheinander. Wenn die Magnetventile oder vor allem die Unterdruckdose nicht mehr richtig funktioniert könnte das (meine laienhafte Vermutung) doch in die Richtung gehen?


    Es wurde mal vor Jahren ein Nockenwellenversteller getauscht und ein Magnetventil. Dort waren die Probleme aber auch mit Fehlerspeichereintrag und extremen Leistungsverlust. Ich hab immer geschätzt, dass aktuell sicher 10% - 15% Leistung fehlen, das würde auf die Leistungsmessung hinkommen.


    Mal sehen, wie ich vorgehe, kommt man nicht durch die Serviceklappe hinter den Sitzen an die Ventile? Gemäss Teilekatalog hat meiner auch zwei, aber sie sind nebeneinander. Warum eigentlich zwei? Ich hab nichts zum Fehlerspeicher löschen, das müsste nach so einem Tausch gemacht werden, um das ganze dann zu resetten, wenn ich richtig gelesen habe?


    Ich halte euch auf dem Laufenden, bin ganz euphorisch. Wenn das Problem weg wäre, würde er wieder wie ne 1 laufen und ich hätte wieder richtig Freude! Ölverbrauch hat er 300ml auf 30k km, ich will ihn unbedingt behalten 😄

    Hatte genau das selbe Problem bei meinem vor ein paar Jahren (auch Baujahr 2011). Allerdings bei einem völlig entspannten Schaltvorgang, insofern trifft dich da keine Schuld.


    Austausch auf die neue, verstärkte Version wurde durch‘s PZ vorgenommen, ein Grossteil ging auf Kulanz. Am besten mal nachfragen wie es diesbezüglich aussieht, das Problem ist bekannt

    Spannende Frage, die ich mir auch gestellt habe. Rausgekommen ist, dass ich nie eine Approved abgeschlossen habe für meinen und bisher hat es sich rentiert. 136t km, 8 Jahre alt. Ist halt die Frage was noch kommt. Ein Mal musste der Nockenwellenversteller getauscht werden, das hat ein Jahr Approved gekostet, also war ich ein Jahr auf 0, die anderen Jahre habe ich nach der Garantie gespart. So gesehen habe ich ca. 5000 CHF auf der Reparaturseite im Plus, die vorher in die Approved geflossen wären.


    Ölverbrauch war jetzt gerade geschätzte 350ml auf 30t km in zwei Jahren. Wenn sie da mal was ändert, würde ich aber auch drüber nachdenken. PDK ist sicher ein Faktor neben dem Motor, wenn man PDK hat. Ansonsten bin ich auch eher skeptisch bei Versicherungen, wobei Porsche ja recht kulant sein soll.

    Hallo zusammen! :wink:


    Nachdem mein CR nun 8 Jahre alt ist und mit 136‘000 Spass Km ans Herz gewachsen, habe ich überlegt was man noch machen könnte in Richtung ein bisschen mehr Spass 8:-) (solange es noch erlaubt ist)


    Nachdem meine SAGA anfängt zu klappern (Welle der Klappen klappern gemäss PZ, nur durch Endtopftausch reparierbar), habe ich mir die Capristoanlagen mal angeschaut.


    Hat jemand von euch Vergleichserfahrunng der Capristo-Version nur Endtöpfe (also strassenzugelassen) und einer SAGA? Die SAGA klingt schon gut, aber untenrum ist er schon zugeschnürt. Freier atmen und etwas mehr tieftöniger Klang fände ich toll. Und insgesamt darf er ruhig lauter sein.


    Ich finde auf Youtube auch gute Videos, aber eben nie den Vergleich einer SAGA, die ja auch nicht so leise ist (auf daueroffen). Die angegebene Mehrleistung von 15ps sind denke ich hinfällig, weil der CR ja bereits einen grösseren rohrdurchmesser nach Kat hat, wo vermutlich die 10ps zum Cayman S herkommen.


    Aber mehr Spass am Fahrzeug wäre bei mir mehr Klang, aber es muss sich schon lohnen, also deutlicher lauter sein. Hat jemand von euch da Erfahrung?


    Grüsse! :thumbup-alternative:

    Das haben nicht alle Fahrzeuge, warum auch immer. Das Thema wurde vor ein paar Jahren mal breit disktutiert.
    Ich weiss zwar nicht, ob es sowas wie Stichproben gibt, aber ich kann mir es nicht anders erklären. Das heisst, manche Autos haben dieses Verhalten, andere nicht. Grund ist definitiv die Software. Der Kollege aus England hat nach sehr langem hin und her einen anderen Softwarestand flashen lassen und danach war das Problem behoben.

    :thumbsup:


    Wie viel Kilometer hast du drauf?
    Das mit der Approved habe ich mir auch überlegt, aber es bisher immer gelassen. Ist aber eine gute Sache, denn so habe ich mir quasi in den letzten 4 Jahren den ein oder anderen Service querfinanziert. War jetzt gerade diese Woche beim grossen Service, Rechnung kommt noch.


    Die Unterdruckdosen waren im Eimer, hatte die dann irgendwann sowieso abhgängt und das Ventil manuell befestigt. Jetzt hab ich neue, weil ich die Kiste in 2 Wochen vorführen muss. Die Verkleidung A Säule Beifahrer hab' ich auch noch wechseln lassen, das hatte ich mir mal verkratzt, als ich Ski transportiert habe :lol:


    Gesamtaufbereitung wäre mal noch etwas und evtl mal überlegen, ein paar Lackstellen nachzubessern. Meine Türkante hat gelittet und auch sonst natürlich etwas "Abrieb". Meine Frontscheibe ist auch ein ziemlicher Streusselkuchen, aber die scheint sehr stabil zu sein. Wäre dan mal ein Sprung, könnte ich die wechseln lassen.


    Das mit dem Fahrwerk ist ein guter Punkt, ich hab mir auch überlegt mal ein anderes reinmachen zu lassen, wenn das Dämpferzeug durch ist. Ob das was bringt, weiss ich aber nicht. Kupplung neigt sich auch langsam dem Limit, aber das macht sie schon länger. Aktuell noch ok, kommt aber sicher in absehbarer Zeit. Woran merkt man das eigentlich? :?:


    Ansonsten fahr ich immer noch die Pagid RS29-Beläge. Quietschen ein bisschen, aber die gefallen mir gut. Fressen halt die Scheiben, aber bremsen gut. Rennstrecke war ich seit 2 Jahren nicht mehr, traue mich mit der Kilometerleistung nicht mehr richtig. Aber vielleicht mal auf ne kleine.


    Das einzige was ich demnächst wollte, sind evtl 19" Felgen für den Winter. Ich kann diese grausigen 18" nicht mehr sehen und die Winterreifen sind eh runter. Oder evtl. BBS Felgen für den Sommer und die Spyders für den Winter? Hab sowieso die ein oder andere Schramme drin §-)