Posts by Jokerposer

    Zum Thema Integrität und Glaubwürdigkeit: Kann sich noch wer an den Grünen-Politiker Rezzo Schlauch erinnern? Der fuhr in Berlin mit seinem 911 spazieren. Der war damals schon ziemlich unglaubwürdig. Wenn man lange genug Macht (+Geld) genießt, werden gewisse Lebenseinstellungen irgendwann unbedeutend (siehe Fischer). Oder glaubt ihr, FFF wird zukünftig auf KFZ, Reisen, Hausbau u.a. verzichten?? Alles nur Strohfeuer...


    Ich traue der Bärböck eigentlich nicht allzu viel zu, weil sie weder durch Erfahrung noch durch einen Beruf auf das Kommende vorbereitet ist. Alles anders (nicht besser) machen zu wollen, kann m.E. nur die eher jungen, lebensunerfahrenen Wähler ansprechen, die von Mamas/Papas Geldbeutel leben und so konsumgesättigt sind, dass sie (scheinbar) freiwillig verzichten. Aber auch die werden irgendwann erwachsen, wenn auch erst mit 40 oder mehr...

    VG

    Hannes

    Da geb ich dir, meinem Vorredner, uneingeschränkt recht, natürlich partizipieren sehr viele geschäftlich von den Grenzöffnungen, gar keine Rede und es ist auch gut so. Aber wie es halt im Leben ist, hat jede Sache zwei Seiten. Ich habe in meinem Beitrag versucht, so die 90er-Jahre zu erfassen, denn an die veränderte Sicherheitslage musste man sich damals erst gewöhnen, vor allem in den grenznahen Gebieten. Aber ich hör jetzt auf, bin schon meilenweit offtopic

    VG

    Hannes

    ...nach Ende des kalten Krieges rapide zunahmen.....!"

    Das ist eine geschichtliche Falschdarstellung. "Das Ende des kalten Krieges" war 1989. Erst in den Folgejahren mit dem Wegfall der Grenzkontrollen und Grenzen öffnete man Richtung Osten Türen und Tore. Und es wurde in den Jahren darauf vor allem im grenznahen Raum wirklich alles gestohlen, was nicht festmontiert oder weggesperrt war. LKW, riesige Bagger von Baustellen, Tieflader, Sprit, Bootsmotoren, Traktoren usw usw. Ich fragte mich immer wieder, wie die Diebe das Zeug über die Grenzen brachten, aber wenn man das Einkommen eines tschechischen/polnischen Grenzers schätzte, kommt man von alleine drauf.

    Zum Ausgleich wurde D. mit billigen Drogen aus dem Osten geflutet.

    Sorry, aber Grenzen haben auch viel Gutes...

    VG

    Hannes