Posts by Bernd Robert

    Hallo,


    Donnerwetter, das Niveau ist wirklich hoch hier und sehr sachlich. Toll !!!


    Zurzeit, Stand Ende 2019, vor Corona, hatten wir vom gesamten deutschen Energiebedarf einen Anteil an Wind und Sonne in Höhe von 6,7% - 6,8%. D.h. wir müssen den gesamten Energieverbrauch drastisch senken, mindestens um 30% und die Stromproduktion mit Wind und Sonne verzehnfachen!! Dann aber nur theoretisch würde es passen.


    Praktisch geht es natürlich nicht, da Strom zu 100% regelbar sein muss. D.h. wir können tatsächlich kein einziges fossiles Kraftwerk abstellen, denn wenn keine Sonne scheint und kein Wind weht, dann muss zu 100% fosil geregelt werden oder man muss Speicher aufbauen.


    Wir haben in Deutschland ca. 30 Pumpspeicherkraftwerke mit einer Kapazität von ca. 30 GWh. D.h. in einer halben Stunde sind alle Pumpspeicherkraftwerke leer, bei einem Verbrauch von 68 GWh. Wir brauchen zurzeit, nicht in der Zukunft, ca. 68 GWh in einer Stunde, aber dass fast über den ganzen Tag. Die Speicher müssen also riesig sein.


    Die ersten Rechnungen, wenn alles sehr gut vernetzt ist, zeigen, dass wir ca. 5500 Pumpspeicherkraftwerke als Speicher benötigen, damir wir einmal im Jahr rundherrum kommen.

    "Keine Möglichkeit"!!!


    Ich stellte daher einmal die Frage gestellt: Wieviel Wasserstoffspeicher benötigen wir nur in Deutschland, wenn ein Speicher eine Größe hat von: 1 km Länge, 1 km Breite und 1km Höhe.


    Keiner will mir die Frage beantworten!!! Ich weiß warum: Die Antwort ist Irre!!!


    Wir müssen ungefähr 5,5TWh speichern, wenn alles installiert ist und der Strom zwischen Norwegen, Dänemark, Deutschland, Schweiz und Österreich ungehindert hin- und her-fließen kann. Wenn nicht, dann sind es bis zu 11TWh. Schaut Euch die Videos auf Youtube von dem Prof. Sinn an. Es ist nicht sehr schwierig es zu berechnen, nur sehr aufwendig!!!


    Wasserstoff diffundiert durch alles und verspödet jedes Material. Auch hier werden wir schnell an Grenzen kommen.

    Und da wir nicht mehr Kupfer, also mehr Volumen vom Weltmarkt bekommen, können wir unsere Netze eh nicht ausbauen und schon gar nicht in den notwendigen Geschwindigkeiten.


    Wenn wir die Ziele der Grünen erreichen wollen, wieviele zusätzliche Elektriker benötigen wir in Deutschland? Ich schätze ca. 50.000 - 100.000 Personen zusätzlich!!!

    Wo werden diese technischen Spezialisten zurzeit gerade ausgebildet?


    Das Eis ist so Dünn! Das ärgert mich, denn die Schüler werden völlig fehlerhaft informiert und vor den Karren gespannt. Ich schäme mich dafür, dass überwiegend unsere Politiker so etwas machen!!!


    Vielen Dank und liebe Grüße


    Bernd

    Hallo Cayenneé,


    wenn dich das Thema CO2 so beschäftigt, dann schaue dir bitte die Youtube -Videos von Herr Prof. Dr. Ganteför von der UNI Konstanz an. Er hat als Physiker sehr vieles zusammen getragen. Mehr als 50 kleine Videos hat er für uns bereitsgestellt zum Thema CO2.

    Abschluss-Quiz: Grundwissen Klima (Teil 2) | Ganteför Klima - YouTube


    Du wirst bei ihm erfahren, dass ohne uns Menschen sich erst die Temperatur ändert und dann erst folgt die Änderung vom CO2 in der Luft. Teilweise lagen in der Vergangenheit bis zu 1000 Jahre dazwischen. Dies konnte durch die Eis-Bohrkerne nachgewiesen werden. Immer folgte die Co2-Konzentration der Temperatur und nicht umgekehrt, bis zum Jahr 1850.


    Du wirst aber auch erfahren, warum das CO2 seit 1850 dramatisch an Bedeutung gewonnen hat und waum diese dramatische Zunahme von den Menschen gemacht wurde, aufgrund der Verbrennung von Fossilen Brennstoffen. Auch wirst du erfahren, warum sich die Erde bis heute vergrünt hat.


    Ich spreche hier wirklich nicht vom Kohlenstoffisotope C14, sondern nur vom CO2 ohne dem Isotope C14, also nur von der Verbrennung von Fossilen Brennstoffen.

    Die weltweite CO2 Messergebnisse sind ist fast gleich auf Hawai und auf der Zugspitze.

    Klimawandel - Was die Wissenschaft wirklich weiß (...und was nicht) | 1/2 | WDR Doku - YouTube


    Du wirst aber auch erfahren, warum die Durchschnittstemperatur mit "0 Grad C" der letzten 2000 Jahre nicht im Jahr 1950 festgelegt wurde, sondern man beginnt bereits mit der Klimaerwärmung in der kleinen Eiszeit im Jahr 1850, bei minus 0,5 Grad C.


    Bei Herrn Prof. Dr. Dr. Sinn wirst Du erfahren , warum die Energiewende gestoppt wurde, weil Strom zu 100% regelbar sein muss und warum Speicher riesig sein müssen, nur damit nur Deutschland mit erneuerbaren Energien einmal um ein ganzes Jahr kommt.

    Professor Dr. Hans-Werner Sinn: „Das Klimaproblem und die deutsche Energiewende“ - YouTube

    Es gibt hier mehrere Videos von Ihm zu diesem Thema.


    Wenn du Dir das alles angesehen hast, dann weist du warum Politiker überhaupt keine Ahnung haben von der Energiewende. Erschrocken bin ich von den Grünen, die gar nicht wissen worüber Sie reden. So einfach ist die Energiewende nicht. Wenn du dir dann noch die weltweite Kupfergewinnung ansiehst, und feststellst, dass wir heute schon ca. 150.000 to Kupfer pro Quartal zu wenig haben, dann kannst Du dir vorstellen warum der Netzausbau in Deutschland und in Europa fast unmöglich ist und nur sehr schleppend durchgeführt werden kann.

    Siehe bitte:

    Umweltsünder E Auto Doku ARTE - YouTube

    Ich glaube Frankreich oder China haben wohl dieses Video gesperrt. Sorry.


    Auch Lithium gibt es nicht in ausreichender Menge. Man kann noch nicht einmal alle Verbrenner durch E-Autos ersetzen mit dem Lithium in der größsten Wüste.

    Die Wahrheit über Lithium | Dirk Steffens | Terra X - YouTube


    Ob das alles zu 100 % richtig ist, kann ich dir nicht genau sagen, aber klar ist, wenn die Ernteausbringung in den letzten 50 Jahren zu 30% gesteiget wurde, im wesentlichen durch den CO2-Anstieg und wir wollen diesen jetzt wieder reduzieren, dann kommt die Frage auf: Welche 2 Mrd. Menschen sollen sterben, verhungern, weil die Ernte dann wieder deutlich geringer ausfallen wird.


    So einfach ist es nicht !!!!!



    Viele Grüße


    Bernd

    Hallo,


    es ist zurzeit völlig egal was die beschließen, der weltweite Ölmarkt wird dadurch nicht tangiert. Alles Öl, was wir einsparen wird mit den Öl-Tankern wo anders hin transportiert, dort verkauft und verbrannt.


    So lange dieses Problem nicht gelöst wird, wird jedes Jahr etwas mehr Öl/ Rohöl extrahiert, dies bereits schon seit über 55 Jahren, laut dem Bundeswirtschafts-Ministerium (weltweite Rohölförderung). Die Daten kann sich jeder abrufen.


    Daher sind E-Autos sehr schädlich, denn zusätzlich zur Ölverbrennung kommt jetzt auch noch die Kohleverstromung mit 366 - 408 g CO2 / KWh und das aus jeder Steckdose!


    Viele Grüße


    Bernd

    Hallo Kurvenklassiker,


    sorry für meine sehr späte Antwort. Ich bekomme das mit dem Zitat nicht hin, aber Deine Frage war, wo wird das Öl hintransportiert?


    Ich hatte die Antwort zwar schon früher in diesem Thema in aller Deutlichkeit erläutert, aber kein Problem.

    Wird haben ca. 2,7 Mrd. Menschen auf dieser Welt, die weniger als 100 Dollar pro Monat verdienen. Diese Menschen haben keinen, einen sehr sehr geringen oder auch nur einen sehr geringen Zugang zum Öl. Die freuen sich alle, wenn Sie Öl zu einem günstigen Preis bekommen können.

    Wenn dies nicht so wäre, dann würde die Rohölförderung, bzw. die Ölextraktion nicht jedes Jahr kontinuierlich steigen um einige Prozente und das seit den letzten 55 Jahren. Der Markt um zukünftig Rohöl zu verkaufen ist riesig. Deshalb z.B. hat Norwegen 69 zusätzliche Erdölbohrlizenzen vergeben um noch mher Öl zu fördern. Für mich sind dies die größten Umwelt-Lügner. Auch Russland hat in der Arktis die ersten Militärstationen bereits aufgebaut, damit die Erdölförderung in der Arktis für Russland zukünftig ausgebaut und gesichert wird.


    Der Öl-Markt ist gar nicht vergleichbar mit dem produzierenden Gewerbe. Wir haben leider immer nur das im Kopf: Wenn wir 100 Kaffeemaschinen weniger kaufen, dann werden auch 100 Maschinen weniger bebaut. Beim Öl ist es total anders. Öl kostet nichts, ist ja da. Nur die Förderung kostet ca. 3-4 Dollar pro Barrel. Und das Fracking kostet max. ca. 10-15 Dollar pro Barrel. Daher können sehr günstig viele überschüssige Kontingente auch neben dem Weltmarkt für sehr billiges Geld verkauft werden. Da bleibt nichts in der Erde, das wird alles rausgeholt !!!


    Bitte nicht vergessen, 2,7 Mrd. Menschen wollen dieses Öl haben und sie bekommen es auch, nach und nach!!


    Vielen Dank


    Bernd

    Hallo Rucksackschwabe,


    danke für Deinen Artikel vom Spiegel. Dieser Artikel ist nur nach geplappert. Woher soll das Kupfer kommenm für die Netze? Ein Ausbau der Netze, wenn genügend Kupfer verfügbar wäre, dauer nach groben Berechnungen mindestens 50 Jahre. 5,5 Jahre sind seit 2015 schon um. Wir brauchen dazu weitere ca. 100.000 Elektriker, die wir nicht haben, wir brauchen Massen an Kupfer und der Markt ist durch China leergekauft und aktuell gibt es eine jährliche Unterdeckung von 550.000 - 600.000 to Kupfer. Die Kupfer-Produktion kann man derzeit nicht wesentlich steigen, denn man kann Kupfer nur von oben und nicht von links oder rechts oder von unten aus der Erde gewinnen. Deshalb ist der Kupferpreis gestiegen von 4000 Euro auf 8000 Euro pro Tonne.


    Ich wohne in einen relariv reichen Ort in Hessen mit 50.000 Einwohner und ca. 25.000 Studenten, die viel Geld da lassen. Die Stadt ist pleite und kann sich keine Kupfer- Leitung leisten zum Ausbau der Netze. Alle Straßen werden ohne zusätzliche Stromnetze aufgerissen, z.B. Reparatur der Wasserleitung und wieder verschlossen.


    Du siehst, die Hinterfragung der Ressourcen wie: Material, Personal, Geld, usw. wird immer vergessen.


    Die derzeitigen Netze reichen für ca. 4-5 Mio E-Autos, laut den Netzbetreibern.


    Vielen Dank


    Bernd

    Hallo turbopower,


    vielen Dank, sehr schön, jetzt rechnet einmal jemand nach. So wird aus einer sehr großen Ansprache von Politikern ein relativ kleiner Effekt!!


    Bitte dabei auch nicht vergessen, das Öl, was wir dadurch einsparen in der EU wird woanders hintransportiert und da verbrannt.

    So ist der Ölmarkt zurzeit eingestellt, denn 2,7 Mrd. Menschen, die unter 100 Dollar pro Monat verdienen wollen dieses Öl haben!!!


    Und dann ist der gesamte Effekt gleich "Null", tatsächlich sogar wird er viel schlechter !!!


    D.h. der CO2-Ausstoß von jedem E-Auto (das E-Auto selbst mit ca. 5-8to CO2 + 408g CO2/ KWh-Strom) kommt zusätzlich zum Öl hinzu!!


    Weltweit werden wir einen deutlichen zusätzlichen CO2-Anstieg sehen und einen zusätzlichen Anstieg des Öl-Verbrauchs.


    So einfach geht es jedenfalls nicht !!!


    Vielen Dank


    Bernd