Posts by fmgec

    XANONEX ist der Hersteller, wie 1speedjunkie schon sagt gibt es das Teil auch wesentlich billiger ohne dass es ein Porsche-Mitarbeiter in den Händen hatte. Der Einbau ist recht einfach, Relay tauschen, Kabel zum Innenspiegel verlegen und Sensor in den Wischerbereich an der Frontscheibe kleben. Funktioniert für mich recht gut, leider kann der Intervall aber nicht mit einem Drehregler angepasst werden (wie bei der Porsche Werksoption).


    Gruß Volker

    Hallo rmp8200,


    man kann den Warnblinkschalter auch mit einer Flachzange herausziehen. Dabei muss der Schalter aber betätigt, d. h. eingeschaltet sein, ist der Schalter ausgeschaltet also nicht betätigt, dann zerstört man irreparabel die innere Mechanik des Warnblinkschalters.


    Zu den Kabelfarben bei Kraftfahrzeugen:
    Kabel mit der Grundfarbe Rot führen eine dauerhafte Plusspannung (12V)
    Kabel mit der Grundfarbe Schwarz führen nur eine Plusspannung (12V) wenn die Zündung eingeschaltet ist (wird auch als Klemme 15 bezeichnet).


    Und das braune Kabel ist deshalb dünner, da hierrüber nur der Strom für die Schalterbeleuchtung und möglicher Weise der Erregerstrom für das Blink-Relay zurückfließt.
    Die Blinkerleuchten nutzen die Karosserie als Masse (Rückleiter).


    Gruß Volker

    Hallo,
    aus einem Schaltplan USA/Canada Modell2004:
    49a = A9 Schwarz/Weiß/Grün
    Masse = A8 Braun
    Kl. 15 (+) = A1 Schwarz
    Sig. links = A6 Schwarz/Weiß
    Sig. rechts = A3 Schwarz/Grün


    Also wird der Anschlussplan schon richtig sein, Du willst ja nicht das das Blinkmodul die Batterie über Dauerplus langsam leersaugt (bei abgestelltem Fahrzeug). und das Buchsengehäuse für den Warnblinkschalter wird auch nur in einer Position ins Armaturenbrett passen. Egal ist es auf jeden Fall nicht!


    Gruß Volker

    Hallo,


    Du kannst ja mal im Teilekatalog schauen, ob die manuellen Sitzuntergestelle von Normal- und Sportsitz die gleichen Teilenummern haben. Die Rückenlehne müsste dann an das Memory- Sitzuntergestell angebaut werden, sowie Sitzkissen und Sitzpolster übernommen.
    Wenn man dass nicht in Eigenleistung macht, dann wird es recht teuer. Lordosenstütze fällt natürlich auch weg! Ob aus den übrig gebliebenen Teilen noch mal komplette Sitze werden die man veräußern könnte?-keine Ahnung.


    Gruß Volker

    Hallo,


    auf der PET-Bildtafel 105-05 (Wasserkühlung 1) hat der Schlauch die Position 24 (Teilenummer 996 106 502 53) und das Rohr das nach vorne geht die Position 5. Ich würde erst mal den Schlauch ersetzen, und den Rohranschluss auch mit einem Spiegel sorgfältig auf Beschädigung, Abnutzung und Korrosionsschäden untersuchen. auch die Drahtklammer genau anschauen. Dieses Kühlwasserrohr lässt sich leider nicht ohne großen Aufwand tauschen, und die Drahtklammer gibt es wohl auch nicht einzeln.
    Möglich das sich der Schlauch unter Druck im Anschluss verdreht (Gewebe im Schlauch beschädigt) und dadurch die Drahtklammer aus den Schlitzen des Schlauchstutzens gedrückt wird.
    Bei mir war mal der Schlauch auf der gegenüberliegenden Seite geplatzt, die Wasserpumpe pumpt dann den Motor leer ohne das genügend Wasser zugeführt wird. das kann dann sehr teuer werden!


    Gruß Volker