Posts by fmgec

    Hallo Eddstb,

    wenn die Geräusche (ich würde es als knarzen beschreiben) erst nach einiger Fahrzeit bei geringer Geschwindigkeit und kleinen Fahrbahnunebenheiten auftreten, würde ich die Werkstatt mal nach den Inneren- und äußeren Spurstangengelenken schauen lassen. Bei meinem 996 konnte man nach einer Ausfahrt die geräusche im Stand durch einfedern an der Vorderachse reproduzieren. Wenn eine 2. Person dabei an den Spurstangen gefühlt hat, konnte sie die Geräusche auch fühlen incl. geringem Spiel.

    Innere- und Äußere Gelenke der Spurstangen gewechselt und keine Geräusche mehr. die Inneren Gelenke gibt es auch in einer HD-Ausführung von Meyle.

    Gruß fmgec

    Hallo,

    soweit ich weiß gibt es die Querlenker für den 996 von Porsche nur noch als modifizierte 991 Teile. Ich hatte einige Fahrwerksteile 2019 bestellt, die Querlenker waren sicher 8 Wochen nicht lieferbar, und als sie dann kamen waren es Querlenker mit eingegossener 991 Nummer und einem 996 Teilenummer-Aufkleber. Werden jetzt in Polen Hergestellt. Bei den anderen Fahrwerksteilen habe ich noch keinen Herstellerwechsel beobachtet.

    Nun kann ich sagen mein 996 hat auch 991 Gene.

    Gruß fmgec

    Steckerplatz B1: Rot/Gelb 0,35 Lautsprecher geht ans Kombi-Instrument Stecker C (Grau) Kammer 26

    Steckerplatz B18: Schwarz/Rot 0,35 Term. 15 geht an Sicherung B10

    Steckerplatz B 3: Orange/Blau 0,35 Diagnose geht an einen Sammelpunkt (gleiche Farben) in der nähe der OBD2-Buchse.

    Steckerplatz B10: Braun 0,75 Term. 31 geht an einen Massepunkt in der Nähe.

    Steckerplatz B13 Schwarz/Blau 0,5 Signal Rückwärtsgang geht an einen Sammelpunkt im Kabelbaum, aber am Relaisträger gibt es einen Brückenstecker BS20 (gleiche Kabelfarben) wo man das Kabel leichter anschließen kann.

    Hallo Beat,


    weder die Abdeckscheiben noch die komplette Instrumentenabdeckung gibt es als separates Ersatzteil zu kaufen.
    Eigentlich bleiben dir in diesem Fall nur 2 Möglichkeiten:
    1. Gebrauchtes Kombiinstrument mit gut erhaltenen Abdeckscheiben kaufen und die Abdeckung dann austauschen. Gebrauche Instrumente kosten aber meist auch noch mehrere 100 Euro.
    2. Abdeckscheiben selber anfertigen und austauschen. Die scheiben sind zum glück alle völlig plan. Im Modellbau-Handel gibt es 2 oder 2,5 mm dicke Plexiglasplatten mit beidseitiger Schutzfolie z. B. von Makrolon. Materialpreis ca. 15 Euro. Alte Scheiben vorsichtig aus dem Rahmen herauslösen (sind geklebt) und zerbrechen vielleicht dabei auch. Konturen der Scheiben auf die Platte übertragen, aussägen und Kanten schleifen und polieren ( besonders die halbmondförmigen Abschnitte da später sichtbar ). Zeitaufwand bis hier ca. 2 Stunden. Anschließend die neuen Scheiben wieder sehr sorgfältig im Rahmen einkleben. Nicht alle gleichzeitig und sich dabei genügend Zeit lassen.


    Gruß Volker

    Hallo Thomas (996-Cabrio),


    warum nimmst Du nicht einfach das M030 Fahrwerk aus dem Porsche Tequipment-Katalog?
    996 FL C2 mit Handschaltung Teilenummer 000 044 500 29 für 1382 Euro
    und Automatik Teilenummer 000 044 500 31 für 1220 Euro.
    Das Set enthält 4 Federn, 4 Dämpfer, und 2 Stabilisatoren mit Lagern.


    Gruß Volker