Posts by Zodiac

    Hallo,


    ich besitze seit 10 Jahren ein 996 Carrera von 2002. Während dieser Jahre ist der Öldruck kontinuierlich gesunken.

    Mittlerweile im Leerlauf nur noch 1,0 bar nach Hetzjagd im Sommer oder 1,2 bar nach normaler Fahrt. Auch bei anderen Drehzahlen baut sich nicht mehr der Öldruck auf nach der Regel "Umdrehungen/1000+1", sondern bei 3000 UpM habe ich z.B. nur noch 3,6 bar bei heißem Motor.

    Der Wagen hat mittlerweile 217tkm gelaufen und bekommt immer 0W40 (Bitte keine Öldiskussion!).

    Vor ein paar Jahren wurde mal der Öldruckschalter getauscht und letztens wurden Feder und Kolben getauscht, leider ohne Erfolg.


    Was meint Ihr? Besteht Handlungsbedarf, um dem Motor noch ein langes Leben zu ermöglichen?

    Sollte ich die Hauptölpumpe tauschen? Verschleißt die überhaupt typischerweise?

    Oder sollte ich mir erstmal ein geeichtes Manometer besorgen, um zu verifizieren, dass die Anzeige nicht lügt?


    Beste Grüße,

    Zodiac

    In diesem Thread wurde ja insbesondere das Poltern behandelt, das nur dann auftritt, wenn man NICHT bremst oder beschleunigt. Als Ursache wurden die Schubstangen ausgemacht.


    Bei mir tritt das Poltern aber nur dann auf, wenn ich bremse. Gibt es ein gegenteiliges Pendant zu den Schubstangen oder hat jemand eine sonstige Idee?


    Beste Grüße aus Düsseldorf

    Ja, mit Nachschweißen kann man das Leben etwas verlängern, aber natürlich nicht ewig.
    Wenn die Töpfe aber wirklich hin sind, kann Boxermotor Dortmund neue Töpfe einschweißen ohne die ganze Anlage zu ersetzen.
    Wenn Du selber Edelstahl schweißen kannst, gibt es auch Töpfe auf Ebay...


    VG,
    Zodiac

    Hallo,


    ich bin der Threadstarter und möchte nochmal aufgrund der Nachfragen Rückmeldung geben:


    Die Anlage ist nun fast 4 Jahre verbaut und in der Zeit bin ich 37tkm gefahren: Die Freude ist immer noch ungebrochen!


    Langzeittest bestanden. :thumb:


    VG,
    Zodiac