Posts by robby912

    Melde mich aber bei Dir, wenn ich

    noch weitere Infos zusammenbekomme.

    Hallo Ralph,


    super, Danke!


    Es kristalisiert sich aber auch immer mehr heraus, daß sich die maximale Zündverstellung, bei beiden Motoren, um 30° Grad bei 3100 U/min handelt.

    Ich denke aber auch, daß sich die Kurve jeweils im unteren Drehzahlberich untescheiden, da ich bei meinem Motor einen deutlichen Leistungsunterschied merke, wenn ich zwischen "912" und "356" umschalte.....


    Gruß, Michael

    Trotz verstellen des "Poti" blieb bei mir der Wert von 3,69 Volt.

    Wenn die Spannung immer gleich bleibt, wird wohl das Relais oder aber zumindest der Poti defekt sein.

    Aber zumindest hast Du das Problem gefunden, denke ich.

    Probier doch mal das Relais vom anderen Sitz!

    Wenn das nicht hilft, ich habe noch ein Relais übrig, was definitiv funktioniert....


    Gruß

    Michael

    also laut "Porsche - Typen, Maße, Toleranzen" wurde im 356 SC (616/16) folgender Zündverteiler verbaut: VJ 4 BR 18 bzw. VJR 4 BR 18, Teilenummer Porsche: 616 602 201 02. Die von Benno genannte Bosch-Nummer stimmt.

    Im 912er (616/36) kam ein anderer Verteiler mit folgender Porsche Nummer zum Einsatz: 616 602 201 06 bzw. Nachfolger 616 602 201 FX

    zum Einsatz.

    Vielen Dank Ralph,


    damit kann ich zumindest schonmal etwas anfangen, auch wenn mir die Bezeichnungen für den 912 so nicht bekannt sind.

    Die frühen 912 hatten den "022"er Verteiler drin und die 68/69er (616/40) entweder den "031"er (Europa) oder den "061"er (US)........das sind die Endziffern.....ich weiß leider momentan nicht die kompletten Nummern!


    Steht in Deinem Tabellenbuch auch, wieviel Frühzündung die jeweiligen Motoren mit entsprechendem Verteiler bekommen?


    Gruß

    Michael

    müsste der Bosch 0 231 129 031 sein.

    Hallo Benno,


    bist Du Dir sicher!?

    Das wäre ja dann der gleiche wie im europäischen 68er und 69er 912.

    Beim 356 lese ich immer was von "VE", "VR" und "VJ", deshalb die Frage danach.

    Zumal der 031-Verteiler beim 912 "nur" 30 Grad Frühzündung bei ca. 3100 U/min bringen soll.

    Ich glaube, der 1600 SC Motor braucht da schon 35 Grad!?!

    Aber genau DAS hätte ich gerne bestätigt bekommen.


    Und mit dem 123Ignition bist Du schon auf der richtigen Spur.

    Der wurde heute bestellt!

    Aber denoch stellt sich dann die Frage, ob 30 oder 35 Grad Frühzündung?

    Denn DAS wären die Einstellungen für 912 bzw. 356.

    Zusätzlich kann man aber auch noch eine Einstellung für den 031-Verteiler wählen....


    Ich denke, ich werde es einfach mal ausprobieren.


    Primäres Ziel ist es nämlich, den Motor unterhalb 3000 U/min etwas flotter zu machen. Momentan ist er in dem Drehzahlbereich etwas zäh und geht erst über 3000 U/min, fast schon eher ab 3500 U/min nach vorne.


    Gruß

    Michael

    Kann ich den kleinen Vierkant auch hier ohne große Markierungen lösen?

    Hallo Karlheinz,


    wie Jörg schon schreibt, kannst Du den bedenkenlos rausschrauben, bis sich die Welle herausziehen lässt. In der Welle st ein Sackloch vorhanden, in dem sich der Konus der Schraube selbst zentriert.

    Eigentlich ist die Schraube noch mit Draht gesichert.

    Deshalb das Loch quer durch den Schraubenkopf!!


    Eigentlich ist es auch kein Wunder, wenn diese Dichtringe nach über 50 Jahren dann mal undicht werden. Und das ja meistens nur, weil das Material hart geworden ist...

    Viel Spaß beim Schrauben! :headbange


    Gruß

    Michael

    Hallo Leute,


    ein Freund hat einen 356-Motor gekauft.

    Anhand der Motornummer (821463) konnte ich feststellen, daß es sich um einen 616/16 Motor mit 95 PS handelt.

    Müsste also aus einem 356 1600 SC stammen!?!

    Doch leider ist der originale Verteiler nicht mehr vorhanden und wir wüßten gerne, welcher Verteiler standardmäßig auf diesem Motor verbaut ist.

    ......und eventuell noch, wievile Grad Frühzündung er bei welcher Drehzahl bekommt (35 Grad bei 3100 U/min???)


    Viele Grüße


    Michael