Posts by Nikolaus964

    nur kurz zu technischen Klärung:

    Das GPS "Wochenfeld" war zu klein und ist im April "übergelaufen" (fängt also wieder von vorne an). Das Betrifft leider viele Hersteller und die wenigsten sind bereit die alte Firmware der Navi's dafür noch einmal anzufassen. Bei einigen Fahrzeugen tritt der Fehler erst nach abhängen der Batterie auf - anders ausgedrückt der Fehler wird bei vorhandener Spannung nicht sichtbar.

    GPS ist halt schon etwas ältere Technologie - eigentlich sollte ja schon seit langem Ersatz im Orbit herumkurven...


    Nikolaus

    Meiner zeigt auch -40 an, liegt aber daran das der Sensor noch in der Wohnung liegt weil er sich irgendwie nicht von selber einbaut. Daher würde ich auf ein Verkabelungs / Sensor Problem schliessen. Der Sensor sollte in den Linken Aussernspiegel und die Verkabelung geht vom DZM zum Sensor.


    Hoffe das hilft etwas...


    Nikolaus

    In Bezug auf echte "Immersion" kann ich nur zu VR raten. Fahre selber immer wieder mit der Samsung Odyssey und dabei ist es mir schon passiert das ich meine echte Hand vom Lenkrad genommen habe weil die "Virtuelle Hand" gerade eine Anzeige am Lenkrad verdeckt hat.

    VR ist aber ein eigenes Thema und ich will nicht den Thread kapern.


    Viel Spaß beim Console/PC spielen in der kalten Jahreszeit (Porsche im Winterschlaf)


    Nikolaus

    Bin mir nicht sicher das ein Beamer so eine tolle Idee ist. Für das "Fahrgefühl" ist das "FieldOfView" (FOV) wichtig. Ein riesen Bild, das aber weit von Dir entfernt ist, vermittelt Dir vermutlich weniger Spaß als ein 49" 32:9 curved Gaming Monitor der direkt hinter Deiner Fanatec Wheelbase montiert ist.

    Solltest Du Dich für den Umstieg von xbox auf PC entscheiden, würde ich zu Assetto Corsa Competitzione raten.


    Nikolaus

    Die Teile wurden nur gereinigt und wieder eingebaut. Zusätzlich haben wir 2 oder 3 Kugellager getauscht die minimale Laufspuren hatten um für die nächsten +100tKm vorzubeugen. Der gute Zustand der Zahnräder war war wirklich beindruckend wenn man bedenkt das der 964er aus USA stammt und sein halbes leben nur in den unteren Gängen herumrollen durfte...


    Nikolaus

    hier noch die Bilder zur Getriebe Geschichte:


    Das Problem ist das #2 auf der Welle #4 "kleben" bleibt. Haben wir aber nur bei erwärmen des Teils festgestellt - im kalten Zustand war ja auch alles perfekt zu schalten.


    Vorher hatte ich selbstverständlich alle externen Buchsen des Schaltgestänges getauscht. Man kann aber das Schaltgestänge komplett vom Getriebe lösen und dann mittels einer Schraube (M8 wenn ich mich richtig erinnere) direkt das Getriebe durchschalten - wenn dann das Problem besteht ist es leider im Getriebe wie in meinem Fall...

    Teuer ist primär die Arbeitszeit und was man dann nach dem "weil wir gerade so gut dran kommen" Prinzip noch so alles auf die ToDo-Liste setzt.

    Bei mir waren es dann zB noch die Benzinleitungen da ich einfach aufgrund des Alters der Leitungen kein Risiko eingehen möchte. Zündkerzen und Ventile fallen dann eigentlich schon nur noch unter Kleinigkeiten.


    Viel Glück bei der Fehlersuche!


    Nikolaus