Posts by robby912

    Ich habe jetzt einfach den Benzinschlauch verlängert und in einer Schleife, höher als der Vergaser, das Zurücklaufen verhindert.

    Karlheinz, Du meinst also wirklich, daß die Startschwierigkeiten nach längerer Standzeit nur daher rühren, daß der Kraftstoff zurückfließt???

    ......und was verstehst DU unter "längerer Standzeit"?


    Eigentlich sollten ja die Nadelventile schließen, wenn der Vergaserfüllstand erreicht ist. Wie soll dann der Kraftstoff über die geschlossenen Nadelventile zurücklaufen?


    Ich glaube eher, daß Deine Modifikation deshalb funktioniert, weil aus dem hochgebundenem Schlauch, der Kraftstoff langsam nachlaufen und die Vergaser wieder füllen kann, während der flüchtige Kraftstoff verdunstet ist......


    Ich bin mal gespannt, was Du schreiben wirst, wie der Start nach der Winterpause funktioniert hat. Denn nach der langen Standzeit wird auch der Kraftstoff aus dem Schlauch weg sein.......denke zumindest ICH.


    Gruß, Michael

    ich möchte meine mechanische Benzinpumpe gegen eine elektrische austauschen.

    Hallo Karlheinz,

    warum willst Du das machen? Startschwierigkeiten nach längerer Standzeit?

    DAS Problem kann man, meiner Meinung nach, viel einfacher und günstiger lösen.


    Bei der elektrischen Pumpe musst Du auf jeden Fall eine Benzinabschaltrelais mit einbauen!

    Und, je nachdem, besteht die Möglichkeit, daß Du ein ständiges Brummen von der Pumpe hörst......habe ich zumindest schon von anderen gehört, die umgerüstet haben.


    Gruß

    Michael

    die Thermoschalter haben Schlüsselweite 29 nicht 30 mm.

    Hallo Jürgen,


    ich habe dann auch gemerkt, daß die 30er Nuss etwas groß ist, aber damit hat es funktioniert.......zumal mein Hallennachbar keine 29er Langnuss hatte. Die nächst kleinere im Satz hat 27mm.


    Und wie ich auf "30er Nuss" gekommen bin, siehst Du auf dem Foto (Auszug einer Reparaturanleitung)!


    Gruß

    Michael :wink: