Posts by sjust

    Das kann ich leider nicht sagen, BBJA911 - aber es waren wohl mehrere Fehler, und bei Überprüfung ist dann auch der defekte Sensor aufgefallen. Ich bin seit dem in vier Touren insgesamt fast 1000 km ohne jede Störung gefahren, und stelle einen deutlich reduzierten Spritverbrauch (um die 10l/100km) fest, der aber nicht im Zusammenhang stehen muss. Auf dem Großen Feldberg heute (also nach einer strammen Bergauf-Fahrt habe ich die Temperatur des DME-Relais überprüft, und es war nicht einmal handwarm...


    Happy Camper :thumbsup:

    And the winner is...


    Es scheinnt, dass luftikuskh dem Problem am nächsten war. Von der Lambdasonde waren mehrere Fehler im Fehlerspeicher abgelegt worden (vielleicht bevor sie endgültig die Grätsche gemacht hatte), sodass diese getauscht wurde. LMM ist ebenfalls gereinigt worden, weil er ziemlich verdreckt war, das hat aber eher den etwas unrunden Lauf im Warmfahr-Bereich als das eigentlich hier beschriebe Problem adressiert.) Bin jetzt in den letzten drei Tagen 1x45km (da hatte ich mich noch nicht recht getraut), 1x120km (vorsichtshalber Sonntag Morgen) und jetzt eben 170km durch den Odenwald mit Berufsverkehr, Müll- und Postautos, Ampeln, Baustellen, Tunnel, usw. gefahren (was ich am Schluß voll vermieden hatte), und habe mich sogar getraut, zu überholen, was durch ein plötzliches Sterben des Motors nicht lustig verläuft. Also noch mal an Alle hier, die beigetragen haben, das einzugrenzen, herzlichen Dank !


    (warum ein TRENNEN der Lambda-Sonde das adressiert hätte, ist mit immer noch nicht klar, aber ich muss auch nicht alles verstehen :P)

    Absolut, hören tue ich es auch bei meinem 964er und dass der Motor bei Bergabfahrt sporadisch ausgeht ist wohl eher ein 964er Feature als ein Bug:-)

    Ich vermute mal nur das hat mit dem Problem des TE wenig zutun, aber ich hoffe es findet sich der Fehler, Ferndiagnosen sind immer irgendwie ein Fischen um Halbdunkel.


    Gruß

    Jonas

    Leider wahr, lieber BBJA911 - aber dennoch sind die vielen Hinweise, Theorien und Erfahrungen hier sehr wertvoll, und wenn es nur um das Gespräch mit der Werkstatt geht. Die drei Steuergeräte auf Temperatur (denn das Problem IST ja Temperatur abhängig) zu prüfen ist das nächste, was ich machen werde.

    Es gibt doch auch DME-Relais aus den USA mit LEDs zur optischen Funktionsprüfung, dann kann man es eingrenzen ob Zündung oder Sprit.

    Porsche Solid-State DME Relay (Pump-Prime) — Focus 9 Technology, LLC (ftech9.com)

    Ansonsten natürlich beide Zündkreise prüfen, das geht sehr schnell.

    Ich hatte es auch, dass er unregelmäßig einfach ausging und nicht wieder ansprang. DME-Relais tauscht brachte nichts, ich habe den kompletten Sicherungskasten demontiert, 2 Kabel nachgelötet und alle Leiterbahnen geprüft und die Klemmen nachgepresst damit auch alle Relais und Sicherungen immer Kontakt haben. Seitdem ist Ruhe, und bleibt auch hoffentlich so.

    Das Focus 9 (mit Diagnose LEDs) ist seit gestern verbaut. Mein Bericht ist (leider) unabhängig davon. Einzig die Temperatur des DME ist nicht mehr „kocht“.

    Hatte bei meinem ähnliches Verhalten, wenn es wärmer wurde. Sprich bei langsamer Fahrt im Stadtverkehr oder bei Ampelstops nach ~30-40min.

    Fehler war ein defekter Kurbelwellensensor, welcher bei zuviel Wärme kein Signal mehr lieferte und der Motor dadurch aus ging.

    Kann man mit einem Oszi messen.

    Wie lange hat es in so einem Fall gedauert, bis es wieder weiter ging ? 1-5 Minuten ? Und wie lange, bis es wieder zum Ausfall kam ? Mehr als 10 Minuten ?

    Hallo


    Schalter oder Automatik? Altes Automatik Öl mach sehr unlustige Sachen wegen falschen Reibwerten. Auch Wasser im Sprit führt zu unberechenbaren Problemen, Stichwort Bioethanol zieht Wasser was unten im Tank übrig bleibt, führt aber eher zu Problemen bei Vergasern. Beides aber nicht an Porsche erlebt. Naheliegender sind Steckerkontakte der Einspritzdüsen oder mangelnder Benzindruck wie schon erwähnt, Leerlaufregler der ab und an klemmt kenne ich auch.


    Grüße Bernhard

    C4, Schalter, keine Klima. Benzin immer 95er. Zum Hinweis mit dem Leerlaufregler: wenn ich am Straßenrand stehe, und der Motor geht NICHT komplett aus, ist die Leerlaufdrehzahl bei vielleicht 200-300, normal über 800

    Guter Gedanke Schuko - das war der Grund für unseren Versuch, die Aktivität der Zündung zu überprüfen, sobald der Problemfall auftritt. Nur, dass es während des Beobachtungszeitraums nicht aufgetreten war, und wir das Ganze (zu früh) abgebrochen hatten. Aber gute Idee !