Posts by Adamski

    Auch wenn viele (ich auch) niemals den Hotelbetreiber dafür verklagen würden, so finde ich auch, dass es eine berechtigte Frage war diese in einem Forum zu stellen, um eine Diskussion auszulösen und sich eben über solche Dinge auszutauschen. Dafür ist doch ein Forum da. Leider driftet es bei vielen ab und es wird dann nur mit Vorurteilen und Pauschalisierungen argumentiert.

    Die Frage bezieht sich auf den Hintergrund, dass ich aktuell einen BMW M4 fahre und mit diesem Kfz sehr zufrieden bin. Meine Wunschvorstellung wäre ein 991.1 GT3. Wenn dieser aber erst in ca. 5 Jahren meinem Budget (+-85k) entspricht, kann ich diese Zeit gerne abwarten. Falls die Vorstellung den GT3 für diesen Preis zu erwerben ein Hirngespenster ist, kaufe ich mir zeitnah lieber einen GT4. Da ich erst Ende 20 bin, bereitet es mir aber auch keinen Schmerzen noch weitere 5 jahre zu warten :wink:

    Sofern du mit Rot, 48 tkm und nicht unfallfrei leben kannst, dann kommt dieser an Dein Preislimit ran.


    Ich habe dieses Angebot bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:


    Porsche 991 GT3

    Erstzulassung: 05/2015

    Kilometer: 48.203 km

    Kraftstoffart: Benzin


    Preis: 89.500 €


    https://suchen.mobile.de/fahrz…Pasteboard&utm_medium=ios

    Ich will´s mal so formulieren: Die Presse und Medien sollten sich nicht immer auf die Fahrzeuge, sondern um die beteiligten Personen konzentrieren! Da ist schon (u.a. wie in Berlin) ein eindeutiger ´Trend´ zu erkennen...

    Das ist aber zu einseitig, wobei ich das auch so sehe. Mann muss sich nur mal anschauen, wer in diesen Kisten (Lambo, AMG) drin sitzt.

    Fakt ist aber auch, dass solche Unfälle nicht mit einem 90 PS normalo Opel Astra etc. passieren, sondern mit Autos jenseits der > 400 PS Grenze. Da spielt dann Marke doch keine Rolle.

    Es ist halt diese Kombi von Unvernunft, Überschätzung, Überforderung und eben auch ganz viel PS am Fuß, die dazu führt, dass so was passiert.